Cover-Bild Hailey Blake
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 334
  • Ersterscheinung: 17.05.2021
  • ISBN: 9783753497648
Laura Misellie

Hailey Blake

Wie mit zwei Herzen
Kann man mehr als einen Menschen lieben?
Als der charmante Jess in Haileys Leben tritt, fühlt sie sich gleich zu ihm hingezogen. Doch auch Kais Anziehung kann sie sich nicht länger verwehren. Gerade als sie glaubt, sich zwischen den unterschiedlichen Männern entschieden zu haben, wendet sich das Blatt und Haileys Leben gerät abermals ins Wanken. Ist sie nach allen Geschehnissen bereit, ein Risiko einzugehen und auf ihr Herz zu hören?

Die Fortsetzung einer gefühlvollen New adult Romance-Trilogie.

Triggerwarnung:
Keine klassische Lovestory, behandelt auch schwere Themen wie Gewalt, psychische Auffälligkeiten, schwere Kindheit, zerrüttete Familienverhältnisse und sexuelle Übergriffe.

Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage der Jugendbuchreihe Douphne Parker. Handlung und Charaktere wurden stark abgewandelt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2021

Gelungener zweiter Teil der Triologie

0

Ebenso wie der erste Teil „Hailey Blake: Bad Boys küssen besser“ zog mich auch dieser Band voll in seinen Bann. Teil zwei schließt direkt an den ersten Teil an. Die Charaktere sind reifer geworden und ...

Ebenso wie der erste Teil „Hailey Blake: Bad Boys küssen besser“ zog mich auch dieser Band voll in seinen Bann. Teil zwei schließt direkt an den ersten Teil an. Die Charaktere sind reifer geworden und entwickeln sich immer weiter. Auch hier erleben wir wieder das Geschehen aus Haileys Sicht. Die Handlung enthält unerwartete Wendungen, die die Spannung nicht abreißen lassen. Ich danke Laura Misellie für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars, welches jedoch meine ehrliche und unabhängige Meinung nicht beeinflusst hat und freue mich schon auf den dritten Band.
Mein Fazit:
Ein äußerst spannendes, emotionales Buch, welchem ich sehr gerne wieder 5 Sterne und eine Leseempfehlung gebe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2021

Hin und Her

0

Hailey Blake 2

Inhalt:

Zu Kai verspürt Hailey eine gewisse Verbindung, doch dann tritt der neu hergezogene Jess in ihr Leben. Eine Reihe von Ereignissen bringen ihre Entscheidung für einen Mann ins ...

Hailey Blake 2

Inhalt:

Zu Kai verspürt Hailey eine gewisse Verbindung, doch dann tritt der neu hergezogene Jess in ihr Leben. Eine Reihe von Ereignissen bringen ihre Entscheidung für einen Mann ins Wanken.



Meine Meinung:

Dieser zweite Band knüpft direkt an die Geschehnisse des ersten Bandes an. Vorwissen des ersten Bandes ist demnach sinnvoll. Die Autorin schreibt locker leicht und setzt viele Dialoge ein, durch welche das Buch schnell wegzulesen ist.

Leider kann ich mich mit den Protagonisten noch nicht anfreunden. Hailey ist noch sehr unreif, lässt sich stark von anderen Meinungen beeinflussen und agiert aus ihrer Naivität heraus. Kai, der männliche Part, wird als der klassische Badboy deklariert, doch diese Züge sind mehr oder weniger stark ausgeprägt. Ich denke, dass sich eine jüngere Zielgruppe, etwa 12- 17 Jahre besser mit den Figuren identifizieren kann und der Geschichte mehr abgewinnen können.

Die Grundidee basiert auf einer Dreiecksgeschichte, die definitiv Potenzial hat. Was im ersten Band nicht entschieden werden konnte, war wegen Haileys Stimmungslagen auch wieder ein einziges Hin- und Her. Abwechslungsreich war immerhin das Setting und die “Attraktionen”, die die Figuren erleben durften.



Fazit:

Eine jüngere Zielgruppe (12- 17 Jahre) wird vermutlich Freude an dem Buch haben. Ich habe es jedoch mit gemischten Gefühlen beiseitegelegt, weil ich keine Entwicklung der Charaktere und generell keinen wesentlichen Fortschritt in der Geschichte erkennen konnte.