Cover-Bild Buddha-Bowls

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Edition Michael Fischer / EMF Verlag
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Ersterscheinung: 13.03.2018
  • ISBN: 9783960939986
Tanja Dusy

Buddha-Bowls

Gesund & bunt – 50 x Energie aus der Schüssel
Schalen voller gesunder Köstlichkeiten! Auf den Speisekarten angesagter Lokale sind sie mittlerweile ein Muss: Buddha-Bowls machen nicht nur glücklich und zufrieden, sondern sind noch dazu richtig gesund. Die ausgewogene Zusammenstellung aus Kohlenhydrat-, Fett-und Proteinquellen versorgt den Körper mit allem, was er braucht, um Kraft zu tanken. In „Buddha Bowls“ stellt die Bestseller-Autorin Tanja Dusy 50 Rezepte für Breakfast Bowls, schnelle Easy Bowls und raffinierte Super Bowls zusammen und gibt den Lesern außerdem zahlreiche Grundrezepte an die Hand, damit das Kombinieren eigener Bowl-Kreationen im Handumdrehen gelingt. So kann jeder seine eigene Lieblingskreation schaffen – auch Vegetarier und Veganer kommen voll auf ihre Kosten!

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.03.2019

Ich liebe es!

0 0

Ich hab diese Art von Kochen erst vor kurzem für mich entdeckt und bin begeistert! Gesunde Küche ganz leicht (und meist) auch ziemlich rasch vorbereitet!

Inhalt:
Internationale Blogs haben es vorgemacht: ...

Ich hab diese Art von Kochen erst vor kurzem für mich entdeckt und bin begeistert! Gesunde Küche ganz leicht (und meist) auch ziemlich rasch vorbereitet!

Inhalt:
Internationale Blogs haben es vorgemacht: Mit leckeren Bowls ist gesunde Küche so kreativ wie nie zuvor geworden. Nun hält der Trend auch hier Einzug und sorgt für Farbe auf dem Teller. Das Geheimnis liegt in der Kombination der Zutaten. Knackiges Gemüse, hochwertige Kohlenhydrate, Proteine und gesunde Fette werden mit viel Liebe zum Detail in einer Schale angerichtet. Bestseller-Autorin Tanja Dusy zeigt in „Buddha-Bowls“ mit 50 Rezepten, wie die kulinarischen Kunstwerke der internationalen Küche auch daheim gelingen. Grundrezepte, die sich nach Lust und Laune variieren lassen, wechseln sich mit Ideen für fruchtige Smoothie-Bowls, Super-Bowls und Co. ab. An die Schüsseln, fertig, los! (© EMF)

Meine Meinung...
Scheinbar gibt es diesen Foodtrend „Buddha Bowls“ schon eine ganze Weile. Tja. Ich hab es erst vor knapp einem Monat für mich entdeckt und sofort lieben gelernt!
Schnell reichten mir die Rezepte aus dem Internet nicht mehr. Ich wollte mehr Abwechslung und diese habe ich mit „Buddhabowls“ erhalten.

...über den Aufbau
Das Buch ist in zwei Kategorien unterteilt.
Es gibt die Erklärungen über das wichtigste, was Buddhabowls ausmacht und dann gibt es natürlich noch die Rezepte.
Es gibt die Breakfast-Bowls, Easy-Bowls und Super-Bowls. Zwischen den Rezepten gibt es noch Zubereitungstipps. Nun weiß ich zum Beispiel wie Guacamole gemacht wird. Super easy und mega lecker!

...über die Rezepte
Von einfach bis etwas Aufwändiger, von günstig bis teurer, von vegetarisch bis fleischig ist alles dabei. Das Buch ist voller Vielfalt. Es gibt Einflüsse aus den verschiedenen Ecken der Welt. Von Japanisch bis Mexikanisch ist alles dabei!

...über die Zubereitung
Hier gilt wohl das Sprichwort:
Übung macht den Meister.
Und die braucht man, denn nur mit Übung weiß man, wie man eine Bowl am besten zubereitet. Die Rezepte sind gut gegliedert, verständlich und mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung ausgestattet, aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht immer etwas anders machen würde ;P.
Wenn ich zurückdenke welch ein Chaos ich in meiner kleinen Küche verursacht habe, da ich nicht wusste, wie ich was am besten zubereiten sollte.
Diese Bowls haben eben viele Zutaten, aber am Ende sind sie immerhin am Teller vereint.

Fazit:
Ich bin süchtig! Auch wenn ich immer noch variiere und experimentiere weiß ich, dass das Buch ein Glücksgriff war! Buddha Bowls zählen ab sofort zu meiner Lieblingsspeise. Egal welche „Bowl“ ich bis jetzt gemacht habe, sie waren alle eckt lecker! Vielseitig, gesund und voller guter Ideen! Von mir bekommt „Buddhabowls“ die vollen 5 von 5 Federn!