Profilbild von Buecher_Bunny

Buecher_Bunny

Lesejury Profi
offline

Buecher_Bunny ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecher_Bunny über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.05.2021

Aufregend und mitreißend

Die Frau des Präsidenten
0

Das Cover ist wirklich perfekt gewählt, es passt zu der Story und wirkt geheimnisvoll.
Der Schreibstil ist ebenso mitreißend, wie aufwühlend. Aus der Perspektive von mehreren, völlig unterschiedlichen ...

Das Cover ist wirklich perfekt gewählt, es passt zu der Story und wirkt geheimnisvoll.
Der Schreibstil ist ebenso mitreißend, wie aufwühlend. Aus der Perspektive von mehreren, völlig unterschiedlichen Menschen in ganz unterschiedlichen Positionen und auf unterschiedlichen Seiten, erlebt man das, bereits in dem Klappentext angekündigte, Verschwinden der First Lady.

Nach ein paar wenigen Kapiteln ist man mitten drin in dem Wirrwarr einer verletzten Frau, des wichtigsten Mannes der Welt, dem Secret Service und weiteren Drahtziehern und Nebenfiguren, die die Geschichte spannend machen.
Die kurzen Kapitel aus den verschiedenen Sichtweisen, machen es einfach die Geschichte von allen Seiten zu betrachten, Trotzdem bleibt es bis zum Ende aufregend und man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen.
Auch das Ende hat einen runden Abschluss gefunden.

Fazit: Ein toller Patterson. Ich freue mich schon darauf , das nächste Buch von ihm zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2021

Aufregend!

The Run. Die Prüfung der Götter
0

Das Cover ist wahnsinnig schön und man will direkt wissen, worum es in diesem Buch geht.

Der Schreibstil ist mir bereits durch mehrere Bücher der Autorin bekannt und hat mich auch dieses Mal wieder überzeugt. ...

Das Cover ist wahnsinnig schön und man will direkt wissen, worum es in diesem Buch geht.

Der Schreibstil ist mir bereits durch mehrere Bücher der Autorin bekannt und hat mich auch dieses Mal wieder überzeugt. Geschrieben ist hauptsächlich aus der Sicht der Protagonistin Sari und manchmal aus der Sicht von Keeran.

Die Story an sich ist wirklich wahnsinnig schön und aufregend dargestellt. Die Welt rund um den Run ist toll dargestellt und die einzelnen Länder, Götter und die Geschichte gut erklärt, sodass man die ganze Zeit das Gefühl hat, dabei zu sein.
Neben den Hauptdarstellern gefallen mir Red und Medisa sehr gut, auch Saris Kindheitsfreunde, die eine kleinere Rolle haben sind wichtig für die Geschichte.

Was ich nicht so prickelnd fand, was die Liebesgeschichte. diese kam nicht wirklich bei mir an und wirkte sehr oberflächlich und am Ende auch nicht so wirklich rund.

Alles in allem aber wirklich ein schönes Buch, bei dem man die ganze Zeit Lust hatte, weiterzulesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2021

Schöne Fortsetzung

Folge den Wolken nach Nord-Nordwest 4
0

Das Cover passt sehr gut zu den Vorbänden und hat seinen ganz eigenen Stil. Es zeigt die Hauptfigur und einen schönen isländisch angehauchten Hintergrund, genauso wie die Rückseite.

Obwohl ich momentan ...

Das Cover passt sehr gut zu den Vorbänden und hat seinen ganz eigenen Stil. Es zeigt die Hauptfigur und einen schönen isländisch angehauchten Hintergrund, genauso wie die Rückseite.

Obwohl ich momentan nicht wirklich weiß, welches Ziel dieser Manga verfolgt, fand ich diesen Teil wirklich sehr gut und leicht zu lesen. Kei ist auf der Suche nach seinem Bruder, welcher immer mehr mysteriöse Dinge hinter sich lässt und man immer mehr eine Ahnung von seinen Fähigkeiten bekommt.
Auch Lilja bekommt immer mehr Seiten, auf der man mehr von ihr erfährt.
Außer, dass die Beiden und sein Onkel viel unterwegs sind und Kei noch einen Auftrag ausführen muss, passiert nicht ganz soviel, aber an sich ist es ein schöner Band, den man mal nebenbei gut lesen kann, besonders, weil die Landschaften wirklich sehr schön dargestellt sind.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Ein krönender Abschluss

Crush the King
0

Das Cover ist, wie auch schon die Vorgänger, ein richtiger Hingucker und zeigt die Umrisse einer Kämpferin, sowie eine, von Wasser umspülte Brücke. Ich finde es toll, wenn Cover eine Bedeutung haben und ...

Das Cover ist, wie auch schon die Vorgänger, ein richtiger Hingucker und zeigt die Umrisse einer Kämpferin, sowie eine, von Wasser umspülte Brücke. Ich finde es toll, wenn Cover eine Bedeutung haben und man beim Lesen erst so richtig darauf aufmerksam wird.

Auch der Schreibstil ist mitreisend, spannend und angenehm. Ich hatte immer Lust weiterzulesen, denn es gab keine Längen. Auch die Charaktere tragen dazu einen großen Teil bei, denn nicht nur Evie, sondern auch die anderen sind mir sehr ans Herz gewachsen, durch ihre besondere Art.

Die Regaliaspiele, bei dem alle Königreiche gegeneinander antreten, ist die größte Attraktion im ganzen Land. Gleichzeitig sollen sie diesmal auch tödlich werden, denn nicht nur der König von Morta plant etwas, auch Evie ist auf einiges vorbereitet.
Neben Bellona, Antvari und Unger, lernen wir nun Fortuna kennen, eine Insel, auf der die Regaliaspiele abgehalten werden und hier treffen alle Herrscher zusammen und es beginnt ein Spiel um Macht, Mord und Intrigen.
Auch Evies Macht wird ein ums andere Mal dringend nötig, doch sie ist nicht die Einzige, die etwas hat, dass die anderen nicht wissen.

Fazit: Ein toller Abschluss mit viel Spannung, Drama und Liebe. Ich wünsche mir noch mehr von Evie und über die Freunde zu erfahren. Hier könnte es noch viel zu erzählen geben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Love is love

Angel: Dein Weg zu mir
0

Das Cover ist etwas besonderes, das reflektierende Cover mit der schönen Schrift und den Umrissen der beiden Protagonisten macht Lust auf mehr.
Auch der Schreibstil ist von der ersten Seite an einnehmend ...

Das Cover ist etwas besonderes, das reflektierende Cover mit der schönen Schrift und den Umrissen der beiden Protagonisten macht Lust auf mehr.
Auch der Schreibstil ist von der ersten Seite an einnehmend und wer die anderen Geschichten, besonders Unlike kennt, fühlt sich sofort mit Hannes sehr wohl und auch Angel hat etwas ganz besonderes an sich, sodass man ihn, trotz seiner Vergangenheit und seiner Dämonen immer mehr lieb gewinnt.

Die Kreuzfahrt macht die ganze Geschichte zu etwas richtig Schönem, man erfährt etwas über Griechenland, hat selbst ein Urlaubsfeeling und bekommt außerdem noch mit, wie Hannes und Angel sich immer besser kennen und schätzen lernen. Es gibt viele schöne, aufregende, als auch intime Momente. Doch jeder Urlaub endet einmal und dieser hier auch, mit einem großen Knall.
Im Alltag angekommen scheint alles nicht mehr so einfach zu sein, wie zuvor, doch Liebe findet immer ihren Weg, oder?

Fazit: Eine fesselnde Story, rund um eine junge Liebe, eine schwere Vergangenheit und um ein inneres Leuchten, was niemals vergehen sollte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere