Profilbild von BuecherEla

BuecherEla

aktives Lesejury-Mitglied
offline

BuecherEla ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BuecherEla über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2022

Ruhiger Thriller

Schönes Mädchen - Alle Lügen führen zu dir
0

Una fängt als Gesellschafterin für eine 79 Jährige Dame an zu arbeiten. Sie wohnt in der Villa in Clifton, einer Kleinstadt, um Elsbeth zu betreuen. Doch bald findet Sie heraus, dass Sie nicht die erste ...

Una fängt als Gesellschafterin für eine 79 Jährige Dame an zu arbeiten. Sie wohnt in der Villa in Clifton, einer Kleinstadt, um Elsbeth zu betreuen. Doch bald findet Sie heraus, dass Sie nicht die erste Betreuerin ist und dass die vorherigen alle ums Leben gekommen sind. Auch die Tochter, Kathryn, von Elsbeth ist abweisend zu Ihr und scheint ein Geheimnis zu verbergen. Was ist mit der anderen Tochter Viola wirklich passiert? Una beginnt nachzuforschen und begibt sich damit in Gefahr…

Claire Douglas hat einen wunderbaren Schreibstil, der einen gleich in den Bann zieht. Die Detaillierten Beschreibungen lassen einen direkt in die Geschehnisse eintauchen. Daher habe ich wahrscheinlich auch durchgehalten und das Buch beendet. Mir fehlte es sehr an Spannung und die Geschichte plätscherte die erste Hälfte nur so dahin. In der zweiten Hälfte wurde es dann ein wenige rasanter. Mir wurde ziemlich schnell klar, wer der Mörder sein könnte, auch wenn mir zwischendurch mal der eine oder andere in den Sinn kam. Auch die dann folgenden Wendungen und Überraschungen haben nochmal einiges rausgehauen. Im großen und ganzen ein ruhiger, unblutiger Thriller.

Fazit:
Eine gut durchdachte Story, die durch Ihren Schreibstil gepunktet hat 👍🏻❤️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2022

Ein fesselnder Thriller

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du
0

Mein erstes Buch von Claire Douglas.

Jess und Heather waren als Kinder beste Freundinnen, haben sich dann aber aus den Augen verloren. Jess, die jetzt als Journalistin in einem kleinen Verlag arbeitet, ...

Mein erstes Buch von Claire Douglas.

Jess und Heather waren als Kinder beste Freundinnen, haben sich dann aber aus den Augen verloren. Jess, die jetzt als Journalistin in einem kleinen Verlag arbeitet, wird auf einen Doppelmord angesetzt. Die Täterin hat danach versucht, sich selbst umzubringen. Als sich herausstellt, dass es wohl Ihre Jugendfreundin Heather getan haben soll, wird sie mit Ihrer Vergangenheit konfrontiert. Kann Heather sowas getan haben? Warum fühlt sich Jess verfolgt und was ist damals wirklich passiert, als Heather Ihren Vater und Ihre Schwester verloren hat? Jess beginnt zu recherchieren.

Ich konnte mich ziemlich schnell mit dem, sehr bildlichen, Schreibstil anfreunden. Das Buch hat tatsächlich eine Sogwirkung auf mich ausgeübt, obwohl ein wenig mehr Spannung dem Buch doch gutgetan hätte. Die Kapitel wurden sehr abwechslungsreich in den Protagonisten, sowie der Vergangenheit von Heather und Jess unterteilt. Man ahnt ziemlich schnell wie es ausgehen könnte, aber das Ende ist dann doch überraschend und wirklich gut inszeniert. Auch den Charakteren wurden, von der Autorin, Leben eingehaucht, so dass man, mit Ihnen fühlen konnte. Die Atmosphäre ist durchgehend düster und hat mir tolle Lesestunden gebracht.

Fazit:

Alles in allem ein Buch, dass so interessant geschrieben ist, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher der Autorin lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.07.2022

Ein toller Thriller

Dunkelschnee
0

Nachdem ich Engelskalt, Federgrab und Bitterherz verschlungen habe, habe ich mich Mega auf Dunkelschnee gefreut. Dunkelschnee ist quasi ein „wie alles begann“.

1993 werden 2 Jungen tot auf einem Feld ...

Nachdem ich Engelskalt, Federgrab und Bitterherz verschlungen habe, habe ich mich Mega auf Dunkelschnee gefreut. Dunkelschnee ist quasi ein „wie alles begann“.

1993 werden 2 Jungen tot auf einem Feld gefunden, zwischen den beiden ein toter weißer Hase. 8 Jahre später werden wieder 2 Jungen tot auf einem Feld gefunden, zwischen den beiden ein toter Fuchs. Holger Munch stellt eine Spezialeinheit zusammen. Empfohlen wird ihm auch die Polizeischülerin Mia Krüger. Mia hat ein unglaubliches Talent Details zu finden. Die Ermittlungen beginnen was sich als sehr schwierig erweist, da immer wieder falsche Hinweise gefunden werden.

Dunkelschnee hat mich auch wieder absolut überzeugt. Es hat einfach Spaß gemacht, zu erfahren, wie alle zusammengefunden haben. Wie Mia, mit 20 Jahren wirklich wahr. Holger Munch, noch verheiratet. Ein neues Ermittlungsteam mit einem sehr verworrenen Fall. Man versinkt in diesem Buch, die bildlichen Details lassen einen mitten drin sein. Wendungen, die immer wieder zu neuen Hinweisen, aber auch zu falschen Schlussfolgerungen führen. Ein fantastisches Team, dass auch Schwächen hat. Eine Spannung die mitreißend ist, Zusammenhänge die zusammenfinden, ein Ende das verständlich und nachzuvollziehen ist und wieder ein toller Schreibstil des Autors. Auch die Kapitel, die immer wieder aus den unterschiedlichen Sichtweisen der Ermittler erzählt wird, trägt unheimlich zur Spannung bei.

Und für mich das Beste, es sieht so aus als ob es weitergehen wird 😀 Denn es gibt noch einiges was noch nicht geklärt worden ist.

Fazit:
Eine wirklich tolle Reihe, deren Sog ich nicht widerstehen konnte und der mich begeistert hat. Ich hoffe auf weitere Teile mit Holger Munch und Mia Krüger 😃👍🧡

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2022

Tolle Thriller Reihe

Engelskalt
0

Mit „Engelskalt“ beginnt die Reihe um Holger Munch und Mia Krüger.

Ganz Norwegen ist in Aufruhr, als ein Spaziergänger ein totes Mädchen, aufgehängt im Baum findet. Holger Munch trommelt sein Team der ...

Mit „Engelskalt“ beginnt die Reihe um Holger Munch und Mia Krüger.

Ganz Norwegen ist in Aufruhr, als ein Spaziergänger ein totes Mädchen, aufgehängt im Baum findet. Holger Munch trommelt sein Team der Spezialeinheit zusammen. Mia Krüger ist für Munch sehr wichtig, denn Ihr Spürsinn und Ihre Denkweise unterstützt das Team enorm. Er muss Sie allerdings erst suchen, denn Sie hat sich zurückgezogen. Was Holger Munch nicht weiß, Mia will sich umbringen. Sie kommt einfach nicht über den Tod Ihrer Zwillingsschwester hinweg. Doch als er Mia gefunden hat und Sie die Unterlagen sichtet, fällt Ihr was auf. Die Ermittlungen beginnen, denn bald wird ein weiteres Mädchen Tod aufgefunden…

Holger Munch und Mia Krüger, 2 starke Charaktere über die wir viel Persönliches und Ihre Schicksale kennen lernen. Gerade über Mia erfährt man einiges, so dass man eine wirklich gebrochene, aber starke Frau kennen lernt. Sie hat starke Alkohol und Tabletten Probleme, die Ihren Alltag bestimmen. Aber auch die den anderen Charakteren werden hier beleuchtet und authentisch dargestellt.

Engelskalt ist für mich ein spannender und atmosphärischer Thriller. Ein toller Schreibstil, eine grandiose Geschichte. Trotz der zahlreichen Schauplätze und Charakteren, konnte mich der Thriller absolut fesseln und gut folgen lassen. Durch viele überraschende Wendungen sind die Zusammenhänge immer undurchsichtig und lassen die Spannung nicht abfallen. Am Ende ging es nochmal richtig los und die Gedanken überschlugen sich.

Besonders positiv fand ich auch, dass der Autor die Taten des Täters NICHT brutal und detailliert beschrieben hat, da es sich um Kinder handelt👍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2022

Toller Thriller

Federgrab
0

Der zweite Fall des Einsatzteams von Holger Munch bekommt es diesmal mit einem besonders kranken Fall zu tun.

Ein 17-jähriges Mädchen wird nackt, gebettet auf Federn, von Lichtern umgeben und mit einer ...

Der zweite Fall des Einsatzteams von Holger Munch bekommt es diesmal mit einem besonders kranken Fall zu tun.

Ein 17-jähriges Mädchen wird nackt, gebettet auf Federn, von Lichtern umgeben und mit einer Blume im Mund gefunden. Sie ist abgemagert und vor Monaten vermisst gemeldet worden. Das Team nimmt die Ermittlungen auf und auch Mia Krüger, die eigentlich beurlaubt ist und psychologische Behandlung bekommt, soll wieder dabei sein. Das Team beginnt in dem Jugendheim, wo die Tote gelebt hat, zu ermitteln. Als plötzlich ein verstörendes Video auftaucht, das unglaubliche Details enthüllt.

Alle sind wieder im Team und auch eine neue lernen wir kennen, Ylva. Die Protagonisten werden auch in diesem Buch wieder authentisch dargestellt. Besonders gefällt mir, dass wirklich jeder sein Päckchen zu tragen hat und dieses auch erzählt wird. Dadurch bekommt die Geschichte eine unheimliche Persönlichkeit. Munch, der starke Raucher, seine Exfrau will wieder heiraten. Mia, Alkohol und Tabletten Probleme. Curry, der auch mit Alkohol und Spielsucht zu kämpfen hat. Es hat so eine Sogwirkung, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann. Die Spannung ist so greifbar. Die Wendungen sind immer wieder überraschend. Dieses Gefühl, wie Du mit Mia mitfühlst, wie Du mit Ihren Gedanken fieberst, einfach Hochspannung pur.

Fazit:

Ein Norwegischer Thriller der Extraklasse, Gänsehaut pur 👍 Spannung und eine tolle Ermittlungsarbeit. Wirklich eine tolle Reihe, die ich gleich weiter, mit dem 3 Band, verfolgen werde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere