Profilbild von RonjaWiese

RonjaWiese

Lesejury-Mitglied
offline

RonjaWiese ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit RonjaWiese über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.01.2017

Ein Buch, das noch lange nachklingt

Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
0

Inhaltsangabe:

1993. Das ist das Jahr, in dem Nirvana ihr letztes Album ihr letztes Album veröffentlichen. Und das Jahr, in dem Maggie von Chicago nach Irland zieht. Maggie vermisst ihr Zuhause ebenso ...

Inhaltsangabe:

1993. Das ist das Jahr, in dem Nirvana ihr letztes Album ihr letztes Album veröffentlichen. Und das Jahr, in dem Maggie von Chicago nach Irland zieht. Maggie vermisst ihr Zuhause ebenso wie ihren chaotischen und musikbegeisterten Onkel Kevin, Einzig seine Musiktipps sind Lichtblicke im regenverhangenen Irland. Mit der Musik von Pearl Jam, den Smashing Pumpkins und Nirvana ist alles Neue erträglich. Als Eoin auftaucht, der Junge mit dem unergründlichen Lächeln, lässt ihr Heimweh langsam nach. Doch gerade, als die beiden sich näherkommen, erreicht Maggie eine schreckliche Nachricht. Und auf einmal steht sie vor der Frage, was wirklich wichtig ist im Leben ...

Rezension:

Dieses Buch hat mehr als alle möglichen Erwartungen erfüllt! Das Cover, mit seiner Anspielung auf Nirvanas Cover zu Nevermind, vermittelt einem direkt das Gefühl, welches das Buch in mir ausgelöst hat. Es war ehrlich, voller Gefühl und auf eine "Nirvana-Art"dreckig. Jeder, der mit Nirvana aufgewachsen ist und in Kurt Cobains Musik und in das ganze Lebensgefühl der 90er verliebt ist, wird dieses Buch verschlingen. Ich habe es unglaublich genossen in diese Zeit einzutauchen, eine Zeit in der Kurt Cobain lebte und die Massen berührt hat, eine Zeit, die ich selbst nur aus den Erzählungen meiner Eltern kannte.

Auch oder vorallem die Geschichte um diese Zeit drum herum, haben mich durchgehend gefesselt. Maggie, aus schwierigen Familienverhältnissen stammend, tapsig in einer Welt, in der sie ihren Platz sucht, ist ein toller Charakter, mit dem ich gerne durch dieses Buch gegangen bin. Es ist eines dieser Bücher, an das man sich gerne und lange zurück erinnern wird. Eine Zeit, die man eigentlich gar nicht verlassen will und eine Geschichte mit der man mitfühlt und die man hautnah mitrerleben kann und es sollte am besten nie enden.

Ich möchte gar nicht viel zum Inhalt des Buches sagen, ich kann es nur jedem wärmsten empfehlen, der sich schon immer gewünscht hat, bei einem Nirvana Konzert dabei gewesen zu sein. Jedem, der eine ehrliche Geschichte über ein tapferes Mädchen lesen möchte, das ihren Platz in der Welt sucht und dabei mehr findet als sie und der Leser erwartet haben. Unbedingt lesen!

  • Cover
  • Charaktere
  • Gefühle
  • Lesespass
  • Thema