Platzhalter für Profilbild

Eagle

Lesejury-Mitglied
offline

Eagle ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Eagle über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.05.2022

Roman mit historischem, realem Hintergrund

Die Hafenärztin. Ein Leben für das Glück der Kinder (Hafenärztin 2)
0

Im größten Auswandererhafen Deutschlands kümmern sich die Ärztin Anne Fitzpatrick und die angehende Lehrerin Helene Curtius um die Ärmsten. Besonders die Kinder liegen den Beiden am Herzen. Plötzlich ...

Im größten Auswandererhafen Deutschlands kümmern sich die Ärztin Anne Fitzpatrick und die angehende Lehrerin Helene Curtius um die Ärmsten. Besonders die Kinder liegen den Beiden am Herzen. Plötzlich kommt es zu unerklärlichen Todesfällen unter ihnen.
Dies war mein erstes Buch mit der Hafenärztin und ich war beeindruckt über die gut recherchierten Hintergründe der damaligen Zeit, sprich Auswanderung und Frauenbewegung.
Anne Fitzpatrick ist eine selbstbewusste, junge Ärztin, die sich für die Rechte der Frauen einsetzt und somit ihrer Zeit voraus ist.
Helene Curtius hat sich gegen die Eltern durchgesetzt und einen Beruf ergriffen und engagiert sich ebenfalls in der Frauenbewegung.
Das Buch, Krimi-, Liebes- und Schicksalsroman hat einen guten Wiedererkennungswert durch das ähnliche Cover wie Band 1. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und unterhaltsam.
Bin schon sehr gespannt auf den 3. Band.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2022

Unschuldig schuldig

Nordwestnacht
0

Auch der 3. Fall der Soko St. Peter-Ording hat es wieder in sich. Ein junger Mann wird tot bei den Pfahlbauten gefunden, er gehörte zu einem Filmteam das eine Krimiserie in St. Peter-Ording dreht. Fast ...

Auch der 3. Fall der Soko St. Peter-Ording hat es wieder in sich. Ein junger Mann wird tot bei den Pfahlbauten gefunden, er gehörte zu einem Filmteam das eine Krimiserie in St. Peter-Ording dreht. Fast gleichzeitig verschwindet eine vielversprechende Jungschauspielerin aus dem gleichen Team. Hängen diese beiden Fälle zusammen?
Nils Scheffler, Polizeiobermeister, verliebt in die junge Schauspielerin, beginnt mit Anna Wagner und Hendrik Norberg zu ermitteln. Das Ganze ist verworrener als es auf den ersten Blick scheint.
Anna Wagner und Hendrik Norberg sind sympathische und erfahrene Ermittler, die sehr authentisch agieren. Aber auch die menschlichen Seiten der Beiden kommen nicht zu kurz, was mir persönlich sehr gut gefällt. Nils Scheffler bekommt in diesem Band eine etwas wichtigere Rolle. Allerdings wirkt er dieses Mal nicht so kompetent, als in den beiden vorherigen Fällen, was seiner Verliebtheit wohl geschuldet ist.
Die Spannung wird bei diesem Fall von Anfang an gesteigert, bis zum Showdown.
Das Cover passt zum Titel, denn die Nacht spielt eine wichtige Rolle in diesem Fall. Ich mag den Schreibstil von Svea Jensen, er ist flüssig und bildhaft. Freue mich bereit auf den nächsten Fall der Soko St. Peter-Ording.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.03.2022

Mörderisch

Gezeitenmord
0

Ein Lehrer wandert mit seinem Schüler durch das Watt und macht eine grausige Entdeckung, eine Leiche, tief im Sand eingebuddelt. Dann taucht eine dunkle Gestalt aus dem dichten Nebel auf, der Lehrer wird ...

Ein Lehrer wandert mit seinem Schüler durch das Watt und macht eine grausige Entdeckung, eine Leiche, tief im Sand eingebuddelt. Dann taucht eine dunkle Gestalt aus dem dichten Nebel auf, der Lehrer wird niedergeschlagen, der Junge verschwindet.

Das Ganze geschieht an der deutsch-dänischen Grenze, ein neues Ermittlerteam wird gebildet. Lykke Teit aus Dänemark und Rudi Lehmann aus Flensburg finden sich sofort sympathisch, was ihre Zusammenarbeit deutlich erleichtert. Ein kleiner Einblick in das jeweilige Privatleben der Ermittler macht dieses Team noch sympathischer. Nach und nach klären sie die Zusammenhänge und grausigen Details dieses Mordes, der nicht der einzige bleibt.
Als Leser wird man mitgenommen in eine eingeschworene Gemeinschaft, in der Jeder jeden kennt und in der man keinen Mörder vermutet.

Fazit: Dennis Jürgensen schafft Spannung von Anfang an und hält diese bis zum Schluss. Ein durchaus gelungener Auftakt zu einer neuen Krimi-Reihe Ich bin schon neugierig auf weitere Fälle dieses Duos.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere