Cover-Bild Der Beobachter

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Random House Audio
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 15.04.2013
  • ISBN: 9783837121032
Charlotte Link

Der Beobachter

Gudrun Landgrebe (Sprecher)

Er beobachtet sie. Er macht ihnen Angst. Ist er ein Mörder?

Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag, in ihre Erfolge, in ihr Glück. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen, alles, was sie bewegt und beschäftigt. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen und Ablehnung besteht. Nur aus der Ferne, aber voller Hingabe, liebt er die schöne Gillian Ward. Nimmt innigst Anteil an ihrem perfekten Leben mit dem gutaussehenden Ehemann, mit der reizenden Tochter. In dem schönen Haus. Bis er zu seinem Entsetzen erkennt, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist. Dass im Leben dieser Frau nichts so ist, wie es zu sein scheint.

Gleichzeitig schreckt eine Mordserie die Menschen in London auf. Die Opfer: Allein stehende Frauen. Auf eine rachsüchtige, sadistische Weise umgebracht. Die Polizei sucht einen Psychopathen. Einen Mann, der Frauen hasst.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 11h 50)

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.01.2020

Langatmig und wenig spannend

0

Dieser Krimi hat mich herausgefordert. Ich hatte zu kämpfen und war mehrfach kurz davor aufzugeben. Charlotte Links „Der Beobachter“ war nichts für mich. Die Geschichte konnte mich zu keiner Zeit fesseln ...

Dieser Krimi hat mich herausgefordert. Ich hatte zu kämpfen und war mehrfach kurz davor aufzugeben. Charlotte Links „Der Beobachter“ war nichts für mich. Die Geschichte konnte mich zu keiner Zeit fesseln und packen und mitziehen. Sie trödelte durch die Tracks.

Die Autorin verlor sich häufig in Einzelheiten, die von dem eigentlichen Mord ablenkten und diesen in den Hintergrund drängten. Man wollte weiter und feststellen, wer und warum und weshalb, doch dann wieder eine Vollbremsung und wieder nur wenig spannende Details.

Dazu kam leider noch die wenig mitreißende Stimme von Gudrun Landgrebe. Alles wurde gefühlt noch langsamer und behäbiger. Es kam bei der gewählten Stimmlage keinerlei Spannung auf. Ich habe mich durch die Tracks geschleppt und bemüht das Interesse aufrecht zu halten, doch es fiel mir schwer.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Spannend bis zum Schluss

0

In London werden kurz hintereinander zwei alleinstehende Frauen grausam ermordet, vom Täter keine Spur. Das nächste Opfer ist ein Mann, zunächst sieht man keinen Zusammenhang zu den Frauenmorden, aber ...

In London werden kurz hintereinander zwei alleinstehende Frauen grausam ermordet, vom Täter keine Spur. Das nächste Opfer ist ein Mann, zunächst sieht man keinen Zusammenhang zu den Frauenmorden, aber die Ermittlungen ergeben das Gegenteil
Eine zentrale auffällige Figur spielt ein Arbeitsloser, der es sich zum Hobby gemacht hat, Frauen zu beobachten, die ihm gefallen. Aber kommt er als Täter in Frage?
Durch den ständigen Perspektivwechsel und die situationsgerechte Beschreibung erzeugt die Autorin immer mehr Spannung, und man fühlt sich selbst in der Rolle des Ermittlers. Man rätselt mit und landet auch in mancher Sackgasse. Das macht Spaß und hat einen großen Unterhaltungswert. Ich habe das Hörbuch beim Autofahren genossen und bin so manches Mal noch im Auto sitzen geblieben, um das jeweilige Kapitel zu Ende zu hören.
Gegen Ende verbinden sich die Perspektiven zu einer Einheit, und der Täter kristallisiert sich heraus. Aber selbst da bleibt es noch spannend, denn ein weiterer Mord droht Realität zu werden.....
Gudrun Landgrebe als Sprecherin hat mir gut gefallen, eine angenehme Stimme und angemessene Betonung, besonders in der stockenden Sprechweise des Arbeitslosen.
Ein wirklich spannendes Buch, das ich wärmstens empfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere