Cover-Bild Das fünfte Pergament

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 300
  • Ersterscheinung: 18.05.2018
  • ISBN: 9783864953545
Barbara Mansion

Das fünfte Pergament

Mystery-Frankreichkrimi
In einer alten Chronik des Klosters von Landévennec stößt der Architekt Pierre LeBreton auf ein bisher unbekanntes Pergament der Templer. Ihr letzter Großmeister – Jacques de Molay - vertraut darin wenige Tage vor seiner Verhaftung im Oktober 1307 einem gewissen Herrn von Blanchefort einen Großteil des Templerschatzes an.
Da kommt Pierre die Geschichtswissenschaftlerin Beatrix Greifenberg, die mit ihrem Auto seinen Gartenzaun zu Schrott fährt, gerade recht!

Gemeinsam machen Beatrix und Pierre sich auf ins Razès, zum Stammsitz derer von Blanchefort. In den alten Stollen unter Rennes-le-Château stoßen sie auf ein ungeheuerliches Geheimnis und werden in einen Strudel abenteuerlicher Ereignisse gezogen, der die beiden auf der Suche nach dem Templerschatz durch halb Frankreich führt in einen Strudel abenteuerlicher Ereignisse gezogen, die die beiden quer durch Frankreich führen ...

Ein romantischer Mystery-Krimi.

Hinweis: Vollständig überarbeitete sowie inhaltlich neue Fassung des Romans "Lustnächte".

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2018

eine interessante Mischung aus Mysterie-Krimi und Liebesromann

0 0

Als der Architekt Pierre LeBront mit seinem Kollegen Marc bei seiner Arbeit in einem alten Kloster ein altes Pergament finden, ahnt er noch nicht, was auf ihn zukommen wird. Denn allem Anschein nach handelt ...

Als der Architekt Pierre LeBront mit seinem Kollegen Marc bei seiner Arbeit in einem alten Kloster ein altes Pergament finden, ahnt er noch nicht, was auf ihn zukommen wird. Denn allem Anschein nach handelt es sich hierbei um ein Pergament der Templer mit Hinweisen auf einen Schatz. Als er dann durch Zufall die Geschichtswissenschaftlerin Beatrix Greifenberg kennenlernt, nämlich als diese in seinen Gartenzaun fährt, machen sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, um das Geheimnis des Pergamentes zu lösen.<br /><br />Bei diesem Buch handelt es sich um die Neuauflage eines älteren Titels, der unter dem Titel Lustnächte erschienen ist. Diese Neuauflage wurde überarbeitet und legt mehr Bedeutung auf den Krimianteil als auf Erotik. Trotzdem spielt Erotik und die Liebesgeschichte immer noch eine relativ große Rolle. Erzählt wird die Handlung abwechselt aus verschiedenen Perspektiven, wobei der Hauptaugenmerk schon bei Pierre und Beatrix liegt. Die Suche nach dem Schatz der Templer steht im Mittelpunkt der Handlung und die Autorin erzählt diese Suche sehr detailliert und mit vielen Informationen zu den Templern. Als Leser sollte man schon darauf vorbereitet sein, dass die Autorin sehr ins Detail geht und sehr wissenschaftlich wird bei ihren Ausführungen. Auch ein Interessen an den Templern sollte bestehen, sonst langweilt man sich wahrscheinlich etwas bei dieser Geschichte.<br /><br />Die Romanze zwischen den beiden nimmt einen wichtigen Stellenwert ein und hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Pierre hat bisher das Leben eins Schürzenjägers geführt, was sich ändert als er auf Beatrix trifft. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau und bringt Pierres Leben ganz schön durcheinander. Die Anziehung zwischen den beiden ist von Anfang an recht groß und es knistert sehr zwischen ihnen. Natürlich macht die Autorin es den beiden nicht einfach und sie müssen erst einmal einige Hürden überwinden.<br /><br />Das Ende rund um die Templer fand ich sehr interessant, die Autorin hat hier eine interessante These aufgestellt. Mir hat das Buch insgesamt sehr gut gefallen und ich vergebe 5 von 5 Punkten.