Profilbild von Leselauschen

Leselauschen

Lesejury-Mitglied
offline

Leselauschen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Leselauschen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.02.2021

Seelenverbindung

Herzmalerei: Roman
0

Herzmalerei! Allein der Titel lässt das Herz einer Romanliebenden Leser*in höher schlagen. Das wunderschöne Buch von Syma Schneider überrascht mit einer ganz besonderen Story, die einen so schnell nicht ...

Herzmalerei! Allein der Titel lässt das Herz einer Romanliebenden Leser*in höher schlagen. Das wunderschöne Buch von Syma Schneider überrascht mit einer ganz besonderen Story, die einen so schnell nicht wieder los lässt.

Das faszinierende, malerische Cover stammt aus der Hand von Marcel Schneider. Der silberne Baum mit dem roten Herzen im Herz und der weiblichen Silhouette hat etwas Erdendes, leicht Verspieltes und Verträumtes. Zusammen mit seiner Frau Sylvia haben sie im Bucher Verlag einen Roman erschaffen, der manchmal nachdenklich stimmt, der das Herz berührt und zutiefst bewegt.

Der Schreibstil des Autorenpaars lässt sich angenehm lesen und lässt ein Kopfkino entstehen. Anfangs brauchte ich eine Weile, um in die Welt von Protagonistin Zenia hinein zu finden. Sie spielt zwar in München, jedoch in der Zukunft, in der alles hoch technisiert ist. Doch ist man erst einmal drin, mag man das Buch nicht aus der Hand legen. Neben Zenia, die mir direkt sympathisch war, begegnen wir ganz unterschiedlichen Charakteren, jede mit ihrem eigenen Schicksal, Baustellen, Träumen und Zielen. Es ist faszinierend zu beobachten, wie sie sich im Laufe des Romans begegnen und weiter entwickeln. Um wem es sich handelt, wird nicht verraten. Lasst euch von dem Buch überraschen! Es lohnt sich und würde euch sonst etwas Lesefreude nehmen. Daher werde ich euch auch nicht die Themen verraten.

"Herzmalerei" ist ein Buch, das man am Besten selbst entdeckt. Es ist nicht nur ein Liebesroman, in dem es um Seelenbegegnungen und Verbindungen geht. Er hat Tiefgang, hat durch die hochmoderne, weit entwickelte Technologie Sciencefiction-Elemente, eine gute Prise Krimi und auch eine Portion Humor mit drin. Lasst euch mitnehmen in eine Welt, in der wir vielleicht tatsächlich einmal so leben könnten. Lasst euch mitreißen, bewegen und berühren von einem Buch, das so viel aufzeigt und einem am Ende sprachlos zurück lässt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2021

Waldmagie

Hüterin des Waldes 1: Hannas Geheimnis
0

Eine ganz zauberhafte Geschichte erwartet junge Leserinnen in dem Büchlein "Hüterin des Waldes - Hannas Geheimnis von Mona Larch, erschienen im Carlsen Verlag.

Hanna zieht mit ihren Eltern in das Hsus ...

Eine ganz zauberhafte Geschichte erwartet junge Leserinnen in dem Büchlein "Hüterin des Waldes - Hannas Geheimnis von Mona Larch, erschienen im Carlsen Verlag.

Hanna zieht mit ihren Eltern in das Hsus ihrer Großmutter Hilda. Dort erhält sie eine besondere Aufgabe. Als Hüterin des Waldes muss sie den Tieren in Not helfen.  Ihr erster Falk ist ein verletzter Vogel. Ihr neuer Freund Flitz steht ihr dabei mutig zur Seite.

Der erste Band lockt zunächst mit seinem wunderbaren Cover an. Man sieht Hanna im Wald zusammen mit einem Wiesel und einem Eichelhäher. Die goldene Schrift sowie kleine goldene Sprenkel funkeln magisch. Insgesamt wirkt alles harmonisch und Naturverbunden.

Auch im Inneren überzeugt das kleine Buch mit detailgetreuen Illustrationen in schwarzweiß,  die sehr ausdrucksstark sind. Sie ergänzen die Geschichte optimal.

Mona Larch schreibt passend für das Lesealter mit nicht zu langen Sätzen und hat einen wunderbaren,  leichten Schreibstil. Das Kinderbuch eignet sich optimal für Leser
innen ab 8Jahre. 

In der Geschichte geht es magisch zu, aber es stehen auch andere Themen im Mittelpunkt.  Von dem Verlust eines geliebten Menschen, einem Neuanfang, neue Freundschaften, von der Liebe zur Natur bis hin zu Familienbande findet man hier viel Lesefreude.  

"Hüterin des Waldes" hat mein Herz erobert und ich bin schon auf den zweiten Band gespannt.  Ein Kinderbuch, das uns auch vermittelt,  wie wichtig unser Wald ist. Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2021

Unter dem Meer verborgen

Meeresglühen (Bd. 1)
0

Faszination pur! Dürfte ich dieses Buch mit nur zwei Worten beschreiben, dann wären es genau diese! "Meeresglühen" von Anna Fleck, erschienen im Coppenrathverlag, ist der erste Band einer Trilogie, die ...

Faszination pur! Dürfte ich dieses Buch mit nur zwei Worten beschreiben, dann wären es genau diese! "Meeresglühen" von Anna Fleck, erschienen im Coppenrathverlag, ist der erste Band einer Trilogie, die einen magisch in den Bann zieht.

Zunächst wäre da das absolut atemberaubend, wunderschöne Cover. Die Silhouette einer Frau spiegelt die Schönheit des Meeres wieder. Harmonisch, einen Hauch von Sinnlichkeit und Tiefe. Wer genau hinschaut, kann hier einiges entdecken. Die Schrift ist empor gehoben und das Buch liegt sehr angenehm in der Hand.

Protagonistin Ella ist in ihrem Urlaub in Cornwall, wo sie im alten Cottage ihrer Granny wohnt. Ihre gute Laune lässt sie sich auch nicht von der Sturmflut verderben. Sie rettet einem vermeintlichen Surfer sogar das Leben . Eine Altion, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt und alles verändert bis hin zu einer rötlichen Gefahr.

Anna Fleck schreibt so angenehm fließend und schafft es, dass die Worte lebendig werden. Ja, mein berühmtes Kopfkino hst sich hier direkt beim Lesen der ersten Zeilen eingeschaltet. Mit viel Gefühl erleben wir Ellas und Aris' Geschichte. Es gleicht einer wilden Achterbahnfahrt mit kleinen Zwischenstopps zum Luft holen. Es gibt einige überraschende Wendungen und Szenen, die mehr als unter die Haut gehen. Diese Szenen wirken authentisch. Ich möchte nicht spoilern, würde aber jenen, die selbst schlimme Erfahrungen gemacht haben, dazu raten, achtsam zu lesen. Eine kleine Triggerwarnung hätte ich mir zu Anfang des Buches schon gewünscht.

Nichts desto trotz ist "Meeresglühen" ein besonderes Romantasybuch, das Leidenschaft, Abenteuer, Freundschaft, Liebe, Familienbande, Tradition als auch Zivilcourage in sich trägt.

Beide Protagonisten, Antagonisten als auch Nebendarsteller sind fantastisch ausgearbeitet. Besonders Ellas Entwicklung hat mich begeistert. Ebenso erging es mir mit der Welt, die Anna Fleck da erschaffen hat. Absoluter Lieblingsnebencharakter ist Freaky. Wer das ist, verrate ich nicht.

Offiziell wird das Buch ab 14 Jahrenempfohlen. Ich würde es eher ab 15/16 Jahren empfehlen.

"Meeresglühen" ist so fesselnd, dass man am Liebsten direkt den zweiten Band lesen möchte. Da müssen wir uns leider noch etwas gedulden. Aber auch so begleitet einen Ellas und Aris Geschichte nach Beenden des Schmuckstücks noch lange.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2021

Vom Glück eine Fee zu sein

Elfie - Einfach feenomenal
0

Oder vielleicht auch nicht... Elfie, im besten Teeniealter, möchte eigentlich nur eines: ganz viel Zeit mit ihrem Schwarm Adriano verbringen. Doch an einem Freitag, den 13. nimmt das Verhängnis seinen ...

Oder vielleicht auch nicht... Elfie, im besten Teeniealter, möchte eigentlich nur eines: ganz viel Zeit mit ihrem Schwarm Adriano verbringen. Doch an einem Freitag, den 13. nimmt das Verhängnis seinen Lauf und Elfie gerät in einen Feenstrahl. Plötzlich ist sie auch eine Fee und ausgerechnet die 13. des Feenzirkels. Da sind die Probleme vorprogrammiert!

"Elfie einfach FEEnomenal " von Christina Wolff ist ein herrliches Kinderbuch, dass die Fantasie beflügelt, das Leserherz lachen lässt und einfach fantastisch ist.

Zunächst einmal ist das farbenfrohe Cover ein absoluter Hingucker, der die Neugierde weckt. Viele kleine, liebevolle Details sind hier zu finden, die uns alle irgendwie auch im Buch erwarten.

Christian Wollf schreibt mit Gefühl und so herrlich fließend, die Worte scheinen lebendig zu werden und ein Kopfkino entsteht.

Im Buch geht es nicht nur darum, wie man sich plötzlich als Fee in seinem Teenageralltag zurechtfindet, sondern auch um die erste Schwärmerei, um die Familie, um Zusammenhalt, Freundschaft, Abenteuer und vor Allem darum, zu sich selbst zu stehen und sich etwas selbst zu zutrauen.

Elfie ist mir direkt sympathisch gewesen. Sie ist die mittlere der drei Geschwister und wird oft einfach nicht gesehen oder eben dann gesehen, wenn es um in ihren Augen eher unliebsame Aufgaben geht. Elfies Entwicklung im Buch ist eine wunderbare, spannende Reise, die zwar magisch ist, aber auch aufzeigt, dass man gemeinsam viel erreichen kann und wie viel der Glaube an sich selbst bewegen kann.

Zwischendurch bin ich mir wie eine Dedektivin vorgekommen. Wenn ihr wissen wollt, warum, dann lest am Besten "Elfie einfach FEEnomenal". ;) Zu empfehlen ab 10 Jahren.

Ein spannender Mix aus Abenteuer, , Rätsel, Gefühlsachterbahn, Humor und Feenstaub wartet auf euch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Märchenhaft!

Lambadu
0

Lambadu, das ist der Name einer jungen Zahnfee mit großen Herzen und wunderbaren Freunden, die ein spannendes Abenteuer erleben, bei der sie knifflige Aufgaben lösen müssen, um die Kinder den wahren Zauber ...

Lambadu, das ist der Name einer jungen Zahnfee mit großen Herzen und wunderbaren Freunden, die ein spannendes Abenteuer erleben, bei der sie knifflige Aufgaben lösen müssen, um die Kinder den wahren Zauber der Fantasie zurück zu bringen. Denn die Kinder auf der Erde glauben weder an Märchen noch an Fabelwesen und genau das kommt der Feuerhexe Helar zu Gute.

In "Lambadu- Der Zahnfeenstab der Magie des Herzens" von Nadine Seidel geht um die wahre Magie, um Fantasie, Mut, Freundschaft und Vertrauen. Lambadu und ihre Freund Cooper, der Schmetterling finden einen merkwürdigen Gegenstand und mit ihm beginnt das fantastische Abenteuer.

Nadine Seidel schreibt wunderbar und schafft es, dass man beim Lesen direkt in die Geschichte eintaucht. Egal, ob man sie für sich liest oder vorliest, die Worte scheinen lebendig zu werden. Unterstützt werden sie von wunderschönen, ausdrucksstarken Illustrationen, die die Fantasie zusätzlich beflügeln. Das Cover ist ebenfalls ausdrucksstark und wirkt harmonisch. Man spürt die Freundschaft von Cooper und Lambadu und findet Hinweise, was einem im Buch begegnen wird.

Das Buch ist in größerer Schrift gedruckt und mit einem guten, fließenden, aber nicht zu langen Satzbau passend für das Lesealter an 8 Jahre gehalten.

In der Geschichte selbst tauchen nicht nur märchenhafte Wesen und Elemente auf, sondern auch viele Weisheiten kindgerecht umgesetzt. Das Buch führt uns auch ein Stück weit in unsere eigene Herzensmagie, wenn wir mit offenen Herzen lesen. Gerade in der aktuellen Zeit kann Lambadu unsere Herzen erwärmen.

Sowieso ist das Buch bewegend, abenteuerlich, spannend und voller fantastischer Momente. Gefühle werden sehr schön bildhaft beschrieben, Lambadu mit ihrer Gabe sich auch in andere einzufühlen wächst einem schnell ans Herz. Jeder Charakter ist detailliert ausgearbeitet und begeistert nicht nur junge Leser*innen.

"Lambadu- Der Zahnfeenstab der Magie der Herzen" wäre auch ideal für den Schulunterricht und ist pädagogisch sehr wertvoll, weil es vermittelt, worauf es wirklich im Leben ankommt und aufzeigt, dass wir unsere Blicke von Handys und Co. lösen und uns wieder auf unsere Kraft der Fantasie einlassen dürfen, sei es durch ein altes Märchenbuch, ein Murmelspiel oder den Erzählungen der Großeltern zu lauschen.

Seid ihr bereit, eure Herzen zu öffnen für Lambadu und Cooper und mit ihnen das magische Abenteuer zu erleben? Dann lässt euch verzaubern von Lambadus fantastischer Welt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere