Profilbild von Trikerin

Trikerin

Lesejury-Mitglied
offline

Trikerin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Trikerin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2021

Schuldig oder Unschuldig? Gesund oder Geisteskrank?

Vater unser
0

Zum Inhalt:

Ein brutaler Mord an einer Frau und ihren 3 Kindern. Hauptverdächtiger ist der Ehemann. Es ist der angesehene Chirurg Dr. David Marquette.Er ist doch dazu nicht fähig oder doch? Alle Indizien ...

Zum Inhalt:

Ein brutaler Mord an einer Frau und ihren 3 Kindern. Hauptverdächtiger ist der Ehemann. Es ist der angesehene Chirurg Dr. David Marquette.Er ist doch dazu nicht fähig oder doch? Alle Indizien sprechen gegen ihn. Obwohl auch er schwer verletzt wurde glaubt die Polizei ihm nicht. Ist David geisteskrank oder ist er für die brutalen Morde verantwortlich?. Julia Valenciano wird der Fall angeboten. Sie soll dem Star Staatsanwalt Rick Bellido zur Hand gehen. Als 2. Anwältin. Das ist ein gewaltiger Sprung für ihre Karriere. Doch der Fall bringt Julia an ihre Grenzen. Die Vergangenheit holt sie ein. Wird sie es schaffen? Die Staatsanwaltschaft glaubt das David zum Tatzeitpunkt voll schuldig war. Sie fordert die Todesstrafe. Gelingt es Julia die Wahrheit herauszufinden?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Der Anfang des Buches war für mich vorhersehbar. Julias Karriere und ihre Vergangenheit. Doch dann wurde es sehr spannend. Die Autorin versteht es reale Einblicke in die Justiz und in die Polizei zu geben, die auch ein Laie versteht. Leider wurde es zur Mitte hin ein wenig langatmig. Ein Justizthriller bei dem ich bis zum Schluss miträtselte.Spielt Dr. Marquette den Kranken oder ist er wirklich krank? Das Ende war unvorhersehbar uns sehr emotional.

Fazit:

Dieses Buch habe ich gerne gelesen. Spannend und interessant. Zum Schluss konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ein offenes Ende lässt mich nachdenklich zurück

Dafür 4 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2021

Bewältigung der Vergangenheit

Die Verlorenen
0

Zum Inhalt:

Jonah Colley ist Polizist in einer Spezialeinheit. Nach jahrelangem Schweigen meldet sich sein ehemals bester Freund Gavin wieder bei ihm. Er braucht seine Hilfe. Natürlich ist er für seinen ...

Zum Inhalt:

Jonah Colley ist Polizist in einer Spezialeinheit. Nach jahrelangem Schweigen meldet sich sein ehemals bester Freund Gavin wieder bei ihm. Er braucht seine Hilfe. Natürlich ist er für seinen Freund da. Aber am verabredeten Ort findet Jonah mehrere Tote. Darunter auch Gavin.Jonah ist total geschockt. Was ist da passiert.? Dann wird er brutalst niedergeschlagen. Schnell wird auch gegen Jonah ermittelt. Die Polizei glaubt ihm seine Geschichte nicht.Jonah ermittelt auf eigene Faust. Wer sind die Toten? Wer hat sie ermordet? Jetzt gerät Jonah in große Gefahr.

Meine Meinung:

Der eigenwillige Polizist Jonah macht eine gute Figur. Aber er hat es nicht leicht. Privat wie beruflich geht etliches schief. Schicksalsschläge an denen er fast verzweifelt. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Die Kapitel sind nicht zu lang. Die Spannung war im ganzen Buch gegeben. Die Geschichte war kurzweilig und interessant. Das Ende war ganz anders als ich es erwartet habe.

Fazit:

Die neue Serie um Jonah Colley ist lesenswert. Da werde ich dranbleiben.

Ich spreche eine absolute Empfehlung aus.

Dafür 5 gute Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2021

Neuanfang mit Hindernissen

Der Sucher
0

Zum Inhalt:
Carl Hooper ist Amerikaner und wandert nach Irland aus. Er wagt einen Neuanfang. Sein neues Leben stellt er sich entspannt und einsam vor. Genau so will er es haben. Als ehemaliger Polizist ...

Zum Inhalt:
Carl Hooper ist Amerikaner und wandert nach Irland aus. Er wagt einen Neuanfang. Sein neues Leben stellt er sich entspannt und einsam vor. Genau so will er es haben. Als ehemaliger Polizist braucht er Ruhe und Einsamkeit. Er lernt seinen Nachbarn Mart kennen. Der kann ihm einiges über Land und Leute erzählen. Die Leute hier haben einen eigenwilligen Charakter. Man muss sie kennen um sie zu verstehen.Trey - ein einheimisches Mädchen - beobachtet ihn tagelang. Aber seinem geschärften Polizisten Instinkt bleibt dies nicht lang verborgen. Da er gut mit Kindern umgehen kann fasst sie bald Vertrauen zu ihm. Und bald weiß er was sie von ihm will. Sie braucht seine Hilfe.Treys Bruder ist verschwunden und sie denkt das er als ehemaliger Polizist ihr hilft herauszufinden was mit ihm passiert ist. Nach langem Zögern nimmt Cal die - Ermittlungen - auf. Doch im Dorf stößt er auf eine Mauer des Schweigens und auf Feindseligkeiten.Je mehr er gräbt desto mysteriöser wird alles. Doch nun ist sein Ehrgeiz und seine Neugierde geweckt. er möchte wissen was mit Treys Bruder passiert ist. Schon bald merkt Cal das es sehr gefährlich für ihn wird. Was verbirgt die Dorfgemeinschaft?
Meine Meinung:
Ich war mitten in der Geschichte gefangen. Die Beschreibung der Gegend und der Leute war sehr realistisch. Ich konnte mir alles bildlich vorstellen.Rauh,Einsam und Wunderschön. Die Charaktere waren interessant. Teils nicht einzuschätzen. Aber sympathisch. Zum Schluss hat sich alles zusammengefügt wie ein Puzzle.
Fazit:
Eines meiner Highlight Bücher des Jahres muss ich sagen. Ich wurde gut unterhalten.Lesegenuß pur.
Dafür 5 Punkte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2021

Clara Mohr als Ermittlerin

Im Staub sollst du kriechen
0

Zum Inhalt:

Clara Mohr ist Kunstexpertin und Museumsleiterin. Doch plötzlich wird eine Leiche in Ihrem Museum gefunden.Es ist noch dazu ein guter Bekannter von ihr. An der Drapierung der Leiche kommt ...

Zum Inhalt:

Clara Mohr ist Kunstexpertin und Museumsleiterin. Doch plötzlich wird eine Leiche in Ihrem Museum gefunden.Es ist noch dazu ein guter Bekannter von ihr. An der Drapierung der Leiche kommt Clara etwas bekannt vor. Sie recherchiert. Ein Gemälde von einem bekannten Maler stellt Luzifer und den Erzengel Michael dar. Genau so stellt der Mörder sein Opfer zur Schau. Aber wieso und warum ausgerechnet in ihrem Museum? Auch die Polizei ist ratlos. Clara versucht zu helfen. Doch es gibt noch weitere Morde. Und wieder sind die Opfer so dargestellt wie auf Gemälden von bekannten Malern. Ohne es zu merken begibt sie sich in höchste Gefahr. Kann Clara das Rätsel um die Morde lösen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig und die Kapitel nicht zu lang. .Der Leser wird ständig in die Irre geführt. Das gefällt mir sehr gut. Ich war mitten in der Geschichte drin. Gefallen haben mir auch die Erklärungen zu den Gemälden und den Malern. Sehr interessant.

Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch.

Fazit:

Ich werde auch den 2 .Band um Clara Mohr lesen. Die Geschichte hat mir gut gefallen.Entäuschend waren die Vielen Rechtschreibfehler. Buchstaben wurden weggelassen oder Worte falsch geschrieben.

Trotzdem vergebe ich 4 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2021

Bis zur letzten Seite Spannung pur

Die Tote mit der roten Strähne
0

Zum Inhalt:
Betty Rhyzyk , Polizistin aus NewYork City geht nach Dallas ins Drogendezernat. Der erste Einsatz unter ihrer Führung geht total schief. Dieser Einsatz fordert mehrere Tote und einen verletzten ...

Zum Inhalt:
Betty Rhyzyk , Polizistin aus NewYork City geht nach Dallas ins Drogendezernat. Der erste Einsatz unter ihrer Führung geht total schief. Dieser Einsatz fordert mehrere Tote und einen verletzten Kollegen. Außerdem kann der gesuchte große Drogenboss entkommen.
Betty kommt aus einer Polizisten Familie. Nachdem ihr geliebter Onkel Benny gestorben ist, ist sie die letzte Polizistin in der Familie .Benny war ihr großer Förderer und Helfer und ihr Vorbild.
Betty setzt alles daran den Fall zu lösen. Doch je mehr sie in die Ermittlungen eintaucht desto undurchsichtiger wird alles. Geht es hier wirklich -nur- um Drogen? Dann bekommt sie merkwürdige Botschaften geschickt. Warum ausgerechnet Betty? Es wird immer gefährlicher. Will man Betty in eine Falle locken? Merkt sie es rechtzeitig?
Meine Meinung:
Betty ist mir sehr sympathisch sie ist hart im Nehmen hat aber einen weichen Kern. Die Geschichte ist nachvollziehbar und authentisch. Dank des guten Schreibstils konnte ich mir die Orte und Personen bildhaft vorstellen. Ich fieberte förmlich mit. Der Spannungsbogen war bis zum Schluss sehr hoch.
Fazit:
Ein super Thriller den ich absolut empfehle.
Dafür 5 gute Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere