Profilbild von LadySamira091062

LadySamira091062

Lesejury Profi
offline

LadySamira091062 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LadySamira091062 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2017

Von der Vergangenheit eingeholt

Sieh nicht zurück! Solid Rock
1 0

Kelly Jones ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann ,der sie so schlimm verprügelte das sie ihr Baby verlor.
Doch Steven Devine ist kein Mann den man ungestraft verläßt und so täuscht Kelly ihren ...

Kelly Jones ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann ,der sie so schlimm verprügelte das sie ihr Baby verlor.
Doch Steven Devine ist kein Mann den man ungestraft verläßt und so täuscht Kelly ihren Tod vor.

Sie findet Unterschlupf in einem Frauenhaus in San Francisco .Über die Leiterin Linda findet Kelly eine Stelle als Sekretärin bei dem Millionär Jason,der sie in seiner gut bewachtenVilla wohnen läßt.

Jasons Security-Chef Vince ist ein smarter mann ,der jedoch genau wie Kelly durch ein schlimmes Unglück mehr oder weniger traumatisiert ist.Doch Kelly´s Anwesenheit schafft es langsam ihn aus seiner Einsamkeit zu holen.Zwischen den beiden funkt es gewaltig,doch durch mehrere dumme Mißverständnisse kommt es immer wieder zu Problemen,den beide verschweigen dem anderen wichtige Dinge aus der Vergangenheit bis es fast zu spät ist.
Denn Kellys Mann ist ihr auf die Spur gekommen ,was Vince und Jason fast das Leben kostet.Ein dramatischer Wettlauf um Kellys Leben beginnt.

Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages regelrecht verschlungen und die Nacht durchgelesen ,denn es war viel zu spannend um es aus der Hand zu legen.

Mit den Protagonisten habe ich mit gelitten und mitgeliebt und fand es einfach wunderschön.Ich würde mir wünschen das auch Linda und Jason ihren Partner finden würden ,denn diese beiden Figuren denke ich wären es wert genau so eine schöne Geschichte zu bekommen wie diese hier war. Und ich hätte dann wieder Lesestoff für eine weitere schlaflose Nacht

Veröffentlicht am 16.01.2018

Mittelalter via Reality-Show

Das Auge von Licentia
0 0

Jonata lebt mit ihren Eltern in Licentia ,einer mittelalterlichen Siedlung,ohne zu ahnen das alles um sie herum zu einer Fernsehshow gehört die seit Jahren aus gestrahlt wird.
Jonata fiebert dem Fest ...

Jonata lebt mit ihren Eltern in Licentia ,einer mittelalterlichen Siedlung,ohne zu ahnen das alles um sie herum zu einer Fernsehshow gehört die seit Jahren aus gestrahlt wird.
Jonata fiebert dem Fest zum 10 jährigen Bestehen Licentias entgegen bei dem sie vorsingen darf.Doch bevor das Fest stattfindet gerät ihr Leben völlig aus den Fugen.
Im Wald trifft sie bei einer Wildschweinjagd nicht nur auf die gefürchteten fliegenden Drachen ( Hubschrauber ) sondern auch auf Tristan , einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner,
Die beiden treffen sich heimlich und werden dadurch eine Gefahr für ganz Licentia .

Die Story an sich war nicht schlecht und für jugendliche Leser sicher ganz ok,doch mir fehlte die Spannung ,die ich aus Deana Zinßmeisters historischen Büchern kenne.Das Ende war für mich etwas enttäuschend,denn es blieben mehr offene Fragen zurück als beantwortete, besonders da es dann relativ schnell sich dem Ende zu geneigt hat

Gute Idee,die man evtl etwas spannender hätte schreiben können besonders zum Ende hin Ich hoffe auf eine Fortsetzung um die noch offenen Fragen geklärt zu bekommen.
Der Stil ist flüssig und läßt sich gut lesen mit etwas mehr Spannung wäre es noch besser geworden.

Das Cover dagegen ist einfach nur klasse gemacht ,es zieht einen sofort in seinen Bann und ist ein Eyecatcher

Veröffentlicht am 16.01.2018

kann man sich in zwei Männer gleichzeitig verlieben ?

Call me Baby
0 0

Tobias ist jung ,sexy und solo und träumt von der großen Liebe,doch die begegnet ihm dann ganz unerwartet gleich zweimal.


Erst hat sich Niklas verwählt und beginnt mit Tobias ein heißes Sextelefonat ...

Tobias ist jung ,sexy und solo und träumt von der großen Liebe,doch die begegnet ihm dann ganz unerwartet gleich zweimal.


Erst hat sich Niklas verwählt und beginnt mit Tobias ein heißes Sextelefonat in der Annahme er wäre bei der Sexhotline gelandet,dann versucht sein Kumpel ihn mit seinem Bruder zu verkuppeln. Und er findet beide Männer sehr attraktiv und verabredet sich mit beiden.
Und es fliegen die Funken zwischen den dreien ,doch was Tobi nicht ahnt ist das Kevin und Niklas sich kennen,denn die beiden waren bis vor kurzem ein Paar.
Beide,Kevin wie Niklas empfinden sehr viel für Tobi,doch verhindern ihre Gefühlen für den Expartner ,das sie mit Tobi in der Kiste landen.
Der beginnt indess an sich zu zweifeln weil beide Männer in heiß machen und dann doch wieder kneifen. Aber auch sein Gefühlskarusell dreht sich wie verrückt,denn kann man sich in zwei Männer gleichzeitig verlieben ?
Und wie groß ist sein Schmerz als beide ihm kurz hintereinander verlassen. Und Dann sieht er sie zusammen knutschen ,da stürzt Tobis Welt zusammen.


Wird es Tobi ,Kevin und Niklas gelingen ihre Gefühle für einander in Einklang zu bringen ? Kann das gut gehen eine Beziehung zu dritt zu führen?


Lest selbst und liebt und leidet mit den drei Jungs,ein so gefühlvolles Buch ,das einen mitnimmt in das Leben dreier junger Männer ,die so einzigartig sind.Auch Männer haben eine romantische Seele und sind vor Liebeskummer nicht gefeit.

Veröffentlicht am 14.01.2018

Dunkel,düster ,grausam aber spannend bis zur letzen Zeile

Wolfswille
0 0

Alfio ist ein Wolfsmensch ,der versucht seien Identität geheim zu halten und vor allem sein Tier unter Kontrolle zu halten .Doch das ist nicht so einfach ,denn er verliert immer öfter seine Kontrolle ...

Alfio ist ein Wolfsmensch ,der versucht seien Identität geheim zu halten und vor allem sein Tier unter Kontrolle zu halten .Doch das ist nicht so einfach ,denn er verliert immer öfter seine Kontrolle und auch das Opium hilft nur bedingt.
Doch dann geschehen unkontrollierte Morde in London und die Opfer waren wie Alfio Menschen mit dem schwarze Blut der Unsterblichkeit .Und der Mörder kommt Alfio immer näher.
Oder ist es am Ende Alfio der diese Gräueltaten beging?
Bald weiss er selbst nicht mehr was er glauben soll und er versucht Licht in das Dunkle zu bringen und wird dadurch selbst zum Opfer,gejagt von den Angehörigen der Opfer sowie dem eigentlichen Täter und seiner eigenen Angst es evtl doch selbst zu sein.
Es ist ein düsteres Setting das die Autroin da beschreibt und doch nimmt es einen gefangen.Man will wissen wer ist Opfer und wer Täter und ist am Ende genau so geschockt wie Alfio ,den man trotz oder gerade wegen seiner Ecken und Kanten mögen lernt.Sein Schicksal läßt einen nicht kalt und seine Versuche seinen Wolf zu bezwingen nötigen einem Respekt ab.


Eine andere Art die Jack the Ripper Story zu erzählen ,die beim lesen sofort vor den Augen present ist und beim abendlichen lesen verursacht ein Scheppern sofort eine Gänsehaut.
Dunkel,düster ,grausam aber spannend bis zur letzen Zeile.

Veröffentlicht am 08.01.2018

Ein Roman im Stile von Das Haus am Eaton Place

Abingdon Hall - Der letzte Sommer
0 0

Noch ist in Abingdon Hall die Welt in Ordnung doch der letzte Sommer ,der unbeschwert und friedlich verläuft ist angebrochen.Die Partys und Teegesellschaften ,die hier stattfinden sind legendär,doch ...

Noch ist in Abingdon Hall die Welt in Ordnung doch der letzte Sommer ,der unbeschwert und friedlich verläuft ist angebrochen.Die Partys und Teegesellschaften ,die hier stattfinden sind legendär,doch der Krieg ist nahe und mit ihm beginnt ein Wandel in der Gesellschaft,der die englischen Adelskreise unwiederbringlich durch einander wirbeln wird.



Alexandra Greville bereitet sich auf ihren Debütantinnenball vor ,während ihr Bruder Charles einer unglücklichen Liebe nachtrauert.
In den Dienstbotenquartieren fristet derweil Ivy ihr Leben in dem Versuch wenig auf zu fallen um nur ja die Stellung behalten zu können.
So verschieden diese Menschen auch sein mögen,der Krieg verbindet deren Schicksale auf geheimnisvolle weise mit einander.Und die Welt wird nie wieder so sein wie zuvor.


Im Buch begleitet man die einzelnen Protagonisten auf ihren Wegen an die Front und auch im heimatlichen England und man macht mit ihnen den Wandel der Welt mit und erlebt das Grauen und die Verluste ,die dieser Krieg ihnen allen bringt.


Ein Roman im Stile von Das Haus am Eaton Place was wunderbar den Zeitgeist und die Ära der Zeit um 1914 einfängt. Ich bin gespannt wie es weiter geht mit den Bewohnern von Abingdon Hall