Cover-Bild Windbruch
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lago
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 07.03.2014
  • ISBN: 9783957620095
Elke Bergsma

Windbruch

Ostfrieslandkrimi
Maarten Sieverts, gebürtiger Ostfriese, lebt seit einigen Jahren in New York und ist Inhaber eines weltweit operierenden Ingenieurbüros. Als er eines Tages die Einladung zur Hochzeit seiner Schwester bekommt, fliegt er erstmals seit langer Zeit wieder in seine Heimat.
Dort angekommen, begegnet er seinem alten Schulfreund Hauke. Hauke ist schwer erkrankt und vertraut Maarten die Vermutung an, man habe ihn an seinem Arbeitsplatz vergiftet. Als er kurze Zeit später stirbt, beschließt Maarten, der Sache eigenmächtig auf den Grund zu gehen und schließt ein Joint-Venture mit Haukes Firma – der N. S. Offshore-Power Ltd. in Emden, die in der Nordsee Offshore-Windkraft-Projekte realisiert. Gemeinsam mit einer Freundin aus Kindheitstagen nimmt er Nachforschungen vor und schon bald wird er hineingezogen in einem Strudel aus Machtgier, Manipulation und Intrigen …

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2022

Spannend bis zum Schluss

0

Wenn man so wie ich schon spätere Bände dieser Serie gelesen hat, ist dieser erste Band doch eher ungewöhnlich. Hauptperson ist hier der vor vielen Jahren nach New York gezogene Maarten Sieverts, der sich ...

Wenn man so wie ich schon spätere Bände dieser Serie gelesen hat, ist dieser erste Band doch eher ungewöhnlich. Hauptperson ist hier der vor vielen Jahren nach New York gezogene Maarten Sieverts, der sich von seiner Assistentin dazu überreden lässt, zur Hochzeit seiner Cousine nach Ostfriesland zu reisen. Dort angekommen, bittet ihn sein Jugendfreund um Hilfe, der bei seiner Arbeit auf Ungereimtheiten gestoßen ist. Im Laufe der sehr flüssig und gut geschriebenen Geschichte gibt es einige Todesfälle, deren Ursache bzw. Täter nicht so ganz offensichtlich sind. Bei knapp der Hälfte des Buches kommen dann endlich Büttner und Hasenkrug ins Spiel, die dann fleißig von Maarten und seiner Assistentin unterstützt werden. Für die Aufklärung aller hier vorkommenden Taten muss man sich als Leser aber fast bis ganz zum Schluss gedulden, was das Buch für mich besonders spannend gemacht hat!

Sehr gut gefallen hat mir auch die Schilderung mancher ostfriesischen Bräuche und der Dialekt, verbunden mit der herrlich trockenen friesischen Art. Dafür kam das Privatleben von Hauptkommissar Büttner gar nicht vor. Das kommt wohl erst in den nächsten Bänden. Es lohnt sich auf jeden Fall hier dran zu bleiben!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2019

Insgesamt gesehen enttäuschend

0

Anfangs hab ich schon gedacht, was für ein spannendes Buch. Allerdings hat mich dann doch verwirrt, dass die beiden Hauptprotagonisten, die Kommissare, erst nach der Hälfte auftauchten. Machte überhaupt ...

Anfangs hab ich schon gedacht, was für ein spannendes Buch. Allerdings hat mich dann doch verwirrt, dass die beiden Hauptprotagonisten, die Kommissare, erst nach der Hälfte auftauchten. Machte überhaupt keinen Sinn. Dafür war der Fall sehr aktuell und erschütternd. Ob ich die Reihe weiterverfolge, weiß ich nicht.