Profilbild von Leselauschen

Leselauschen

Lesejury Profi
offline

Leselauschen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Leselauschen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.06.2022

Das Geheimnis der Schmetterlinge

Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters
0

Ein Mädchen, das Schmetterlinge liebt, zwei uralte Gilden und das mysteriöse Verschwinden der Kleopatra-Falter - das neueste Buch von Ruth Rahlff bietet einen spannenden Auftakt. 

"Hüterin der Schmetterlinge ...

Ein Mädchen, das Schmetterlinge liebt, zwei uralte Gilden und das mysteriöse Verschwinden der Kleopatra-Falter - das neueste Buch von Ruth Rahlff bietet einen spannenden Auftakt. 

"Hüterin der Schmetterlinge Dss Versteck des Kleopatra-Falters" ist im Magellan Verlag Zuhause und handelt von Stella, die besonders die Kleopatra-Falter über alles liebt. 

Eines Tages jedoch verschwinden die Schmetterlinge spurlos und rätselhafte Ereignisse häufen sich. Die Schmetterlinge sind auch für Stellas Familie wichtig.Sie sind Teil einer uralten Gilde, die mithilfe des magischen Schmetterlingpuders Seifen und Cremes herstellt. Auch der mysteriöse Victor, der plötzlich neu in Stellas Klasse ist,  gibt Rätsel auf. Stella steht vor mehr als einer Herausforderung. 

Das wunderschöne, farbenfrohe Cover zeigt Stella und ihre Schmetterlinge auf einem Lavendelfeld. Außerdem zeigen sich oben zwei geheimnisvolle Häuser. Die warmen Farbtöne wirken kraftvoll,  Stella schaut entschlossen und die Verzierungen geben dem Ganzen das gewisse Etwas. Fährt man sachte über das Buch, spürt man die erhabene Schrift. Auch die Schmetterlinge und die Blätter sind emporgehoben und geben dem Lesegefühl ein haptisches Vergnügen. 

Ruth Rahlff hat mit ihrer Geschichte ein spannendes Abenteuer erschaffen, das fesselnd ist. Das Kinderbuch liest sich fließend. Beim Lesen entsteht ein herrliches Kopfkino. Ruth Rahlff versteht es, die Natur, Orte und Schauplätze bildhaft zu beschreiben. 

Das Buch eignet sich für Leser*innen ab 10 Jahren und ist pädagogisch wertvoll,  denn im Buch geht es nicht nur um Freundschaft und Mut. Stellas Geschichte verdeutlicht, wie wichtig es ist,  für das, was man liebt, sich einzusetzen, an sich selbst zu glauben und seinen Weg zu gehen.  Das Buch macht auf die Bedeutung der Schmetterlinge aufmerksam. Wer es liest, wird automatisch nach ihnen in der Umgebung  Ausschau halten. 

Im Inneren überrascht es mit einer wunderschönen Karte. Kleine Vignetten zieren die Kapitel und geben dem Ganzen etwas Zauberhaftes. 

"Hüterin der Schmetterlinge " ist mir schnell ans Herz gewachsen.Es ist magisch, atemberaubend und einfach nur wunderschön. Man möchte nicht, dass es endet.

Das Kinderbuch ist eine faszinierende Reise in die Welt der magischen Falter und einem Mädchen mit einem großen Herzen und einer besonderen Gabe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2022

Ein Huhn auf spannender Mission

Ein Fall für Misses Gackgack
0

Ein rätselhaftes Etwas liegt im Ei von Misses Gackgack. Die Hühner-Detektivin steht vor einem spannenden Fall, den es zu lösen gilt.

"Ein Fall für Misses Gackgack - Sonderkommission unbekanntes Ei-Objekt" ...

Ein rätselhaftes Etwas liegt im Ei von Misses Gackgack. Die Hühner-Detektivin steht vor einem spannenden Fall, den es zu lösen gilt.

"Ein Fall für Misses Gackgack - Sonderkommission unbekanntes Ei-Objekt" von Antje Tresp-Welte und Norbert Denno ist ein wunderbares Vorlesebuch, das die Geschichte der schlauen Henne und ihren tierischen Bauernhoffreunden erzählt. 

Das seltsam gemusterte Ei-Objekt gibt allen ein Rätsel auf. Zuerst wird der Fuchs verdächtigt,  dann Außerirdische aus dem Weltall. Als immer mehr unbekannte Ei-Objekte auftauchen, spitzt sich die Lage auf dem Hof zu. Ob Misses Gackgack auch diesen Fall lösen kann? 

Das farbenfrohe Cover zeigt Misses Gackgack mit ihren Hühner, den Hahn, Katze , Pferd und Schwein vor einem Heuballen, auf dem eines der unbekannten Ei-Objekte liegt. Es macht Freude, sich die Einzelheiten anzuschauen, weckt die Neugierde.

Auch im Inneren des Buches gibt es liebevoll gestaltete Illustrationen von Norbert Denno. Sie unterstützen die Geschichte wunderbar. Sie vermitteln die Gefühle der Tiere sehr gut.

Antje Tresp-Welte erzählt die Geschichte mit Spannung, Witz und Herzblut. Die Sätze sind gut zum Vorlesen ab 6 Jahren, zum selber lesen ab 8 Jahre. Es kommen auch Wörter vor, die Kinder in dem Alter meist noch nicht kennen, wie z.B. Sonderkomission. Da hätte ich mir für das Lesealter leichtere Ausdrücke gewünscht. Das ist aber eher die Ausnahme. Die Schrift ist angenehm groß und lässt sich auch abends bei dämmerigen Einschlaflicht gut vorlesen. 

Die Geschichte ist pädagogisch wertvoll, zeigt sie doch auf, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint, wie schnell wir jemanden zu Unrecht verdächtigen und dass man gemeinsam etwas bewirken kann. Somit vermittelt es den jungen Lesern und Leserinnen wertvolle Werte. 

Es ist eine spannende Geschichte, bei der man wunderbar miträtseln kann. Das Buch ist hervorragend für die Osterzeit geeignet. Man kann das Leseabenteuer aber auch zu jeder anderen Zeit lesen.

"Ein Fall für Misses Gackgack" hat mein Leserinnenherz schnell erobert. Ein Kinderbuch,  dass sicherlich auch den Großen ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2022

Müllchaos im Hexenwald

Fridolina Himbeerkraut - Der Müllhörnchen-Alarm
0

Große Aufregung im Hexenwald gibt es im neuesten Band der Fridolina Himbeerkraut Reihe.  

In "Fridomina Himbeerkraut Der Müllhörnchen-Alarm" von Anke Girod treffen Fridolina und ihr kleiner Freund Schnuffelschnarch ...

Große Aufregung im Hexenwald gibt es im neuesten Band der Fridolina Himbeerkraut Reihe.  

In "Fridomina Himbeerkraut Der Müllhörnchen-Alarm" von Anke Girod treffen Fridolina und ihr kleiner Freund Schnuffelschnarch auf ein Müllproblem im Hexenwald.  Die Tiere sind zurecht verärgert, denn Essensreste und Nussschalen verstopfen Bau und Wege. Klar, dass Fridolina und Schnuffelschnarch dem Durcheinander auf den Grund gehen.

Das malerische Cover zeigt Fridolina Himbeerkraut , Schnuffelschnarch und die Tiere des Waldes auf einer Lichtung. Es sieht harmonisch aus und weckt die Neugierde. Zudem passt es perfekt zu seinen Vorgängern.

Anke Girod spricht in diesem Band zwei wichtige Themen an. Kindgerecht zeigt sie auf, wie wichtig es ist, dass man Familie und Freunde  hat und was passiert, wenn der Wald verschmutzt wird. Durch Fridolina und Schnuffelschnarch wird es sehr schön erklärt und gemeinsam findet sich eine Lösung.  Das kann motivierend auf die jungen Leser und Zuhörer wirken. Besonders schön und feinfühlig umgesetzt sind die Szenen, in denen drei Tierkinder ausgegrenzt und gehänselt werden. Hier wird pädagogisch vermittelt, das es wichtig ist, das,Verhalten eines anderen zu hinterfragen und mit ihm zu sprechen. 

Das Bilderbuch beinhaltet wieder zauberhafte Illustrationen von Sabine Sauter. Die Geschichte erhält hier einen besonderen Ausdruck, farbenfroh und voller Herzenswärme.

Letzteres ist etwas,  dass man beim Lesen und Vorlesen spürt. Die junge Protagonistin und ihr kleiner Freund zaubern sich in die Herzen. Es gibt immer auch etwas zu schmunzeln und in diesem vierten Band entwickelt sich auch Fridolina etwas weiter.

Für mich persönlich ist dieser Band einer meiner Liebsten aus der Reih, denn er berührt und bewegt auf besondere Weise und man kann die Geschichte mit seinen Kindern wunderbar zum Anlass nehmen, gemeinsam im Wald, Park oder auf dem Spielplatz einmal genauer hinzuschauen und den Müll mit zunehmen.

"Fridolina Himbeerkraut Der Müllhörnchen-Alarm" ist geeignet ab 5 Jahre und wird klimaneutral im Penguin Verlag hergestellt. 

Eine absolute Herzensempfehlung für Jung und Alt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.05.2022

Nichts ist, wie es scheint

Die Hüterin der Sonne
0

Ein besonderes Amulett,  eine magische Welt und eine junge Frau auf dem Weg zu sich selbst - das erwartet euch in "Die Hüterin der Sonne" von Selina Ritter. 

Die 22-jährige Lynn erfährt nach dem Tod ihrer ...

Ein besonderes Amulett,  eine magische Welt und eine junge Frau auf dem Weg zu sich selbst - das erwartet euch in "Die Hüterin der Sonne" von Selina Ritter. 

Die 22-jährige Lynn erfährt nach dem Tod ihrer Eltern, dass sie ein Findelkind war. Sie findet ein Amulett ihrer leiblichen Mutter, nicht ahnend, was sie damit auslöst. Plötzlich befindet sie sich in einer fremden  Welt voller Magie. Sie lernt den jungen Wandler Nio kennen und erkundet mit ihm die Umgebung.  Doch Lynn ist Teil einer Prophezeiung und hat mit ihrer Rückkehr dunkle Mächte geweckt. Letzten Endes weiß sie nicht mehr, wem sie trauen kann.

Selina Ritter hat hier einen wunderbaren Auftakt der vierteiligen Reihe geschrieben. Band eins führt uns in die magische Welt voll faszinierender Wesen und Schauplätze. Die Autorin schreibt federleicht, die Seiten scheinen sich magisch zu bewegen und schwupps ist man plötzlich am Ende angelangt und will nicht, dass es aufhört. Wie gut, dass Band 2 bereits am 21.Juni 2022 zur Sommersonnenwende erscheint.

Lynn schließt man direkt ins Herz. Ihre Entwicklung im Laufe des Buches ist wie ein großes Puzzle, das man Stück für Stück zusammensetzt. Jedes Puzzleteil verrät uns etwas über ihre Vergangenheit oder die mysteriöse Prophezeiung. Man fühlt mit ihr so intensiv mit, rätselt und hat tausend Fragen im Kopf. Auch Nio ist ein faszinierender Charakter, der noch einige Rätsel aufgibt. Der Antagonist und seine bösen Wesen bieten jede Menge Schauer- und Gänsehautmomente.

Das traumhaftschöne Cover zeigt Lynn umgeben von Licht im Wald. Es ist magisch, zog mich direkt an und strahlt Harmonie, Naturverbundenheit und Sonnenwärme aus. Gleichzeitig weckt es mit seinem mystischen Elementen die Neugierde.

Bei dieser Reihe besteht garantiert Suchtgefahr! Lynn Schicksal berührt und bewegt, es gibt so einige überraschende Wendungen und wer mit offenen Herzen liest, wird kleine Weisheiten des Lebens entdecken. 

Dank des leichten, kreativen Schreibstils erwacht beim Lesen das Kopfkino. Man sieht alles genau vor sich. Das Buch wird lebendig. Man spürt, wie viel Herzblut hier hineingeschrieben wurden und man ist von den Schauplätzen so fasziniert, dass man such auch nach dem Lesen gern in die ein oder andere Szene hineinträumt.

In der Geschichte geht es um Selbstfindung, die Liebe, Heimat, Verbundenheit und das Licht. Es ist ein besonderer Mix von Spannung, Abenteuer und großen Gefühlen. 

"Die Hüterin der Sonne" ist ein kleiner Taschenbuchschatz, den sich Fans von Romantasy und Fantasy nicht entgehen lassen sollten. Auf besondere Weise fesselnd und atemberaubend schön, hat sich der erste Band in mein Leserinnenherz gezaubert und wird dort sicherlich wohnen bleiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2022

Mit Achtsamkeit ins Pferdeglück

Mindful Riding
0

Der Alltag mit unseren Pferden beinhaltet viele Schritte, Herausforderungen, Tiefen und Höhen. Achtsamkeit kann uns hier eine wunderbare Unterstützung sein.

"Mindful Riding" von Antonia Schwarzkopf führt ...

Der Alltag mit unseren Pferden beinhaltet viele Schritte, Herausforderungen, Tiefen und Höhen. Achtsamkeit kann uns hier eine wunderbare Unterstützung sein.

"Mindful Riding" von Antonia Schwarzkopf führt uns in die Welt der Achtsamkeit ein und zeigt uns anhand sieben Lektionen, wie wir im Umgang mit den Pferden, aber auch mit uns selbst gelassener, zufriedener werden und mehr Lebensfreude erfahren.

Das harmonische Cover zeigt eine junge Frau, angelehnt an ein Pferdegesicht. Dieses ist leider nur angedeutet. Es vermittelt Frieden, Sanftheit und weckt die Neugierde.

Die einzelnen Kapitel begleiten wunderschöne, ausdrucksstarke Fotos von Pferden und ihren Menschen sowie ein passender Titel und Zitate.

Antonia Schwarzkopf kommt in einem Vorwort erst zu Wort, dann führt sie uns auch schon ein in die Welt der Achtsamkeit und wie das Buch genutzt werden kann. Es gibt Übungen mit und ohne Pferd und das meiste lässt sich gut in den Alltag integrieren, ist leicht verständlich geschrieben und gut erklärt. Dazu gibt es auch wichtige Informationen, wie z.B. wie Angst wirkt oder wie unsere Pferde wahrnehmen. Natürlich können diese breiten Themen nur kurz angesprochen werden.

Die Autorin schreibt leicht, locker und fließend. Im Buch werden wir direkt per du angesprochen. Das gibt ein wunderbares Wir-Gefühl, bei dem der Eindruck entsteht, man befinde sich mit Antonia Schwarzkopf in einem Raum.

Das Schöne an dem Buch: Man kann es immer wieder aufschlagen, nachlesen oder etwas ausprobieren. Man kann für sich entscheiden, ob die Übung stimmig ist.

Unsere Sinne werden angesprochen und geschärft. Wer sich voll und ganz darauf einlässt und regelmäßig mit der Achtsamkeit geht, wird schon bald positive Veränderungen bei seinem Pferd, in seinem Umfeld und sich selbst bemerken.

Das Buch vermittelt u.a. auch, wie wichtig es ist, das Pferd als Lebewesen wertzuschätzen, das auch Nein sagen darf. Es geht um ein respektvolle, klares Miteinander.

"Mindful Riding" richtet sich nicht nur an Reiter*innen, sondern an alle, die Pferde lieben und mit ihnen umgehen.

Für mich ist das Buch ein wertvoller Gefährte, der mich immer wieder daran erinnert, im Hier und Jetzt anzukommen und die Zeit mit dem Pferd bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Es wird mich sicherlich noch lange begleiten.

"Mindful Riding" ist ein inspirierende Sachbuch voller Chancen, die es im Alltag mit Pferden zu entdecken gilt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere