Cover-Bild Die wunderbare Reise nach Farbula

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Jumbo
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 40
  • Ersterscheinung: 10.02.2017
  • ISBN: 9783833736858
  • Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Teresa George

Die wunderbare Reise nach Farbula

Franziska Harvey (Illustrator)

An einem Regentag gelangen Frieda und ihr Bruder Max nach Farbula, in das Reich der Farben. Zwischen Wald und Meer leuchtet jedes Dorf in einer anderen Farbe: blau wie die sanftmütigen Riesen, gelb wie die frechen Zwerge, violett wie die Elfen und grün wie die Waldwesen. Doch die Bewohner liegen im Streit miteinander. Wer hat die schönste Farbe im Land? Jede ist einzigartig, wissen Frieda und Max und zeigen den Bewohnern, wie wunderbar die Vielfalt und wie unersetzlich die Gemeinschaft ist.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.03.2017

Im Land der Farben

0

Es ist ein regnerischer Tag, an dem man nicht draußen spielen kann. Die Geschwister Frieda und Max gerate aber beim Malen auch in Streit. Die Farben ihrer Bilder verlaufen und alles sieht braun aus. Aber ...

Es ist ein regnerischer Tag, an dem man nicht draußen spielen kann. Die Geschwister Frieda und Max gerate aber beim Malen auch in Streit. Die Farben ihrer Bilder verlaufen und alles sieht braun aus. Aber ein winziges Pünktchen ist rot geblieben und durch dieses Pünktchen kommen sie in das Land „Farbula“. Dort haben alle Dörfer eine andere Farbe und alles zeigt sich in der jeweiligen Farbe. Aber es gibt einen Streit zwischen den Bewohnern der einzelnen Orte: Wessen Dorf hat die schönste Farbe? Dann droht auch hier ein Vermischen der Farben zu einem trostlosen Braun. Da müssen Frieda und Max Überzeugungsarbeit leisten, dass jede Farbe einzigartig und wie wichtig die Gemeinschaft ist. Als der Streit beigelegt ist, sind auch die Farben wieder da.
Die Geschichte wird durch wunderschöne Illustrationen verstärkt. Die Kinder erfahren, dass jeder individuell und wichtig ist und dass man jeden so nehmen sollte, wie er ist.
Für die ganz Kleinen ist der Text noch ein wenig zu lang, aber für die, die bald in die Schule kommen, passt es sehr gut.
Ein sehr schönes Bilderbuch, dass zeigt, wie wichtig Toleranz ist.

Veröffentlicht am 08.03.2017

Die Welt ist bunt

0

Würde eine einzige Farbe fehlen, wäre der Regenbogen nur noch halb so schön.

Farbula, das Land der Farben und der Farbigkeit, ist eine wundervolle, fantasievolle eigene Welt.
Die verschiedenfarbigen ...

Würde eine einzige Farbe fehlen, wäre der Regenbogen nur noch halb so schön.

Farbula, das Land der Farben und der Farbigkeit, ist eine wundervolle, fantasievolle eigene Welt.
Die verschiedenfarbigen einzigartigen Bewohner verkörpern unterschiedliche Charaktere und Meinungen und bringen den Leser gerne zum Schmunzeln.

Das Abenteuer, das die Geschwister Frieda und Max erleben, regt jedoch auch zum Mitfühlen und Nachdenken an.
Das Buch bringt auf einfühlsame Weise die Themen Miteinander und Toleranz näher, gibt Anstoß zum Zusammenhalt, anderen Freiräume zu lassen, respektvoll miteinander umzugehen und sich selbst nicht zu wichtig nehmen.

Der Text ist gut verständlich, flüssig und kindgerecht verfasst.

Das Buch lebt von den durchgehend veranschaulichenden, kindgerechten und ausdrucksvollen Illustrationen. Franziska Harvey erweckt durch diese liebevollen Illustrationen die Welt und die wundervollen und einzigartigen Bewohner von Farbula, dem Farbenreich, zum Leben. Durch die vielen liebevollen Details bringen diese die Geschichte näher und ergänzen und unterstreichen wunderbar den Text und die Botschaft des Buches.

Jeder ist einzigartig, jeder ist wichtig auf seine ganz eigene Weise und gemeinsam ist alles doppelt schön.