Cover-Bild Der Seelenwandler
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 472
  • Ersterscheinung: 16.12.2020
  • ISBN: 9783752604078
J.J. Eater

Der Seelenwandler

Ein Wassenbergkrimi
Das Wetter ist, wie es immer ist, zu Weihnachten im beschaulichen Städtchen Wassenberg, das sich im südlichen Niederrhein an den imposanten Bergfried schmiegt. Mit Riesenschritten geht es auf das große Fest zu. Alle treffen Vorbereitungen, schmücken ihre Häuser und legen besondere Sorgfalt beim Aussuchen eines geeigneten Weihnachtsbaumes an den Tag.
Auch Maren Horst, die auf dem Waldfriedhof das Grab ihres Schwiegervaters herrichten muss. Doch eine grausige Entdeckung hindert sie an ihrem Vorhaben und voller Entsetzen ruft sie die Polizei.
Hanno Richter und Fiona Kirchner übernehmen den Fall und schnell wird ihnen klar, dass sie gegen die Zeit arbeiten. Der Mörder ruht nicht und legt perfide eine Fährte mit Hinweisen.
Die Presse bekommt Wind von der Sache und stellt eigene Ermittlungen an, die die Polizei gehörig in Bedrängnis bringen.
Die Geschehnisse spitzen sich dramatisch zu, als Caro Kirchner, die Tochter der ermittelnden Beamtin Fiona Kirchner, in den Fokus des Killers gerät.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2021

Wer?

0

Fiona Kirchner ist eine Kommissionarin die auch schwache Seiten hat und Hanno Richter hat auch seine privaten Probleme die er selbest nicht so leicht lösen kann. Die Protagonisten sind kein Helden sondern ...

Fiona Kirchner ist eine Kommissionarin die auch schwache Seiten hat und Hanno Richter hat auch seine privaten Probleme die er selbest nicht so leicht lösen kann. Die Protagonisten sind kein Helden sondern ganz normale Typen die fest im Leben stehen.

JJ.Eater gelingt es mit diesem Krimi einen zu fesseln und bis zum Schluss weiss man nicht wer der Mörder wirklich ist. Man bekommt die eine oder andere Idee aber sicher ist man sich dabei nicht.

Fazit, ein Krimi mit Thrillerambitionen der einen bis zum Schluss fesselt.
Prädikat: Lesenswert

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2021

Gute Story.

0

Eine gekreuzigte Leiche wird auf dem Friedhof in Wassenberg entdeckt. Kurz darauf verschwinden weitere Frauen. Schon bald gerät auch die Tochter der ermittelnden Kommissarin Fiona Kirchner ins Fadenkreuz. ...

Eine gekreuzigte Leiche wird auf dem Friedhof in Wassenberg entdeckt. Kurz darauf verschwinden weitere Frauen. Schon bald gerät auch die Tochter der ermittelnden Kommissarin Fiona Kirchner ins Fadenkreuz.

Die Story an sich ist sehr gut. Allerdings sind es zu viele Handlungsstränge. Eine Vielzahl an Personen treten während der Story auf. Alles zusammen macht das Ganze etwas unübersichtlich.

Der Schluss kommt leider etwas zu kurz. Wobei einige Fragen offen bleiben.

Mir persönlich wäre es lieber gewesen wenn der Fokus noch mehr auf den Killer und dessen Hintergründe und dessen Seelenleben gerichtet gewesen wäre. Manche Handlungen/Situationen hätten für mich auch weniger in den Fokus gerückt werden können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere