Platzhalter für Profilbild

Shilo_

Lesejury Profi
offline

Shilo_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Shilo_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.01.2021

Einblick in die Tantra-Szene

Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe
0

Als erstes möchte ich mich bei dem Autoren Saleem Matthias Riek für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf ...

Als erstes möchte ich mich bei dem Autoren Saleem Matthias Riek für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung:
Das ansprechende Cover und der Klappentext haben mich sehr neugierig auf dieses Buch gemacht, zumal ich mich mit diesem Thema noch nie auseinandergesetzt hatte.
Authentisch und sensibel wird in diesem Roman mit dem Thema Tantra umgegangen. Mit einem unterhaltsamen und flüssigem Schreibstil wird auf die Verbindung der Geschichte mit der Welt des Tantras eingegangen. Die Charaktere der Protagonisten sind sehr gut beschrieben, die Handlung ist nachvollziehbar.
Mein Fazit:
Für Leser mit Interesse an der Tantra-Szene ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Ich gebe 5***** und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2021

Ein ganz besonderer Liebesroman

Herzmitteilung
0

Als erstes möchte ich mich bei der Autorin Nadine Seidel für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den ...

Als erstes möchte ich mich bei der Autorin Nadine Seidel für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung:
Das sehr schöne Cover und der Klappentext habe mich sehr neugierig auf dieses Buch gemacht und ich wurde in keinster Weise enttäuscht, nein, ganz im Gegenteil.
Der Autorin ist es gelungen, einen ergreifenden Tagebuchroman zu schreiben, abwechselnd in zwei Zeitebenen. Der Schreibstil ist flüssig, emotional und leicht zu lesen. Die Protagonisten sind authentisch dargestellt und man findet sich sofort in das Geschehen ein.
Mein Fazit:
Ein Buch, das es sich unbedingt zu lesen lohnt. Ich gebe 5***** und eine ganz klare Kauf-und Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2021

Prickelnde Spannung

Night Rebel 1 - Kuss der Dunkelheit
0

Als erstes möchte ich mich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht ...

Als erstes möchte ich mich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung:
Bisher kannte ich diese Autorin noch nicht, doch wird es sicher nicht mein letztes Buch von ihr sein,
Mit einem leichten und fesselnden Schreibstil wird die Geschichte von Veritas und Ian erzählt. Die Charaktere der Protagonisten sind sehr gut und detailliert beschrieben, so dass man sich sehr gut in sie hineinversetzen kann. Die Handlung ist überaus spannend und nachvollziehbar und nicht immer vorhersehbar. Ich habe mitgelitten, mitgefiebert und mitgehofft.
Mein Fazit:
Liebhaber von Vampirromanen kommen hier voll auf ihre Kosten. Ich gebe 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Ein wundervoller historischer Roman

Die Kannenbäckerin
0

Als erstes möchte ich mich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht ...

Als erstes möchte ich mich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung:
Schon das eindrucksvolle Cover und der Klappentext haben mich auf dieses Buch sehr neugierig gemacht, doch meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.
Der Roman spielt gegen Ende des 30jährigen Krieges und der Zeit nach dem Westfälischen Frieden und ist meiner Ansicht nach sehr gut recherchiert. Der Schreibstil ist flüssig und animiert immer wieder zum Weiterlesen. Die Geschichte der Johanna/Johann/Johanna wird anschaulich beschrieben und ist nachvollziehbar. Die Charaktere der einzelnen Protagonisten werden authentisch beschrieben und lassen sich jederzeit nachvollziehen. Dadurch ergibt sich eine runde Geschichte.
Mein Fazit:
Für Liebhaber historischer Romane kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen und gebe 5*****
und eine ganz klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2021

Düstere Fantasy

Todessamen
0

Als erstes möchte ich mich bei der Autorin Nicole Siemer die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt ...

Als erstes möchte ich mich bei der Autorin Nicole Siemer die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.
Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung:
Schon das Cover ist mystisch gehalten und passt perfekt zu diesem Buch.
Obwohl Fantasy nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre ist, haben mich das Cover und der Klappentext doch sehr neugierig auf das Buch gemacht. Mit einem bildhaften und flüssigen Schreibstil, begleitet von Thrillereffekten, tauchen wir ein in die Welt von Jessie. Hauptsächlich ist die Geschichte aus der Sicht von Jessie geschildert, so dass man sich komplett in sie hineinversetzen kann. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben. Ab der Mitte des Buches nimmt die Geschichte an Fahrt auf und der Spannungsbogen steigt enorm.
Mein Fazit:
Für Liebhaber düsterer und blutiger Fantasy-Romane ist dieses Buch genau richtig. Ich gebe 4**** und eine Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere