Cover-Bild Ethik des Mitseins

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

49,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Alber, K
  • Themenbereich: Philosophie und Religion
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 07.04.2021
  • ISBN: 9783495492277
Asmaa El Maaroufi

Ethik des Mitseins

Grundlinien einer islamisch-theologischen Tierethik
Von Tieren, die mit Propheten sprechen, und Propheten, die von Tieren errettet werden: Im Koran finden sich zahlreiche Narrationen, die von Begegnungen zwischen Menschen und nichtmenschlichen Tieren erzählen. Doch welchen Mehrwert bieten diese Narrationen für eine Theologie in der heutigen Zeit? Welche ethischen Implikationen lassen sich hieraus für eine islamische Ethik gewinnen? Und überhaupt: Bedarf die Theologie der Tiere bzw. bedarf der Mensch der Tiere? Gibt es überhaupt einen Weg zu Gott, auf dem das Tier keine Berücksichtigung erfährt? El Maaroufi schlägt einen großen Bogen vom Koran über muslimische Philosoph:innen und Theolog:innen hin zu westlichen Positionen wie Heidegger und Derrida, um aufzuzeigen, wie viel mehr sich aus der islamischen Geistestradition für einen anderen, ethischen Blick auf Tiere gewinnen lässt. Ein Blick, der zeigen soll: Wer zu Gott will, kommt um das Tier nicht umhin!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.