Platzhalter für Profilbild

Carolinchen

Lesejury Star
offline

Carolinchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Carolinchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.08.2022

Zum Träumen und Mitfiebern

Die geilste Lücke im Lebenslauf
0

Nick Martin erzählt humor- und eindrucksvoll von seine sechs Jahre dauernden Weltreise.

Ehrlicherweise haben mich das Format und die vielen Fotos zu seinem Buch greifen lassen. Ich reise viel und gerne, ...

Nick Martin erzählt humor- und eindrucksvoll von seine sechs Jahre dauernden Weltreise.

Ehrlicherweise haben mich das Format und die vielen Fotos zu seinem Buch greifen lassen. Ich reise viel und gerne, wenn ich mir auch nicht den Luxus von so vielen Jahren auf Reise gönnen kann, so inhaliere ich doch alles mögliche, das mit Reisen zu tun hat. Sei es eine Doku im Fernsehen, oder gut geschriebene Reiseberichte. Da ich kein schnödes Taschenbuch ohne Fotos lesen möchte, hat mich sein Buch sofort angesprochen.

Nick hat mich nicht enttäuscht. Er hat es in verschiedene Reiseabschnitte gegliedert und dann umfangreich berichtet und das ganze mit tollen Fotos gespickt.
Teils ungläubig, lachend und auch mitfiebernd bin ich so Seite für Seite durch sein Buch geflogen. Besonders mitgenommen hat mich sein Erlebnis auf hoher See, was wirklich böse hätte enden können.

Sehr authentisch erzählt er von seinen Erlebnissen, den Höhen und auch Tiefen. Vor allem aber auch, was er sich in der Zeit für Gedanken über seine Zukunft gemacht und was ihn besonders geprägt hat.

Sein zweites Buch steht schon bei mir in den Startlöchern und ich bin sehr gespannt, welche schlimmen Geschichten es nicht in dieses hier geschafft haben.

Nick Martins Buch ist für jeden etwas, der gerne reist, oder davon träumt.

Veröffentlicht am 04.08.2022

Schwächer als Band eins

Twisted. Durchs Schicksal entzweit
0

Inhalt
Juniper hat die göttliche Gabe, die verbleibende Lebenszeit der Menschen zu sehen. Als bei ihrer Zwillingsschwester Sage die Zahl plötzlich immer kleiner wird, sucht sie sich Hilfe bei einem Nachfahren ...

Inhalt
Juniper hat die göttliche Gabe, die verbleibende Lebenszeit der Menschen zu sehen. Als bei ihrer Zwillingsschwester Sage die Zahl plötzlich immer kleiner wird, sucht sie sich Hilfe bei einem Nachfahren des Todesgottes, nicht ahnend, dass er seine ganz eigenen Ziele verfolgt.

Eigene Meinung
Mir hat der zweite Band der Schicksalsfäden Dilogie zwar gut gefallen, doch eine wirkliche Fortsetzung ist es nicht. Es ist eher eine ähnliche Geschichte noch einmal erzählt. Diesmal eben statt mit Willow und Maverick mit Juniper und Miles.

Fand ich eigentlich nicht schlimm, da es den gleichen Charme wie Band eins hat. Knistern, Prüfungen und Spannung. Wobei letzteres etwas weniger vorkam, da es doch sehr vorhersehbar war.

Mir haben Willow und Maverick ein wenig besser gefallen, als Juniper und Miles. Miles konnte in mir nicht annähernd die gleichen Schmetterlinge heraufbeschwören.

Außerdem habe ich gehofft, dass die anderen mehr vorkommen und irgendwie doch, dass es eine richtige Fortsetzung wird.

Fazit
Dennoch hat mir Band zwei auch wieder Spaß gemacht und ist für jeden Romantasy-Fan ein muss.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2022

Das rundum sorglos Paket

Selbstgemacht schmeckt besser
0

In "selbstgemacht schmeckt besser" zeigt Sarah Schocke, wie man sich mit einfachen Mitteln eine gut gefüllte Vorratskammer zulegt, um beim Kochen wertvolle Zeit zu sparen und keine Fertigprodukte zu nutzen.

Anfangs ...

In "selbstgemacht schmeckt besser" zeigt Sarah Schocke, wie man sich mit einfachen Mitteln eine gut gefüllte Vorratskammer zulegt, um beim Kochen wertvolle Zeit zu sparen und keine Fertigprodukte zu nutzen.

Anfangs gibt sie viele Tipps zu den verschiedenen Methoden des Haltbarmachens und Antworten auf Fragen wie zum Beispiel, ob man beim Marmelade kochen die Gläser nach dem Befüllen auf den Kopf stellen muss.

Anschließend kommen sehr viele Rezepte. Angefangen mit selbstgemachter Brühe, über fertige Mischungen (zum Beispiel Brotbackmischungen), Saucen & Aufstriche, Einlegen & fermentieren bis hin zu selbstgemachten Fertiggerichten wie TK-Pizza. Das ganze endet mit Nachtisch und Knabbereien.

Wenn man neu in Sachen selber machen ist, ist dieses Buch wirklich ein Alleskönner! Tolle Tipps am Anfang und anschließend kommen zu jedem Bereich tolle Rezepte. Hier wurde nahezu alles abgedeckt. Verschiedene Methoden zum Haltbarmachen, aber durch die fertigen Mischungen bekommt man zum Beispiel auch Anregungen für selbstgemachte Geschenke aus der Küche. Dafür gibt es auch Sirup- und Marmeladenrezepte.

Die Rezepte sind größtenteils vegetarisch und ab und zu gibt es sogar vegane alternativen. So sind dort zum Beispiel Rezepte für Mayonnaise mit Ei und vegane Mayonnaise zu finden, aber auch Joghurt aus Milch, so wie aus Pflanzenmilch und was man dann beachten muss.

Sehr neugierig gemacht haben mich unter anderem der Schokoaufstrich aus Datteln, die TK-Pizza, aber auch das Pesto. Mir war nämlich neu, dass man Pesto einkochen kann, das werde ich demnächst Mal ausprobieren!

Ich bin wirklich total begeistert von diesem tollen rundum Paket!
Wenn man sich für das Thema interessiert und tiefer einsteigen möchte, ist es genau das richtige!

Veröffentlicht am 04.08.2022

Grandiose Trilogie

Monument 14
0

Inhalt
Nach verschiedenen Naturkatastrophen leckt eine Chemiefabrik und eine Giftgaswolke breitet sich über der Ostküste aus. 14 Jugendliche haben Unterschlupf in einem Supermarkt gefunden und versuchen ...

Inhalt
Nach verschiedenen Naturkatastrophen leckt eine Chemiefabrik und eine Giftgaswolke breitet sich über der Ostküste aus. 14 Jugendliche haben Unterschlupf in einem Supermarkt gefunden und versuchen in dieser Katastrophe zu überleben.

Eigene Meinung
Anfangs bin ich manchmal durcheinander gekommen, wer wer ist, obwohl die Jugendlichen ausreichend vorgestellt wurden.
Alle sind verschieden und so ist jeder auf seine Art für die Gruppe wichtig. Einige habe ich im Laufe der Geschichte mehr ins Herz geschlossen, als andere. Besonders die kleinen Zwillinge haben es mir angetan.

Das Szenario hat mir unglaublich gut gefallen. Wer hat nicht schonmal geträumt, in einem Supermarkt machen zu können, was man möchte. Das spricht mein Kinderherz total an.
Im krassen Gegensatz dazu stehen die vielen Unglücksfälle und Herausforderungen denen sich die Gruppe stellen muss. Und die sind nicht für zarte Nerven!

Es war total schön zu sehen, wie die 14 Kinder im Laufe der drei Bände zusammen wachsen.
Alle drei Bände haben mir super gefallen, wobei ich den letzten etwas schwächer fand.

Fazit
Eine tolle Trilogie, an der kein Dystopie-Fan vorbeigehen sollte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2022

Perfekt für's Geschwisterkind

Hallo Baby, lach mit mir! (Pappbilderbuch für alle Geschwisterchen)
0

Mia bekommt einen Bruder und muss sich mit der neuen Situation zurechtfinden. Nun hat sie Mama und Papa nicht mehr für sich alleine und zu allem übel kann man mit dem Neuankömmling noch nicht einmal spielen!

"Hallo ...

Mia bekommt einen Bruder und muss sich mit der neuen Situation zurechtfinden. Nun hat sie Mama und Papa nicht mehr für sich alleine und zu allem übel kann man mit dem Neuankömmling noch nicht einmal spielen!

"Hallo Baby, lach mit mir" ist eine tolle Vorleseschichte für alle die ein Geschwisterkind bekommen haben.
Sehr einfühlsam werden auf den vielen Seiten Probleme und schöne Momente thematisiert, in denen man sich sofort wiederfindet.

Die Texte sind sehr lang, so dass jüngere Kinder wahrscheinlich nicht so geduldig sind. Zumindest unseres will immer schnell weiterblättern.
Die Illustrationen sind super süß und jedesmal passend zum Text.

Ein tolles Buch und auch Geschenk für frische Geschwisterkinder.