Cover-Bild SOS-Superhelden

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 404
  • Ersterscheinung: 02.11.2020
  • ISBN: 9783752642452
Fabienne Lämmel

SOS-Superhelden

Graue Erinnerungen
Kaum haben Olivia, Krimhild, Hugo, Chris und Kolja die Befreiungsaktion in Paris überstanden, stolpern sie bereits in das nächste Abenteuer hinein.
Dabei birgt bereits der Alltag genügend Gefahren für die jungen Superhelden. Was tun, wenn man die Lehrerin aus Versehen mit Kaugummifäden an die Wand klebt? Oder bei den Landesmeisterschaften im Kanu Gefahr läuft, eine Flutwelle zu verursachen?
Verfolgt von Familiengeheimnissen, blutrünstigen Monstern und einem misstrauischen Adligen nehmen die fünf die Spur der grauen Erinnerungen auf. Was am Ende auf sie wartet, ist bei Weitem mehr als nur ein einzelner boshafter Agent.

Band 2 der SOS-Superhelden - das Abenteuer geht weiter! Ein Buch zum Mitfiebern, Mitlachen und Sich-selbst-Superkräfte-wünschen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.11.2020

SOS-Superhelden

0

Dieses Buch gehört auf jeden Fall in die Kategorie “Innen hui und Außen…”, denn das Cover ist so gar nicht meins. Ich würde in diesem Buch einen Comic vermuten und keine mega tolle Geschichte. Ich glaube, ...

Dieses Buch gehört auf jeden Fall in die Kategorie “Innen hui und Außen…”, denn das Cover ist so gar nicht meins. Ich würde in diesem Buch einen Comic vermuten und keine mega tolle Geschichte. Ich glaube, das ich das Buch niemals gelesen hätte, wenn ich es so in einem Buchladen stehen gesehen habe. Verrückt, wie genau das so täuschen kann. Eigentlich bin ich auch der Meinung, dass man sich nicht vom Cover täuschen lassen darf, aber ich bin auf der anderen Seite eine absolute Coverkäuferin. Ich greife niemals zu einem Buch, welches mir vom Optischen her nicht gefällt.
Nichtdestotrotz ist der Inhalt einfach toll. Die ganze Geschichte ist einfach putzig. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Weil mir genau dieses Wort einfällt, wenn ich daran zurückdenke, was ich da gelesen habe. Und das Putzig ist absolut positiv behaftet. Mir gefällt der Ablauf der Geschichte und auch viele Kleinigkeiten, die sie besonders machen. Diese Kleinigkeiten sitzen genau an der richtigen Stelle. Auch wenn der Plot im Groben nicht neu ist, schafft die Autorin mit diesen Kleinigkeiten eine besondere Geschichte zu bauen.

Interessant sind auch die fünf Jugendlichen gestaltet. Alle komplett unterschiedlich und wie Jugendliche halt sind, stellenweise schon extrem anstrengend. Ich finde es großartig, wenn Charaktere sich entsprechend ihrem Alter verhalten. Nicht plötzlich erwachsen sind oder sich wie kleine Kinder verhalten. Und genau dieses jugendliche Verhalten zieht die Autorin konsequent durch. Auch wenn sie sich Gefahren stellen müssen und demnach handeln müssen. Man merkt einfach, dass es nach wie vor Jugendliche sind.

Ich mag den Schreibstil der Autorin, obwohl da noch ein kleines Stückchen Luft nach oben ist. Sie holt stellenweise schon sehr aus, um auf den Punkt zu kommen. Vielleicht braucht die Autorin hier einfach noch ein wenig Erfahrung. Ich bin mir aber absolut sicher, dass sie das schaffen wird. Denn dieses Buch liest sich sonst unheimlich gut und ich möchte auch unbedingt noch mehr lesen.

Dieses Buch ist der erste Band einer neuen Buchreihe. Und ich bin schon gespannt, wie es weiter geht. Es endet leicht offen, mit einer kleinen Drohung – was nicht zu viel verraten ist. Deswegen warte ich jetzt gebannt auf den 2. Band, damit ich hier weiterlesen kann.