Profilbild von LadySamira091062

LadySamira091062

Lesejury Star
offline

LadySamira091062 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LadySamira091062 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2017

Von der Vergangenheit eingeholt

Sieh nicht zurück! Solid Rock
1 0

Kelly Jones ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann ,der sie so schlimm verprügelte das sie ihr Baby verlor.
Doch Steven Devine ist kein Mann den man ungestraft verläßt und so täuscht Kelly ihren ...

Kelly Jones ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann ,der sie so schlimm verprügelte das sie ihr Baby verlor.
Doch Steven Devine ist kein Mann den man ungestraft verläßt und so täuscht Kelly ihren Tod vor.

Sie findet Unterschlupf in einem Frauenhaus in San Francisco .Über die Leiterin Linda findet Kelly eine Stelle als Sekretärin bei dem Millionär Jason,der sie in seiner gut bewachtenVilla wohnen läßt.

Jasons Security-Chef Vince ist ein smarter mann ,der jedoch genau wie Kelly durch ein schlimmes Unglück mehr oder weniger traumatisiert ist.Doch Kelly´s Anwesenheit schafft es langsam ihn aus seiner Einsamkeit zu holen.Zwischen den beiden funkt es gewaltig,doch durch mehrere dumme Mißverständnisse kommt es immer wieder zu Problemen,den beide verschweigen dem anderen wichtige Dinge aus der Vergangenheit bis es fast zu spät ist.
Denn Kellys Mann ist ihr auf die Spur gekommen ,was Vince und Jason fast das Leben kostet.Ein dramatischer Wettlauf um Kellys Leben beginnt.

Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages regelrecht verschlungen und die Nacht durchgelesen ,denn es war viel zu spannend um es aus der Hand zu legen.

Mit den Protagonisten habe ich mit gelitten und mitgeliebt und fand es einfach wunderschön.Ich würde mir wünschen das auch Linda und Jason ihren Partner finden würden ,denn diese beiden Figuren denke ich wären es wert genau so eine schöne Geschichte zu bekommen wie diese hier war. Und ich hätte dann wieder Lesestoff für eine weitere schlaflose Nacht

Veröffentlicht am 15.04.2019

Ironie des Schicksals

Wild Hearts - Kein Blick zurück
0 0

Nach dem Tod ihrer Mutter bleiben Sawyer nur deren alten Camper und eine Urkunde über ein Stück Land im Nirgendwo.Da es nichts gibt was sie nach der Beerdigung bei ihrem despotischen Vater hält nimmt Sawyer ...

Nach dem Tod ihrer Mutter bleiben Sawyer nur deren alten Camper und eine Urkunde über ein Stück Land im Nirgendwo.Da es nichts gibt was sie nach der Beerdigung bei ihrem despotischen Vater hält nimmt Sawyer sich den Camper und macht sich auf den vergangenen Spuren ihrer Mutter zu folgen.
In Outskirts angekommen stellt Sawyer den Camper sehr zum Missfallen ihres Nachbarn Finn am Rande des Grundstücks auf .
Finn ertrinkt in seinem Selbstmitleid nachdem seine Frau Selbstmord beging und läßt das auch an Sawyer aus .
Doch die hat genug eigene Probleme zu verarbeiten ,doch sie gibt nicht auf und versucht sich ihr Leben schrittweise wieder zu holen. Das imponiert Finn insgeheim schon und je mehr er sich mit seiner neuen Nachbarin beschäftigt um so mehr kommt er langsam aber sicher aus seiner Isolation heraus.
Sawyer schafft es ihm zu zeigen das das Leben weiter gehen muss und das es wieder schön sein kann.Erst als Finn Sawyer fast verliert gesteht er sich seine Gefühle für sie ein und nimmt den Kampf um sein Leben und seine neue Liebe auf .
Wird Sawyer ihm eine Chance geben oder holt beide ihre Vergangenheit wieder ein?

Im Gegensatz zur King-Reihe ,die ich verschlungen habe ist hier der Stil ruhiger und mehr auf Gefühle aus gelegt, doch das tut der Spannung keinen Abbruch und der Chliffhanger am Ende hat mir Nachts beim lesen fast nen Herzkasper beschert ,doch das ist man ja von der Autorin schon gewohnt das am Ende Dinge geschehen ,die alles wieder in Frage stellen und alles in einem neuen Licht erscheinen läßt.

Und wieder heißt es nun warten bis die Fortsetzung erscheint.
Ein wunderschönes Buch um zwei Menschen ,denen das Schicksal übel mit gespielt hat

Veröffentlicht am 25.03.2019

Eine Reise in die deutsche Vergangenheit

Schwert und Krone - Meister der Täuschung
0 0

Susanne Ebert schafft es Geschichte lebendig und spannend dem Leser nahe zu bringen .Man merkt ,das die Autorin sehr viel Mühe,Zeit und Arbeit in intensive Recherche gesteckt hat und dabei den Spagat ...

Susanne Ebert schafft es Geschichte lebendig und spannend dem Leser nahe zu bringen .Man merkt ,das die Autorin sehr viel Mühe,Zeit und Arbeit in intensive Recherche gesteckt hat und dabei den Spagat zwischen Wirklichkeit und Roman super hin bekommt.Man ist immer mitten im Geschehen,was bei den Taten der damaligen Zeit nicht immer schön ist ,denn es war eine harte,entbehrungsreiche Epoche ,die besonders für Frauen alles andere als optimal war.

M an lernt eine Menge über die deutsche Geschichte auf unterhaltsame Art und Weise.
Ein großartiges Werk, das einen mitnimmt auf eine in die Vergangenheit

Veröffentlicht am 25.03.2019

Mord im Wiener Prater

Der Tod fährt Riesenrad
0 0

Wien um 1900 .Die 15 jährige Leonie ist verschwunden ,kurz darauf wird bei der Einweihung des Riesenrades ihr Freund ,der Zwerg tot aufgefunden.Nun ist klar ,das Leonie nicht einfach nur zu den Zigeunern ...

Wien um 1900 .Die 15 jährige Leonie ist verschwunden ,kurz darauf wird bei der Einweihung des Riesenrades ihr Freund ,der Zwerg tot aufgefunden.Nun ist klar ,das Leonie nicht einfach nur zu den Zigeunern im Wiener Prater gegangen ist .Doch wo das Mädchen und wer hat sie entführt?

Gustav von Karoly und sein Freund bei der Wiener Polizei tappen im dunkeln.Warum versucht Leonies Grossvater alles um Gustav von seinen Nachforschungen ab zu halten ?

Die Autorin beschreibt mit viel wienerischem Esprit die Zeit um die Jahrhundertwende

Veröffentlicht am 04.03.2019

Eine starke Kämpferin für das Recht

Caitlynn
0 0

Caitlynn ist die Tochter des Grafen zu Ehrendar und möchte gerne Vollstreckerin werden ,doch ihrem Vater ist dies nicht recht .Sein ganzes Sein konzentriert sich auf Caitlynns Bruder Gared ,den der Vater ...

Caitlynn ist die Tochter des Grafen zu Ehrendar und möchte gerne Vollstreckerin werden ,doch ihrem Vater ist dies nicht recht .Sein ganzes Sein konzentriert sich auf Caitlynns Bruder Gared ,den der Vater mit aller Macht protegiert.Doch Caitlynn hat viel mehr Charisma als ihr Bruder.

Als es zu einem tödlichen Zwischenfall auf Ehrendar kommt wendet sie sich voller Wut gegen ihren Vater worauf hin sie Ehrendar verlassen muss und zu ihrer Großmutter ,der Heilerin Melana gebracht wird und dort ihre Lehre als Heilerin zu beginnen.
Obwohl es ihr Freude bereitet Menschen zu heilen ist in ihrem Herzen immer noch der Wunsch present doch noch Vollstreckerin werden zu können.
Caitlynn ist eine selbstbewusste junge Frau ,die weiss was sie will und sie läßt sich nicht durch die Ablehnung ihrer Eltern unterkriegen und geht ihren Weg unbeirrt weiter.

Bei ihrer Grossmutter wird wird ihr viel über das Heilen beigebracht und als sie dann den Vollstrecker Alban kennen lernt und sie den Wunsch hat endlich die Ausbildung als Vollstreckerin in Angriff zu nehmen unterstützt ihre Großmutter sie.
Ihren ersten eigenen Fall löst sie mit Bravour und man möchte gerne noch mehr von ihr lesen.

Eine überaus sympatische Protagonistin mit der man sich sehr gut identifizieren kann. Eine Fantasygeschichte ,die ohne blutige Schlachten aus kommt und einen trotzdem in seinen Bann zieht .Und eine aufkeimende Romanze die man gerne weiter verfolgen möchte.