Profilbild von Jacky2708

Jacky2708

Lesejury-Mitglied
offline

Jacky2708 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jacky2708 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.05.2020

Spannender Psychothriller

Dein Tod ist mein Freund
0

Der Schreibstil ist flüssig und liest sich sehr angenehm. Dazu kommen noch kurze Kapitel und dadurch fliegt man nur so durchs Buch. Spannung gab es von der 1. bis zur letzten Seite. Ich habe total mitgefiebert ...

Der Schreibstil ist flüssig und liest sich sehr angenehm. Dazu kommen noch kurze Kapitel und dadurch fliegt man nur so durchs Buch. Spannung gab es von der 1. bis zur letzten Seite. Ich habe total mitgefiebert und hatte auch Gänsehaut Momente. Die Story war sehr nah am echten Leben und es könnte genauso in der Realität geschehen. Das hat mir super gefallen. Die Charaktere waren authentisch und Johannes könnte unser aller Nachbar, Freund, etc. sein und wir würden es nicht mal bemerken. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und es ist sicher nicht das letzte Buch, welches ich von der Autorin lesen werde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2020

Toller Fantasyroman

Das Buch der gelöschten Wörter - Der erste Federstrich
0

Der Schreibstil liest sich angenehm und dadurch kommt man schnell voran. Ebenfalls hat mir das Setting sehr gefallen und war mal nichts alltägliches. Wer würde denn nicht gerne mal in sein Lieblingsbuch ...

Der Schreibstil liest sich angenehm und dadurch kommt man schnell voran. Ebenfalls hat mir das Setting sehr gefallen und war mal nichts alltägliches. Wer würde denn nicht gerne mal in sein Lieblingsbuch reisen und die Figuren dort kennenlernen? Darum beneide ich Hope ja schon ein wenig. Die Protagonistin Hope hat mir sehr gut gefallen, sie ist mal kein Teenie, sondern schon eine gestandene Frau von 42 Jahren. Hope und auch Rufus habe ich direkt in mein Herz geschlossen, auch wenn so einiges um den Charakter Rufus noch im Dunkeln liegt. Die Bücherwelt fand ich toll beschrieben und am liebsten wäre ich mit Hope und Rufus mitgereist. Die beiden Gehilfen Lance und Gwen entsprechen nicht mehr dem Bild, dass ihr Autor ihnen zugeschrieben hat. Das fand ich sehr interessant, dass sie sich selbstständig entwickeln können in der Bücherwelt. Mir hat das Buch viel Freude bereitet und ich freue mich bereits jetzt auf den 2. Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.05.2020

Wundervoller Fantasyroman

LUCE
0

Dies ist der 2. Band der Reihe und kann Dank der tollen Einführung mit Namen und Orten zu den wichtigsten Personen auch gut unabhängig gelesen werden. Ich persönlich würde es nicht empfehlen. Der Schreibstil ...

Dies ist der 2. Band der Reihe und kann Dank der tollen Einführung mit Namen und Orten zu den wichtigsten Personen auch gut unabhängig gelesen werden. Ich persönlich würde es nicht empfehlen. Der Schreibstil hat mir hier noch besser gefallen als in Band 1. Ich konnte mir die Welt von Luce wunderbar vorstellen und abtauchen. Wildwaschen würde ich gerne mal in echt sehen. Eine sehr interessante Tierart. Die Geschichte um Luce und Jason hat mich berührt und ich leide noch immer mit den beiden mit. Sehr authentisch geschrieben und nachvollziehbar. Der Cliffhanger am Ende ist schon fies, aber umso mehr freue ich mich auf den 3. Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2020

Tolle Fantasy

Die Totenbändiger. Staffel 1: Äquinoktium. Unheilige Zeiten. Band 1-2
0

Teil 1:
Der Schreibstil gefällt mir unheimlich gut. Liese sich total angenehm und ich war ruck zuck durch. Die Protagonisten gefallen mir bisher sehr gut und ich empfinde sie als authentisch. Besonders ...

Teil 1:
Der Schreibstil gefällt mir unheimlich gut. Liese sich total angenehm und ich war ruck zuck durch. Die Protagonisten gefallen mir bisher sehr gut und ich empfinde sie als authentisch. Besonders Cam habe ich in mein Herz geschlossen und natürlich bin ich neugierig auf seine Vergangenheit. Für mich war es Neuland in die Fänge von Geistern zu geraten und mir gefällt das richtig gut. Vor allem auch die Geschichte der Totenbändiger. Sie müssen um Akzeptanz in der Gesellschaft kämpfen. Ein brisantes Thema, welches auch in unserer Gesellschaft aktuell ist. Toleranz wird hier aufgegriffen, was mir richtig gut gefällt. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und kann euch die Serie bisher ans Herz legen. 

Teil 2:
Dies ist der 2. Teil einer monatlich erscheinenden Serie. Der Teil kann zwar durchaus separat gelesen werden, aber es empfiehlt sich mit Teil 1 zu beginnen. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich angenehm. Diesmal beginnt das Buch mit einer neuen Protagonistin, Jaz. Sie war mir von Anfang an sympathisch. Natürlich trifft man ebenso auf die Protagonisten des 1. Teils. Diese sind immer noch total toll und ich kann mich nicht entscheiden wen ich am liebsten mag. In diesem Teil wird die Akademie näher beleuchtet. Hier erfährt man interessante Dinge, aber längst noch nicht alles. Sehr zum empfehlen diese Serie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2020

Toller Thriller

Im Staub sollst du kriechen
0

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, dass einzige was den Lesefluss gestört hat, waren die vielen Rechtschreibfehler. Das fand ich sehr schade, da ich dadurch immer mal raus war und den Satz nochmal ...

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, dass einzige was den Lesefluss gestört hat, waren die vielen Rechtschreibfehler. Das fand ich sehr schade, da ich dadurch immer mal raus war und den Satz nochmal lesen musste. Die Protagonistin Clara Mohr fand ich sehr authentisch und sympathisch. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und ihre Entwicklung im Buch war super. Simon ist ebenso eine gelungene Figur. Die Handlung selbst war bis zur letzten Seite sehr spannend und das Ende selbst hat mich überrascht, damit habe ich nicht gerechnet. Ich freue mich, dass es noch mehr von Clara zu lesen geben wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere