Profilbild von Didi515

Didi515

Lesejury-Mitglied
offline

Didi515 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Didi515 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2019

Wüstenprinzessin in der Galaxy

Mirage - Die Schattenprinzessin
0

Mirage Die Schattenprinzessin ist der erste Band einer Reihe von Somaiya Daud.

Inhalt:
Amani wohnt zusammen mit ihrer Familie auf dem Mond Cadiz in ärmlichen Verhältnissen. Sie haben nicht viel und sind ...

Mirage Die Schattenprinzessin ist der erste Band einer Reihe von Somaiya Daud.

Inhalt:
Amani wohnt zusammen mit ihrer Familie auf dem Mond Cadiz in ärmlichen Verhältnissen. Sie haben nicht viel und sind doch glücklich. Ihr Leben könnte perfekt sein, würde die ständige Angst vor den Vath, ihren Eroberern, nicht bestehen.

Bei einem Fest, wird Amani entführt und zu Prinzessin Maram gebracht. Amani sieht ihr sehr ähnlich. Da Maram unbeliebt ist, schwebt sie in Gefahr. Amani soll für sie Auftritte absolvieren, bei denen ein Anschlag passieren könnte.

Gegen ihren Willen bekommt ihr Gesicht den letzten Schliff, damit sie genau wie Maram aussieht. Ausserdem soll sie lernen sich so wie Maram zu benehmen und so zu sprechen.

Auf einem Ball soll sie zum ersten Mal andere von ihrer Schauspielkunst überzeugen. Dort trifft sie auch auf Marams Verlobten Idris Banu Salih. Beide entwickeln Zuneigung zueinander.

Cover:
Das Cover ist schlicht, aber wunderschön. Innen befindet sich ausserdem eine Karte, die einem hilft sich Amanis Welt besser vorstellen zu können.

Meinung:
Der Einstieg ins Buch fiel mir schwer. Durch die neuen Wörter, kam ich ins grübeln und das stoppte meinen Lesefluss. Ich wünschte mir oft eine Beschreibung am Ende des Buches. Dadurch hätte man vielleicht eine bessere Vorstellung vom ganzen.

Die Galaxy, die Somaiya Daud sich ausgedacht hat, gefällt mir gut. Leider hatte ich aber bis zum Ende noch nicht wirklich eine Ahnung wie sie komplett funktioniert.

Trotz allem, bin ich sehr froh, das ich das Buch nicht abgebrochen habe, denn es wurde spannend und man fieberte oft mit Amani mit.
Zeitweise waren die Geschehnisse, leider zu kurz. Gerade zum Ende ging alles Schlag auf Schlag und man hätte sich mehr Details erhofft. Ein Beispiel dafür ist die Party von Galene.

Da das Buch bis auf den Prolog aus Amanis Sicht geschrieben ist, bekommt man einen guten Einblick in Amanis Gefühle und Gedanken. Andere Charaktere bleiben etwas auf der Strecke. Ich hätte sehr gerne etwas mehr über Galene und Marams Oma erfahren.

Man merkt deutlich den arabischen Einfluss auf das Buch. Das ganze spielt zwar im Weltraum und ein paar Androiden kommen vor, dennoch empfand ich es nicht wirklich als Science-Fiction. Dies hat mich nicht weiter gestört, da ich aber auch nicht mit der Erwartung an einen Star Wars ähnlichen Roman an das Buch ran gegangen bin.

Die Liebesgeschichte im Buch hat mir gut gefallen, da sie present war, aber nicht das eigentliche Geschehen überlagert hat.

Es wird immer wieder beschrieben, das die Vath böse sind und durch die Gewalt, die Amani vor allem am Anfang erlebt, kann man sich gut vorstellen, wie schrecklich ein Leben unter den Eroberern ist.

Mir hat Marams Entwicklung in der Geschichte gefallen. Amanis Mut und ihr gutes Herz sind mir ans Herz gewachsen, daher freue ich mich schon sehr auf Band 2.

Es ist bestimmt kein perfektes Buch, jedoch schafft dies Platz nach oben für den zweiten Band. Die Idee hinter dem Buch und die Machtspiele sorgen immer wieder für spannende Szenen. Weiter ausgebaut, hätte dieses Buch von mir auch mehr Sterne erhalten.

Veröffentlicht am 06.03.2018

Tolles Bilderbuch

Ein Haufen Freunde: Ein Haufen Freunde hält zusammen
0

Ein schönes Bilderbuch, das zeigt, wie Freunde uns wieder Glücklich machen können, wenn alle zusammen arbeiten. Da man das Buch während des lesens drehen muss, freuen sich Kinder und hören noch besser ...

Ein schönes Bilderbuch, das zeigt, wie Freunde uns wieder Glücklich machen können, wenn alle zusammen arbeiten. Da man das Buch während des lesens drehen muss, freuen sich Kinder und hören noch besser zu. Eine gute Idee.

Veröffentlicht am 06.03.2018

Schönes Biderbuch mit tollen Bildern

Kleiner Panda Pai - Auf leisen Tatzen
0

Der kleine Panda Pai wird zum Privatdetektiv-Assistenten von Wanda dem Waschbärmädchen und muss ein verschwundenes Kaninchen finden.

Eine schöne Geschichte mit sehr süßen Bildern. Wir waren begeistert.

Der kleine Panda Pai wird zum Privatdetektiv-Assistenten von Wanda dem Waschbärmädchen und muss ein verschwundenes Kaninchen finden.

Eine schöne Geschichte mit sehr süßen Bildern. Wir waren begeistert.

Veröffentlicht am 29.10.2017

Schöne und witzige Geschichte mit ernstem Thema

Liliane Susewind – Giraffen übersieht man nicht
0

Giraffen übersieht man nicht ist der 12 Band der Liliana Susewind Reihe von Tanja Stewner.
Erschienen 2017 bei FISCHER KJB.


Das Buch handelt von Liliane Susewind, die besondere Gaben besitzt. Sie kann ...

Giraffen übersieht man nicht ist der 12 Band der Liliana Susewind Reihe von Tanja Stewner.
Erschienen 2017 bei FISCHER KJB.


Das Buch handelt von Liliane Susewind, die besondere Gaben besitzt. Sie kann mit Tieren reden und wenn sie lacht, blühen Pflanzen.


Im 12 Band der Reihe, reist Lilli gemeinsam mit ihrer Oma, ihren Eltern, ihrem Freund Jesahja und dessen Vater Akeele nach Afrika. Jesahjas Großeltern leben dort und sein Vater ist dort aufgewachsen. Nun soll auch Jesahja die Heimat seiner Vorfahren kennenlernen. Auch Willis Katze Frau von Schmidt und ihr Hund Bonsai sind mit von der Partie.
Die Reise beginnt nicht so wie Lilli es sich vorgestellt hatte. Ihre Mutter will nicht, das Lilli mit den Tieren redet und Jesahja versteht sich schlecht mit seinem Vater.
Ihre Mutter und Akeele scheinen ein Geheimnis zu haben.
Als Lilli plötzlich überall rote Flecken bekommt und ein Zebra während ihrer Safari stirbt, erfährt sie die schreckliche Wahrheit über die Farm.


Das Cover wurde sehr schön bunt und kindgerecht gestaltet. Es zeigt Liliane mit ihren Haustieren und Tieren, die sie bei ihrem Abenteuer trifft.


Obwohl dies unser erster Band der Reihe war, sind wir super in die Geschichte rein gekommen. Mit viel Witz und Charme hat sich Lilli gemeinsam mit ihren Tieren Bonsai und Frau von Schmidt in unsere Herzen katapultiert. Besonders über einige Dialoge der Tiere haben wir herzlich gelacht. Doch das Buch hat auch ein ernstes Thema, die Trophänjagd. Dieses Thema wurde kindgerecht in die Geschichte eingebaut und regte des öfteren zum nachdenken an. Es hat mir sehr gut gefallen, das sowohl Kinder, als auch, Erwachsene Informationen erhalten, noch etwas lernen können und zum nachdenken und diskutieren angeregt werden.
Eine liebevoll gestaltete Geschichte mit viel Herz.
Über jedem Kapitelanfang findet man kleine wunderschöne Bilder, aber auch in den einzelnen Kapiteln, die prima zur Geschichte passen.
Dies war sicher nicht unser letztes Liliane Susewind Abenteuer.


Wer eine spannende, lehrreiche, witzige und liebevolle Geschichte sucht, ist bei diesem Buch genau richtig.