Profilbild von Fieswurm

Fieswurm

Lesejury-Mitglied
offline

Fieswurm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Fieswurm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.04.2021

es war eine Lesefreude

Die Liebe ist ein dicker Hund
0

Für mich war dieses (Wunsch-) Buch von Anfang bis Ende ziemlich überraschend. Ich dachte ja besonders bei Manolito in eine möglicherweise andere Richtung, die man hätte einschlagen können. Konkret auch ...

Für mich war dieses (Wunsch-) Buch von Anfang bis Ende ziemlich überraschend. Ich dachte ja besonders bei Manolito in eine möglicherweise andere Richtung, die man hätte einschlagen können. Konkret auch eine spätere zentrale Dreierkonstellation hätte ich nicht ganz erwartet... Aber mehr kann ich natürlich nicht verraten. Nur, dass ich grundsätzlich Überraschungen mag ;) .
Es sind also durchaus auch Gängiges verarbeitet worden, ohne jedoch zu sehr Klischee und voraussehend zu wirken.

Die kurzen Kapitel sind sehr angenehm zu lesen und haben 'spritzige' Titel. Die Sprache der Autorin hat mir super gefallen, manchmal umgangssprachlich realistisch, aber auch immer sehr schöne korrekte Sätze, die leicht zu lesen sind, und doch eine gewisse Tiefgründigkeit haben.

Besonders Andi hat mir sehr gefallen. Ihre Blicke und Seufzer sind einfach göttlich beschrieben. Auch wenn andere Charaktere weniger durchschaubar sind, oder eher Vollmodus 'sympathisch sind', wie etwa ihr Vater, haben mir sie alle recht gut gefallen.
Apropo nicht ganz durchschaubar, kam für mich auch der Kuss und die Romantik allgemein von Franzi etwas überraschend. Vorher war es eher nur Gängelei. Da Küsse und Romantik ja eh oft vorkommen, sei auch damit nicht zu viel verraten...

Die Sprache und Qualität hat auch gegen Mitte-Ende nicht nachgelassen, doch mit der Zeit fielen einige klitzekleine Dinge in der Logik und Verständlichkeit auf.
Im Grossen und Ganzen war ich super froh, das Buch auf diesem Wege lesen zu dürfen. Es war eine erfrischende leichte Lektüre. Die Autorin war sich auch nicht zu schade, einen eigenen Stil einzubinden, ohne dass es irgendwo nachliess.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Humor
Veröffentlicht am 17.10.2020

Es war ein Vergnügen, dieses Buch zu lesen.

Nalas Welt
3

Ich kenne Dean schon länger von Instagram. In diesem verflixten Jahr hat er wohl die Zeit genutzt, um ein Buch heraus zu geben, welches die Welt noch gebraucht hat.

Dean's Reise ist in drei Teile aufgeteilt ...

Ich kenne Dean schon länger von Instagram. In diesem verflixten Jahr hat er wohl die Zeit genutzt, um ein Buch heraus zu geben, welches die Welt noch gebraucht hat.

Dean's Reise ist in drei Teile aufgeteilt und er nimmt uns Leser sehr detailliert auf seine abenteuerliche und minimalistische Reise mit.
Seine gefundene Katze Nala ist ein echter Sonnenschein, die nicht nur ihm das Reisen versüsst, sondern auch den Leser erfreut.
Wir können erleben, wie Dean sich weiterentwickelt. Er reflektiert seinen Fortschritt sehr gut.
Das Buch (bzw. e-book) konnte ich recht gut und schnell lesen. Die Sprache ist schön gestaltet, mit eher langen kunstvollen Sätzen gespickt.
auf jeden Fall ist es erst der Beginn des Abenteuers von Dean und Nala. Wie es weiter geht, können wir auf seinem Instagram-Account verfolgen, was ich definitiv weiterhin machen werde. Schade, dass Dean selber nicht auf dem Cover ist.

  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Thema