Platzhalter für Profilbild

Mamijojale

Lesejury-Mitglied
offline

Mamijojale ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Mamijojale über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2020

Schlangen, Geister, beste Freunde

Sam Wu - Hat KEINE Angst vor Gespenstern
0

Das vorliegende Buch von Katie und Kevin Tsang mit Illustrationen von Nathan Reed hat uns gut unterhalten.
Sam Wu ist ein chinesischer Junge der mit seinen Eltern, seiner Oma (NaNa) und seiner ...

Das vorliegende Buch von Katie und Kevin Tsang mit Illustrationen von Nathan Reed hat uns gut unterhalten.
Sam Wu ist ein chinesischer Junge der mit seinen Eltern, seiner Oma (NaNa) und seiner Schwester zusammen wohnt.
Die Wus sind eine typisch chinesische Familie, so dass die Kinder an manchen Stellen Erklärungen benötigt haben, so zum Beispiel bei der Auswahl der Speisen (was genau es ist, wird mit Fußnoten erläutert).
Die Geschichte ist sehr witzig geschrieben und greift die Themen "ängstlich sein", "Mobbing durch Mitschüler" und "Freundschaft" gelungen auf, auch das Thema "Geschwister" wird gekonnt eingewoben.
Als Mutter fand ich teilweise die fiktive Serie "space blasters" sehr nervig, aber mein Sohn (6 Jahre und somit Zielgruppe) mochte das sehr gern.
Besonders hervorzuheben an dem Buch ist der lockere Schreibstil und auch die wechselnden Schriftarten, die das ganze sehr auflockern, zusammen mit den gelungenen Illustrationen mutet es stellenweise wie ein Comic an, was gerade für Leseanfänger sicher reizvoll ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Ein begeisterndes Buch

Being Young
0

Zum Inhalt der Klappentext (Rowohlt):

Die preisgekrönte norwegische Autorin Linn Skåber hat Teenager zu ihrem Leben befragt: Wie fühlt man sich heute als junger Mensch? Was ist das Beste an ...

Zum Inhalt der Klappentext (Rowohlt):

Die preisgekrönte norwegische Autorin Linn Skåber hat Teenager zu ihrem Leben befragt: Wie fühlt man sich heute als junger Mensch? Was ist das Beste an dieser Zeit zwischen Kindheit und Erwachsensein – und was das Schlimmste? Wovor hast du Angst, was macht dich froh? Wie siehst du deine Eltern? Und was ist dein größter Traum?
Aus diesen Interviews ist eine beeindruckende Sammlung von authentischen, literarischen Monologen geworden, in denen die wunderbar-schreckliche Zeit der Pubertät auf eindringliche und tief berührende Weise eingefangen wird.
Illustriert von Lisa Aisato.

Meine Beurteilung:

Dieses Buch hat mich beeindruckt! Wie wunderbar es ist, in die Gedankenwelt junger Menschen Einblick zu erhalten! WIe tiefsinnig zu denken sie vermögen ist wirklich beeindruckend!
Mich beeindruckt auch die Vielschichtigkeit der Texte mal als einfacher Bericht, Gedicht oder an einen Tagebucheintrag erinnernd.
Es kommen Jugendliche aus verschiedenen Schichten, Familienkonstellationen, mit diversen ethnischen Hintergründen und sexuellen Orientierungen zu Wort.
Man liest wunderbar die Zweifel an sich selbst heraus und die Kritik an ihrem Umfeld heraus und wieder mal bin ich begeistert von der Weitsichtigkeit der jungen Generation!
Wir müssen viel öfter zuhören, denn diese Generation ist die Zukunft und wir dürfen sie nicht verbauen!

Die teilweise seitengroßen Illustrationen von Lisa Aisato fügen sich wunderbar ein und geben dem Buch den letzten Schliff!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2020

Ein höllisches Vergnügen 👺

Luzifer junior - Ein Geschenk der Hölle
0

Zum Inhalt:

Luzi, der Sohn des Teufels, hat Geburtstag und den will er feiern... Zum ersten mal, denn bisher hat er nicht auf der Erde gelebt, sondern bei seinem Vater in der Hölle und da gibt es solchen ...

Zum Inhalt:

Luzi, der Sohn des Teufels, hat Geburtstag und den will er feiern... Zum ersten mal, denn bisher hat er nicht auf der Erde gelebt, sondern bei seinem Vater in der Hölle und da gibt es solchen Firlefanz natürlich nicht!

Weil so ein besonderer Geburtstag natürlich gefeiert werden muss, haben Luzis Freunde und seine Zwillingsschwester Lilly eine höllisch gute Party vorbereitet...

Und dann beginnt das große Abenteuer 🔥👺

Dies war mein erster Band von Luzifer Junior, mein großer Sohn kannte ihn schon. Ich bin trotzdem super in die Geschichte "reingekommen.

Das Buch fängt unheimlich witzig an und baut dann einen gehörigen Spannungsbogen auf! Es war angenehm schaurig und häufig mit Humor gespickt, sonst hätte ich zwischendurch vor Spannung sicherlich die Fingernägel knabbern müssen😂

Das Ende war dann eine echte Kehrtwende und eine gelungene Überraschung für den Leser, zumindest ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wie Jochen Till seine Protagonisten noch retten will!

Die Geschichte hat uns riesigen Spaß gemacht und wirklich gebannt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Zuckersüß mit Feenstaub

Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel
0

Meine kleinen Umweltschützer haben dieses Buch ins Herz geschlossen.
Klara Katastrofee von Britta Sabbag und wirklich wunderbar stimmigen Illustrationen von Igor Lange erschienen bei Verlag Ars ...

Meine kleinen Umweltschützer haben dieses Buch ins Herz geschlossen.
Klara Katastrofee von Britta Sabbag und wirklich wunderbar stimmigen Illustrationen von Igor Lange erschienen bei Verlag Ars Edition
Die Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Umweltschutz ist wunderbar kindgerecht umgesetzt.
Klara ist bei weitem nicht die beste Fee und verzaubert sich doch noch häufig, deshalb bekommt sie den Beinamen "Katastrofee'. Sie ist unheimlich liebenswert und eine tolle Persönlichkeit ♥️
Dank eines missglückten Zaubers trifft sie den Menschenjungen Oskar und gemeinsam beginnt ihr Weg ins Abenteuer 😍🍀.
.
Die Texte sind wunderbar gegliedert, so dass meine 7jährige schon selbst schmökern kann und dank der grandiosen Bilder stöbert auch ihr Bruder schon in dem Buch und erzählt die Geschichte immer wieder nach🍀
.
Ein Fernbuch ohne Glitzer, aber mit einem großen Spaßfaktor, dass hier Mädchen und Jungs begeistert hat!
.
Von uns eine ehrliche Leseempfehlung ♥️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2020

So liebenswert!

Mirella Manusch - Hilfe, mein Kater kann sprechen!
0

Mirella Manusch hat uns sofort gepackt. Schon bei der Leseprobe wusste meine Tochter: Eine Mischung aus Liliane Susewind und Polly Schlottermotz, 2 großartigen Buchreihen.
Wir sind also mit ...

Mirella Manusch hat uns sofort gepackt. Schon bei der Leseprobe wusste meine Tochter: Eine Mischung aus Liliane Susewind und Polly Schlottermotz, 2 großartigen Buchreihen.
Wir sind also mit Recht hohen Erwartungen an das Buch herangegangen.
Mirella findet mit 9 Jahren heraus, dass sie ein Vampir ist. Zum Glück hat sie ihre Tante, die ebenfalls Vampir ist. Als Beschützer, den jeder Vampir braucht, hat sie ihren Kater Langstrumpf an der Seite, der direkt ein paar Beschwerden hat, als Mirella ihre besondere Vampirfähigkeit entdeckt...
Sie hat die Gabe, mit Tieren zu sprechen, wie praktisch, wo doch ihr Vater Tierarzt im Zoo ist!
Allerdings gibt es da noch ein Problem: niemand darf wissen, dass Mirella ein Vampir ist!

Eine wirklich wunderbare, kurzweilige Geschichte, die zum Träumen und fabulieren einlädt❤️
Die Hilfsbetten, liebenswerte Mirella haben wir direkt ins Herz geschlossen und hoffen auf eine baldige Fortsetzung 😍

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere