Profilbild von LetannasBuecherblog

LetannasBuecherblog

Lesejury Star
online

LetannasBuecherblog ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LetannasBuecherblog über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.01.2020

mir hat der 3. Teil tatsächlich am besten gefallen

Everlasting Love - Ruf der Unterwelt
0

Lila führt seit den letzten Ereignissen eine bedrückende Dunkelheit in sich und hat keine Ahnung woher diese kommt. Dann taucht auch noch Valentine in ihren Träumen und bietet einen Handelt anbietet, den ...

Lila führt seit den letzten Ereignissen eine bedrückende Dunkelheit in sich und hat keine Ahnung woher diese kommt. Dann taucht auch noch Valentine in ihren Träumen und bietet einen Handelt anbietet, den sie gar nicht abschlagen kann.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 3. und letzten Teil der Everlasting Love Reihe. Wenn ihr meinem Blog regelmäßig folgt, wisst ihr, dass ich den 1. Teil sehr schwach fand und zuerst gar nicht weiter lesen wollte. Der 2. Teil hat mir dann tatsächlich besser gefallen, was mich überrascht hat. Der 3. Teil war der beste der Reihe. Die Autorin hat sich sehr gesteigert, was mich sehr gefreut hat.

Insgesamt fand ich aber, das Cupid im Gegensatz zu Valentine die ganze Reihe über sehr blass wirkt. Die Autorin hat sich sehr viel Mühe geben, seinen Charakter vorzustellen, was ich zwar sehr gut fand, aber sie hätte das mit den anderen Hauptcharakteren auch machen müssen, dann hätte mir die Reihe noch besser gefallen. Ansonsten überrascht die Autorin mit vielen Wendungen und viele Geheimnisse werden gelüftet. Der 3. Teil ist sehr spannend und auch emotional.

Von mir gibt es dieses Mal tatsächlich die volle Punktzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.01.2020

abgebrochen

Elya 1: Der weiße Drache
0

Es kommt nicht oft vor, aber auch Hörbücher breche ich gelegentlich mal ab. So wie jetzt mein aktuelles Hörbuch Der weiße Drache von Dana Müller-Braun. Die Geschichte fängt ganz vielversprechend an, leider ...

Es kommt nicht oft vor, aber auch Hörbücher breche ich gelegentlich mal ab. So wie jetzt mein aktuelles Hörbuch Der weiße Drache von Dana Müller-Braun. Die Geschichte fängt ganz vielversprechend an, leider war mir die weibliche Hauptfigur Elya dermaßen unsympathisch, dass mich die Handlung nur noch genervt hat. Sie ist einfach nur zickig und meckert die ganze Zeit nur rum. Ihre Mutter ist peinlich, Levy ist ein Arsch und ihr Vater sowieso. Ich mag es wirklich nicht, wenn jemand wirklich alles und jeden schlecht macht.

Und dann kommt noch hinzu, dass ihr niemand die Wahrheit sagen will. Alle reden nur um den heißen Brei herum. Nach 3 Stunden habe ich das Hörbuch abgebrochen, deshalb ohne Wertung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.01.2020

wieder ein Highlight

Animox. Der Biss der schwarzen Witwe (4 CD)
0

Simon ist auf der Suche nach den restlichen Steinen für die verschollene Waffe des Bestienkönigs, damit er diese endgültig vernichten kann. Er befinden sich gerade im Insektenreich, denn auch hier befindet ...

Simon ist auf der Suche nach den restlichen Steinen für die verschollene Waffe des Bestienkönigs, damit er diese endgültig vernichten kann. Er befinden sich gerade im Insektenreich, denn auch hier befindet sich ein Element der Waffe. Nur herrscht hier eine Art Bürgerkrieg, in den Simon und seine Freunde hineingezogen werden.

Das Hörbuch ist insgesamt 5 Stunden und 14 Minuten lang. Es wird wieder von Peter Kaempfe vorgelesen, der auch Teil 1 – 3 vorgelesen hat. Seine Stimme gefällt mir unheimlich gut, sie ist sehr angenehmen und er liest wirklich toll vor. Ich bin wirklich froh, dass der Verlag die restlichen beiden Teile von Animox jetzt doch als Hörbuch veröffentlicht hat. So kann ich die Reihe endlich als Hörbuch abschließen.

Teil 3 ist schon eine ganze Weile her, aber trotzdem habe ich mich sehr schnell wieder zurück gefunden in der Handlung. In diesem Teil befindet sich Simon und seine Freunde im Insektenreich und Simons Freundin Ariana steht im Mittelpunkt der Handlung. Wir erfahren mehr über sie und ihre Mutter, die schwarze Witwenkönigin. Mir hat dieser Teil der Reihe wieder richtig super gefallen. Das Ende ist richtig fies, es gibt einen gemeinen Cliffhanger, er der 5. Teil befindet sich schon als Hörbuch in meinem SUB.

Von mir gibt es wieder die volle Punktzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2020

hat genau meinen Geschmack getroffen

KAT
0

Kat arbeitet für den Dämon Alistair, aber nur , weil ihr keine andere Wahl bleibt. Ihr neuster Auftrag bringt sie ganz schön in Schwierigkeiten, denn sie soll Hunter Davenport zu Alistair bringen. Hunter ...

Kat arbeitet für den Dämon Alistair, aber nur , weil ihr keine andere Wahl bleibt. Ihr neuster Auftrag bringt sie ganz schön in Schwierigkeiten, denn sie soll Hunter Davenport zu Alistair bringen. Hunter ist nicht irgend ein Mensch, er arbeitet für die Engel. Alistair bindet Hunter an sich und Kat und Hunter sollen einen Auftrag für ihn erfüllen. Der Auftrag entwickelt sich in eine Richtung, mit der niemand von den Beiden gerechnet hat.

Die Handlung dieser Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Kat und Hunter erzählt. Beide sind an den Dämon Alistair gebunden, Kat schon etwas länger, Hunter erst gerade eben, und gemeinsam müssen sie einen sehr gefährlichen Auftrag erfüllen. Die Autorin erzählt ihre Geschichte sehr humorvoll, was mir sehr gut gefallen hat. Teilweise ist es recht blutig und brutal, was aber sehr gut zur Handlung passt. Es geht um den Kampf zwischen Engel und Dämonen und Kat und Hunter befinden sich zwischen den Fronten.

Kat wirkt nach Außen hin sehr taff, typisch Kich-Ass-Heldin hat. Im Laufe der Geschichte darf man als Leser dann hinter die Fassade sehen und entdeckt eine ganze andere Person. Hunter hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen, was ich sehr mochte. Die beiden mögen sich anfangs so gar nicht, aber das ändert sich im Laufe der Handlung. Die Romanze zwischen den beiden hat mir richtig gut gefallen, die beiden geben ein wirklich interessantes Paar ab.

Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen und ich vergebe die volle Punktzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2020

ein interessanter 1. Teil

Ardantica
0

Durch Zufall entdeckt die Mathematikstudentin Leyla einen Durchgang in das magische Land Naurénya. Immer wieder unternimmt sie kurze Ausflüge dort hin, um das Land zu erkunden. Sie lernt in Naurénya den ...

Durch Zufall entdeckt die Mathematikstudentin Leyla einen Durchgang in das magische Land Naurénya. Immer wieder unternimmt sie kurze Ausflüge dort hin, um das Land zu erkunden. Sie lernt in Naurénya den Gestaltenwandler Pan und den Adligen Theodor kennen, die ihr ihre Welt vorstellen. Als sie von dem Problemen in Naurénya hört, will sie helfen und begibt sich auf eine gefährliche Mission.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 1. Teil einer Fantasy-Reihe. Die Hauptfigur ist die 20-jährige Mathematikstudentin Leyla. Aus ihrer Sicht wird die Handlung auch erzählt. Durch Zufall gelangt sie in die Parallelwelt Naurénya. Diese Welt ist voller Magie und Geheimnisse, die es zu ergründet gibt.

Leyla ist im realen Leben eher ein Außenseiter und zurückhaltend. Ihr bester Freund ist Majik, den sie schon sehr lange kennt. Die Welt, in die uns die Autorin hier entführt, gefällt mir gut. Die Autorin erklärt viel, aber sie könnte auch ruhig mehr zu der Landschaft erzählen, das hat mir etwas gefehlt. Wir begleiten Leyla bei ihrem Abenteuern in Naurénya und ihre kleine Gruppe, mit der sie unterwegs ist.

Pan und Theo finde ich schwierig einzuschätzen, so richtig weiß ich nicht, ob sie Leyla friedlich gesonnen sind oder was ihre Beweggründe sind. Für die Fortsetzung würde ich mir wünschen, mehr über die zu erfahren. Romantik gibt es übrigens leider nicht, was ich ein bisschen schade finde. Da hätte die Autorin ruhig mehr herausholen können.

Insgesamt wurde ich aber gut unterhalten und vergebe 4 von 5 Punkte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere