Cover-Bild Die 15. Täuschung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Limes
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Ersterscheinung: 22.07.2019
  • ISBN: 9783641239961
James Patterson

Die 15. Täuschung

Thriller
Leo Strohm (Übersetzer)

Detective Lindsay Boxer jagt einen flüchtigen Verdächtigen – ihren Ehemann!

Detective Lindsay Boxer ist privat so glücklich wie nie. Doch nachdem in einem Luxushotel in San Francisco mehrere Menschen brutal ermordet werden, gerät ihr Leben aus der Bahn. Laut Überwachungsvideo hielt sich eine attraktive blonde Frau am Tatort auf. Sie scheint Verbindungen zur CIA zu haben und ist spurlos verschwunden. Dann stürzt ein Flugzeugunglück die Stadt ins Chaos, und plötzlich ist auch Lindsays Ehemann Joe nicht mehr auffindbar. Je tiefer Lindsay forscht, desto mehr wächst in ihr der Verdacht, dass Joe und die blonde Fremde sich kennen. Welche dunklen Geheimnisse verbirgt ihr Ehemann womöglich vor ihr?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Thommy28 in einem Regal.
  • Thommy28 hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2019

Rasanter Reihenthriller - spannend und emotional. - Lindsay Boxer´s persönlichster Fall.

0

Einen ersten kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Eine Buchreihe, die auch mit dem 15. Band noch überzeugen kann ist eine Seltenheit. ...

Einen ersten kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Eine Buchreihe, die auch mit dem 15. Band noch überzeugen kann ist eine Seltenheit. Hier haben wir solch einen Fall.

Das Buch ist in für den Autor typischerManier verfasst: Es ist zunächst in 4 Teile und einen Epilog unterteilt, diese wiederum in 103 kurzen, knackige Kapitel. Allein dadurch erzeugt der Autor ein enormes Tempo, das durch die spannende Handlung noch verstärkt wird. Die mehrschichtige Handlung mag dem einen oder anderen Leser vielleicht etwas "zu weit hergeholt" erscheinen, direkt unglaubwürdig ist sie aber nicht. Ausserdem: Wollen wir in einem spannenden Thriller nur realistische Szenerien erleben? Ich denke: Nein!

Ergänzt wird das Geschehen diesmal mit einer emotionalen Komponente aus dem Privatleben der Protagonistin. Das ist dem Autor meiner Meinung nach gut gelungen. Die drei übrigen Figuren des "Club der Ermittlerinnen" treten dafür diesmal etwas in den Hintergrund. Ein gelungenes Finale schliesst das Buch ab - nur ein ganz kleiner Cliffhanger deutet auf dem kommenden 16. Band hin.