Cover-Bild ...denn wir waren beide Kinder...

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heckenhauer
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 72
  • Ersterscheinung: 01.07.2020
  • ISBN: 9783982185132
Isolde Kurz, Marie Kurz

...denn wir waren beide Kinder...

Briefe, Gedichte und Lebenszeugnisse
Renate Overbeck (Herausgeber), Helga Seidenthal (Illustrator)

Die Werke der beiden Schriftstellerinnen Marie Kurz (1826 bis 1911) und ihrer Tochter Isolde Kurz (1853 bis 1944) sind nicht nur bemerkenswerte Literatur, sondern sie haben als zeitgeschichtliche Zeugnisse immensen Wert, geben sie doch die gesellschaftliche Entwicklung im süddeutschen Raum und in Tübingen wieder. Es ist der großartige Kniff der Herausgeberin dieses Büchleins, Renate Overbeck, die Texte der Roten Marie und ihrer Tochter zu einer Art Korrespondenz geordnet zu haben: Ein Zeitalter wird somit sichtbar.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.