Platzhalter für Profilbild

JOKO

Lesejury Profi
offline

JOKO ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit JOKO über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.12.2021

spannend, aber teilweise verwirrend

Meeressarg
0

" Meeressarg" ist Teil einer Serie um den Ermittler Fabian Risk und das war bei diesem Buch teilweise eine Stolperstein, denn Fabian Risk und siner verstorbener Sohn, spielen in diesem Buch eigentlich ...

" Meeressarg" ist Teil einer Serie um den Ermittler Fabian Risk und das war bei diesem Buch teilweise eine Stolperstein, denn Fabian Risk und siner verstorbener Sohn, spielen in diesem Buch eigentlich eine Nebenrolle und sorgen eher für Verwirrung, als das sie die Spannung steigern.Außerdem setzt man ein Lesen der Vorgängerbände voraus, um den Erzählstrang um Risk und seine Sohn verstehen zu können. Ich persönlich finde, man hätte ihn weglassen können diesen Erzählstrang.

Die eigentliche Geschichte und der wichtige Fall, ist der eines toten Pärchchens, die in einem Auto im Hafen gefunden werden. Der Mann hat eine Schusswunde im Kopf, die tote Frau Würgemale. Man geht zuerst davon aus und so soll es auch scheinen, das es um aus der Kontrolle geratenen Sex geht, mit anschließender Selbsttötung, denn der tote Mann ist ein hochrangiger Beamter.

Im Laufe der Zeit erfährt der Leser aber , dass der korrupte und sehr unbeliebte Polizeichef von Kopenhagen, Kim Sleizner, eine zentrolle Figur im laufenden Fall ist. Ein dritter Erzählstrang berichtet noch über die verdeckten Ermittlungen einer Erzfeindin von Sleizner, Dunja Hougard, die versucht, Sleizner zu überführen und ihn zu Fall zu bringen.

Alles in allem ist diese Buch und explizit der Fall des ermordeten Päarchens sehr spannend und gut konstruiert und führt zu einem überzeugnden Ende. Trotzdem finde ich bei diesem Buch des Autors Stefan Ahnhem, manchmal ist weniger mehr. Wie schon erwähnt finde ich, man hätte Fabian Risk diesmal außen vor lassen können, weil er das Buch und den Fall bremst und verwirrt, aber ds ist natürlich nur meine eigene , bescheidene Meinung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2021

nicht unbedingt das Highlight 2021

Die Tote mit der roten Strähne
0

" Die Tote mit der roten Strähne" von Kathleen Kent, war jetzt nicht unbedingt mein Lesehighlight des Jahres 2021. Dafür war mir das Buch zu langatmig und nicht spannend genug, obwohl man nicht an Brutalität ...

" Die Tote mit der roten Strähne" von Kathleen Kent, war jetzt nicht unbedingt mein Lesehighlight des Jahres 2021. Dafür war mir das Buch zu langatmig und nicht spannend genug, obwohl man nicht an Brutalität gespart hat. Aber Brutalität heisst nicht unbedingt Spannung.

Mit Betty Rhyzyk hat der Autor eine interessante Ermittlerin geschaffen, die letztlich allein klar kommen muss. Als lesbische Frau in einer Männderdomäne hat man es natürlich nicht leicht und so muss sie sich mehr durchsetzen als andere Frauen. Der Thriller , der im Drogenmilieu angesiedelt ist, startet auch spannend, aber er flacht im Laufe der Zeit immer mehr ab und zeigt auch gewaltige Längen, die zu Ungunsten der Spannung gehen. Auch die Sprache hat mir nicht besonders gefallen, nein teilweise hat sie mich sogar abgestossen.Auch die plakative Darstellung von Homosexualität ging mir auf den Keks. Das war mir zu einfach und flach.

So bleibt dieses Buch nicht unbedingt in meinem Gedächtnis, als ein gutes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.11.2021

Blick zurück in die Anfänge der Emanzipation

Ein Koffer voller Schönheit
0

Ding, dong, die Avonberaterin ist da! Wer, der ein bisschen älter ist, erinnert sich nicht an diesen Slogan ? Ich selbst habe es bei meiner Mutter noch miterlebt, wie die Avoberaterin ein Mal im Monat ...

Ding, dong, die Avonberaterin ist da! Wer, der ein bisschen älter ist, erinnert sich nicht an diesen Slogan ? Ich selbst habe es bei meiner Mutter noch miterlebt, wie die Avoberaterin ein Mal im Monat zu uns kam." Ein Koffer voller Schönheit" von Kristina Engel, befasst sich zum Teil mit diesem Thema und bietet diesem Roman eine Rahmenhandlung.
Anne Jensen ist in diesem Buch die Avonberaterin, die sich von der schüchternen Hausfrau zur selbstständigen Geschäftsfrau entwickelt. Ihre Ehe mit ihrem Mann Benno wird immer schwieriger, was zum Teil auch durch Bennos Erlebnisse im Krieg bedingt ist. Es wird wenig geredet in der Ehe und die Entscheidungen trifft Benno ohne Absprache mit Anne, was für ihn zu keinem guten Ende führt. Im Gegenzug muss Anna ihren Ehemann fragen, ob sie arbeiten darf, eine Situation, die heutige junge Frauen nur belächeln würden.

Die Wandlung von der schüchternen, ihrem Ehemann hörigen Ehefrau zur selbstständigen Geschäftsfrau , wird in diesem Roman gut beschrieben und Anne ist sicherlich die Person, die stellvertretend für viele Frauen dieser Zeit steht. Die Stadt Lüneburg, die Handlungsort dieses Buches ist, ihre Historie und und Wandlung , ist auch ein Teil der Geschichte.

Alles in allem ein nett geschriebenes Buch, das sehr unterhaltsam ist und Einblick ins Leben der Frauen in den fünfziger und sechziger Jahren gibt. Ich hätte mir noch etwas mehr Tiefe gewünscht, aber zur Unterhaltung ist diesesy Buch unbedingt zu empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2021

freue mich auf die nächsten Fälle

Pirlo - Gegen alle Regeln
0

Mit "Pirlo - gegen alle Regeln" , hat Ingo Bott eine Krimi geschrieben, der nicht nur spannend, sondern vor allem auch sehr unterhaltsam ist.

Die Figur Pirlo, seines Zeichens Anwalt, ist eine Figur , ...

Mit "Pirlo - gegen alle Regeln" , hat Ingo Bott eine Krimi geschrieben, der nicht nur spannend, sondern vor allem auch sehr unterhaltsam ist.

Die Figur Pirlo, seines Zeichens Anwalt, ist eine Figur , die sicherlich viel Potential für weitere Bände liefert. Pirlo ist nämlich das abtrünnige Mitglied eines Araberclans, der sich mit der Fälschung von Anträgen, vornehmlich Arbeitslosenanträge(gleich mehrfach gestellt) beschäftig und sein Geld damit verdient. Da das aber nicht reicht, will man auch noch ins Drogenmilieu einsteigen. Da ist natürlich ein Anwalt als Bruder eine Schande. "Yalla, Bruder, was hast du da gemacht?"Pirlo selbst, ist gerade aus einer renomierten Anwaltskanzlei geflogen und arbeitet von seinem Wohnzimmer aus an seinem einzigen Fall, zusammen mit der neu dazugekommenen und noch vollkommen unbedarften Strafverteidigerin Sophie. Die Ehefrau eines Düsseldorfer Baulöwen wird verdächtigt ihren Mann ermordet zu haben. Alle Indizien sprechen gegen sie, ein aussichtsloser Fall. Für Pirlo nicht, denn er muss diesen Fall gewinnen, weil, seine Brüder 150 000 Euro von ihm erwarten, die sie an Drogendealer zurückzahlen müssen. " Bruder, das erwarten wir von dir, wir sind eine Familie. " Also zieht Pirlo alle Register.

Ich habe seit langem nicht mehr sao einen unterhaltsamen , aber gleichzeitig spannender Krimi gelesen. Die Figuren sind klasse, die Handlung ist klasse, der Schreibstil einfach nur unterhaltsam und ich hoffe , noch ganz viel von diesem Pirlo lesen zu dürfen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2021

zieht sich etwas

In ewiger Freundschaft
0

Der neue Taunus- Krimi von Nele Neuhaus, übrigens schon der 10., ist im Literatur- bzw. Verlagswesen angesiedelt. Viel skurile Personen, angefangen von Schriftstellern mit Profilneurose , über überambitionierte ...

Der neue Taunus- Krimi von Nele Neuhaus, übrigens schon der 10., ist im Literatur- bzw. Verlagswesen angesiedelt. Viel skurile Personen, angefangen von Schriftstellern mit Profilneurose , über überambitionierte Lektoren bis hin zu Möchtegernphilosophen mit Karrierewillen bevölkern diesen Krimi, der tief in die Vergangenheit eintaucht .

Eine verschachtelte Handlung und jede Menge Personen mit Mordmotiv, liessen diesen Krimi für mich etwas mühsam wirken. Das Buch ist flüssig geschrieben und wir treffen auch viele alte Bekannte wieder, aber es kommen eben auch viele neue Personen dazu. Was mich etwas belustigt hat war, dass Nele Neuhaus Pias Exmann zum Schriftsteller mutieren lässt und somit einige ihre alten Bücher mit ins Geschehen bringt. Ich finde sie hat keine Werbung nötig.
Die Geschichte ist aber komplex und spannend, weil bis zuletzt nicht klar ist, wer der oder die Mörder sind. Ich fand es alles etwas too much, aber das ist meine subjektive Meinung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere