Cover-Bild Ized - Die Magierinnen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Papierverzierer Verlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantastische Literatur
  • Seitenzahl: 360
  • Ersterscheinung: 29.03.2018
  • ISBN: 9783959622806
Esther Barvar

Ized - Die Magierinnen

Der junge Magier Atesch wurde auf Wunsch seines Ziehvaters der Oberste Lord im Land Ized. Doch die gesellschaftlichen Zwänge, denen er ausgesetzt ist, machen ihm das Leben schwer, denn tief in seinem Herzen ist er ein Krieger. Und wie bei allen Kriegern, zieht es auch ihn in die Ferne zu neuen Abenteuern.
Nachdem mehrere Dörfer an der Grenze überfallen und Menschen entführt wurden, beschließt er, sich selbst auf die Suche nach den Entführten zu machen. Im Nachbarland Nenok geraten jedoch er und seine Freunde in Gefangenschaft, wo er zum ersten Mal in seinem Leben Magierinnen kennen lernt. Es gelingt ihm zwar, einen Handel abzuschließen, durch den er seine Wegbegleiter und auch die Entführten befreien kann, doch er selbst muss im Austausch dafür in dem Land bleiben, bis er sein Versprechen erfüllt hat.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2018

Unkonventioneller Rettungsversuch der Magierinnen vom Lande Nenok

0 0

Atesch wurde ,nachdem er den fiesen Lord Reito in einem magischen Kampf besiegte ,der Oberste Lord im Land Ized .Doch die gesellschaftlichen Zwänge gefallen Atesch immer weniger .Als dann eines ...

Atesch wurde ,nachdem er den fiesen Lord Reito in einem magischen Kampf besiegte ,der Oberste Lord im Land Ized .Doch die gesellschaftlichen Zwänge gefallen Atesch immer weniger .Als dann eines Tages Dörfer an der Grenze überfallen wurde nutzt er die Chance und begibt sich in die Grenzlande.
Doch was er dort herausfindet verändert alles.
Die Spuren führen in das Land Nenok,wo die Magierinnen wohnen,die schwarze Magie betreiben,die für jeden Mann ,der mit ihnen das Bett teilt tödlich endet.Doch sie brauchen unbedingt Männer ,denn die Magierinnen sterben aus und im ganzen Land gibt es kaum noch Männer und Magier ohnehin nicht mehr,weswegen sie gezwungen waren Menschen aus Ized zu entführen.
Atesch geht mit Lady Saranyu einen Handel ein,doch kann Atesch allein solange überleben bis das Überleben der Magierinnen gesichert ist ?


Die Story ist spannend und interessant geschrieben,die Protagonisten sind sympatisch und Land und Gebräuche sehr gut beschrieben .Man kann sich sehr gut in die Magierinnen rein versetzen und aus den erst unsympatischen Menschenräuberinnen werden sympatische Frauen ,die auf unkonventionelle Art und Weise versuchen ihr Land zu schützen.
Doch nicht nur Atesch befindet sich im Land auch der geheimnisvolle Akuman aus Gupan treibt sich unerkannt im Land der Magierinnen herum . Was ist sein Ziel ? Welch grausame Begehrt treibt ihn umher ?


Ich fand das Buch einfach spannend und kanns kaum erwarten weiter zu lesen ,denn Atesch und seine große Liebe Manu sind mir ans Herz gewachsen und ich will unbedingt wissen ob die beiden wieder zusammen kommen und Ateschs Plan zum Erhalt der Magierinnen klappt.