Cover-Bild Der Mann am Grund

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Braumüller Verlag
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 15.10.2018
  • ISBN: 9783992002238
Iva Procházková

Der Mann am Grund

Der erste Fall von Kommissar Holina
Ein Leichenfund nahe Prag sorgt für Wirbel: Ein für seine sehr speziellen Methoden bekannter Polizist wird, tot in seinem Auto sitzend, auf dem Grund eines gefl uteten Steinbruchs entdeckt. Die Spuren führen den Prager Ermittler Marián Holina und seinen jungen Kollegen Diviš Mrštík unter anderem zu einem Marihuana-Züchterpärchen, einem renommierten Architekten und der Inhaberin einer Sprachschule. Der Kreis der Verdächtigen wird immer größer, das Zweierteam braucht Verstärkung. Die wird ihm nicht nur in Gestalt der für den eher bedächtigen Holina übereifrigen Kommissarin Lída Šotolová zugeteilt, sondern auch Holinas Geliebte Sabina, pikanterweise die Ehefrau eines seiner Kollegen, wird als Astrologin zu Rate gezogen. Als im Laufe der Ermittlungen auch noch mehrere Zeugen, die etwas Licht in den Fall hätten bringen können, auf teils spektakuläre Weise ums Leben kommen, wird klar, dass der Mord mit einer Vergangenheit zusammenhängt, in der gleich mehrere der Verdächtigen etwas zu vertuschen haben.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.11.2018

Ein Prager Ermittlerteam

0 0



Die tschechisch – deutsche Autorin Iva Procházková hat füt ihre Kinderbücher schon zahlreiche Preise erhalten. Jetzt hat sie die Zielgruppe gewechselt und schreibt Kriminalromane für Erwachsene.
„Der ...



Die tschechisch – deutsche Autorin Iva Procházková hat füt ihre Kinderbücher schon zahlreiche Preise erhalten. Jetzt hat sie die Zielgruppe gewechselt und schreibt Kriminalromane für Erwachsene.
„Der Mann am Grund“ spielt in der Nähe von Prag.
Dieser Krimi ist der Auftakt mit dem Ermittler Marián Holina. Ein Polizist wird tot in seinem Auto aufgefunden. Wir hatten ihn schon kennengelernt, er erpresst und belästigt Frauen. Er hat den Tod aber wirklich verdient. Die Spuren sind dünn. Das Ermittlerteam ist ziemlich verbissen um den Mörder zu finden. Wie eine Astrologin dabei hilfreich sein soll, ist mir nicht klar geworden. Die Verdächtigen haben alle ihre Geheimnisse und Abgründe. Es hat mich gefesselt Haliná bei seiner verbissenen Art bei der Arbeit zu begleiten. Ich habe lange gebraucht um jemanden zu verdächtigen. Eigentlich erkenne ich den Schuldigen eher.

Iva Procházková versteht es gekonnt den Spannungsbogen hoch zu halten. Von ihrem Schreibstil war ich angetan. So gefallen mir Krimis, ich wurde gut unterhalten..

Veröffentlicht am 11.11.2018

Ein Schmarrn

0 0

Ein Schmarrn ... nicht das Buch an sich, auch nicht die Story und ebenso wenig die Protagonisten. Eigentlich eine spannende Geschichte um ein Dreckschwein, dessen Tod niemand bedauert, aber jeder ihn ihm ...

Ein Schmarrn ... nicht das Buch an sich, auch nicht die Story und ebenso wenig die Protagonisten. Eigentlich eine spannende Geschichte um ein Dreckschwein, dessen Tod niemand bedauert, aber jeder ihn ihm definitiv gewünscht hat. Ein Dreckschwein - jeder im Buch nennt ihn so oder denkt so über ihn - dessen Tun zig Personen ins Unglück stürzte. Dessen Tod das leider aber auch noch tut und mehreren Personen das Leben kostet. Spannend bis zum - wirklich nicht überraschenden - Schluss. Überrascht wurden davon eigentlich nur die Ermittler. Spannend bis auf ... und hier kommt der Schmarrn: die Entgleisungen in die Astrologie, die leider sehr ausgeweitet wurden und das Buch an diesen Stellen fast unerträglich machen. Ob man an den Blödsinn glaubt oder nicht, hier hatte er einen viel zu großen Anteil an der Geschichte und hat sie damit leider heruntergezogen. Schade. Vertanes Potential.