Profilbild von Caroas

Caroas

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Caroas ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Caroas über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2019

Ein spanischer leichter Sommerkrimi

Comisario Benitez und der Mord am Strand
2

Am Strand wird eine weibliche Leiche gefunden, nicht lange darauf wird ihr Partner tot aus dem Meer gefischt.
Zu den wenigen Verdächtigen, unter anderem eine Russin, zählt auch der Neffe des Comisarios. ...

Am Strand wird eine weibliche Leiche gefunden, nicht lange darauf wird ihr Partner tot aus dem Meer gefischt.
Zu den wenigen Verdächtigen, unter anderem eine Russin, zählt auch der Neffe des Comisarios. Seine Familie möchte die schnelle Aufklärung und setzt ihn dabei ziemlich unter Druck.
Seine Partnerin Paula ist fast das Gegenteil zu Benitez und meine Lieblingsprotagonistin.
Manchmal hatte ich das Gefühl, der Fall wird von Paula und Benitez einfach so nebenbei gelöst.

Abgesehen davon, dass man mit dem Ego des Comisario Benitez zurechtkommen muss - er ist ein wenig Cholerisch – und mit seinen Kontrollfreakschwestern, ist der Krimi eine angenehme leichte Sommerlektüre.
Während fieberhaft der Mord an einer Deutschen Auswanderin geklärt wird, versetzt die Autorin einen in ein spanisches Urlaubsgefühl. Sie baut auch geschickt die Themen Umweltschutz, Ausverkauf an Ausländer, Drogen, Jugendarbeitslosigkeit und Mafia in die Geschichte ein,

Fazit, ein Soft-Krimi den man gerne mal schnell am Strand durchlesen kann.

Veröffentlicht am 20.02.2017

Bücherlesen mörderisch

Lesereise in den Tod
1

In diesem Krimi geht es um den Mord an eine junge Autorin. Wer war sie und warum musste sie sterben?

Der Autor lässt seine Protagonisten real erscheinen. Man erfährt viel über deren privaten Hintergrund ...

In diesem Krimi geht es um den Mord an eine junge Autorin. Wer war sie und warum musste sie sterben?

Der Autor lässt seine Protagonisten real erscheinen. Man erfährt viel über deren privaten Hintergrund und kann sich dadurch ein gutes Bild machen. Mücke, der Privatdetektiv, ermittelt nachvollziehbar, Mona die tode Autorin hat einige sich selber angedichtete und zurechtgelegte Ungereimtheiten im Leben, nicht nur einen falschen Namen mit dem sie sich als Urenkelin eines früher bekannten Autors ausgibt, sondern auch die Lesereise wurde von ihr inszeniert. Auch die Familie, Freunde und Bekannte sind nicht immer so sauber wie sie vorgeben.

Fazit, ein Krimi der mich gefesselt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen hat. Bis zum Schluss ist man sich nicht sicher wer der Mörder ist. Man hat keinen ist doch klar oder hat man schon vorher gewusst Effekt und daher finde ich das Buch wirklich sehr gut gelungen.

Veröffentlicht am 19.06.2019

Ein BodenseeKrimi der ins Herz geht

Herzmord
0


Valentinstag und 2 Frauen - Tochter und Mutter - sterben, warum? Warum musste dann auch noch ein Richter sterben?

Auch wenn man den Täter bald errät, die Geschichte ist sehr gut aufgebaut und hat einen ...


Valentinstag und 2 Frauen - Tochter und Mutter - sterben, warum? Warum musste dann auch noch ein Richter sterben?

Auch wenn man den Täter bald errät, die Geschichte ist sehr gut aufgebaut und hat einen guten Spannungsbogen. Man erfährt Stück für Stück wer aller eine Mitschuld hat und warum es zu den Morden gekommen ist. Mit dem Ermittlerteam konnte ich persönlich nicht warm werden was mein Lesevergnügen aber nicht gehemmt hat.

Fazit, ein Krimi der einen bis zum Schluss nicht mehr los lässt und die Protagonisten werden so lebendig dargestellt, dass man ihnen ihre Rollen ohne Wimpernzucken abnimmt.
Ich würde jederzeit einen weiteren Fall der Ermittler lesen.

Veröffentlicht am 17.06.2019

Ein finanztechnischer Ostfriesenkrimi

Kluntjesmord in Carolinensiel. Ostfrieslandkrimi
0


Bei ihren Ermittlungen im Fall „Entführung zweier Finanzbeamter“ findet das Team, um die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund, auf der Suche nach dem Täter heraus, wie viele ...


Bei ihren Ermittlungen im Fall „Entführung zweier Finanzbeamter“ findet das Team, um die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund, auf der Suche nach dem Täter heraus, wie viele Menschen den beiden Beamten und Helge im Besonderen, im Laufe ihrer Finanzprüfungen lieber den Tod wünschten als das Leben und warum.
Auch den Täter lernt man kennen, aber er und sein Motiv bleiben bis zum Schluss ein Rätsel.

Fazit, ein Krimi dessen Spannungsbogen einen bis zum Schluss nicht mehr los lässt.
Man lernt die Gegend Wittmund, speziell Carolinensiel und deren Bewohner kennen.

Der Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Veröffentlicht am 12.06.2019

Ein spannender Krimi mit französischen Touch

Mörderisches Lavandou
0


Rechtsmediziner Leon und seine Freundin Captain Isabelle klären neben ihren Beziehungsstatus auch die Morde in der Provence in ihren gemütlichen Städtchen Le Lavandou auf. Dabei kommen sie einem Serientäter ...


Rechtsmediziner Leon und seine Freundin Captain Isabelle klären neben ihren Beziehungsstatus auch die Morde in der Provence in ihren gemütlichen Städtchen Le Lavandou auf. Dabei kommen sie einem Serientäter zu nahe und Isabelle wird entführt.
Kann Leon sie noch retten?
Das muss der Leser selber herausfinden, aber dabei lernt er die tiefsten schwärzesten Gedankengänge eines Menschen kennen.

Fazit, ein Krimi der einen bis zum Schluss nicht mehr los lässt und bei dem die Protagonisten so lebendig dargestellt werden, dass man ihnen ihre Rollen ohne Wimpernzucken abnimmt.