Cover-Bild Pinsa

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Christian
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 04.11.2022
  • ISBN: 9783959617406
Julia Ruby Hildebrand

Pinsa

55 sensationelle Rezepte für knusprig-leichte Geschmackserlebnisse. Wer Pizza mag, wird Pinsa lieben!
Pinsationell! 55 Rezepte für authentische Pinsa romana, der gesünderen Alternative zu Pizza

Am Trend »Pinsa romana« kommt momentan keiner vorbei. Egal, ob im Kühlregal oder beim Italiener um die Ecke: Pinsa wird überall serviert. Das Besondere? Der Teig wartet mit vielschichtigen, feinsäuerlichen Aromen auf und ist bekömmlicher als Pizza. Dieses Buch weiht in die Geheimnisse dahinter ein und bittet mit 55 Rezeptideen für Teige und Belag zu Tisch. Bon appetito!

  • Trend, trendiger, Pinsa!
  • Sauerteig Backbuch: Frisch aus dem Ofen: die bekömmlichere Pizza-Alternative
  • Hier kommt das erste Pinsa-Backbuch für den deutschsprachigen Markt

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Carolinchen in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.11.2022

Ein krosses Stück Himmel

0

Pinsa zubereiten ist sehr zeitaufwendig, da der Teig zwischendurch 48-120 Stunden gehen muss. Darüber sollte man sich im klaren sein, bevor man sich das Buch kauft.

Julia Ruby Hildebrand vereinigt 55 ...

Pinsa zubereiten ist sehr zeitaufwendig, da der Teig zwischendurch 48-120 Stunden gehen muss. Darüber sollte man sich im klaren sein, bevor man sich das Buch kauft.

Julia Ruby Hildebrand vereinigt 55 Rezepte inklusive eines knappen Exkurses in Sachen Mehle, Teigruhe, verschiedenene Teige usw. sprich den Grundlagen für Pinsa.
Es gibt Rezepte, bei denen die Pinsa nur kurz gebacken, dann belegt und anschließend fertig gebacken wird und jene, bei denen die Pinsa erst belegt wird, wenn sie fertig gebacken ist.
Außerdem findet man neben eher traditionellen Belägen, auch interessante neue Kreationen, die sich lohnen auszuprobieren.

Die Fotos machen total Lust auf Pinsa. Viele lockere, krosse Fladen die einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Ab und zu waren sie für meinen Geschmack etwas zu dunkel, aber da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben.

Besonders schön fand ich den Teil mit süßen Pinsa. Der hat das ganze schön abgerundet.
Die nächste Pinsa-Party kann kommen!