Profilbild von Aiyana

Aiyana

Lesejury-Mitglied
offline

Aiyana ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Aiyana über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.04.2020

Sollte die volle Aufmerksamkeit bekommen!

I Knew U Were Trouble
0

It’s hard to resist a bad boy,
who’s a good man.

Der Name der Autorin Kami Garcia war mir vor diesem Buch noch unbekannt und ich bin auch nur durch Zufall über dieses Buch gestolpert.
Und ich bin sehr ...

It’s hard to resist a bad boy,
who’s a good man.


Der Name der Autorin Kami Garcia war mir vor diesem Buch noch unbekannt und ich bin auch nur durch Zufall über dieses Buch gestolpert.
Und ich bin sehr froh darüber, dass ich dieses Buch gefunden habe, denn ich bin begeistert davon!
Der Schreibstil ist wunderschön und verständlich geschrieben, außerdem ist er angenehm zu lesen.
Die Charaktere sind einem von Anfang an sympathisch und man möchte Frankie und Marco sofort selber kennenlernen.

Ein unfassbar schönes Buch um Frankie und Marco mit Spannung, Romantik, Gefühl und ein bisschen Aktion, dass süchtig macht und zum mit fiebern einlädt.
Man wird mit Frankie auf den Weg geschickt, die als einzige den wahren Marco hinter seiner harten Schale sieht.


Mein Fazit:
Die atemberaubend schöne Geschichte von Kami Garcia sollte die volle Aufmerksamkeit beim Lesen bekommen und wird somit von mir wärmstens empfohlen!
Ich werde sie mit Sicherheit gerne noch einmal lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Ein schönes Buch für zwischendurch

Lila's Secret, Band 1: Trügerische Nähe
0

Du liebst ihn.
Aber er ist dein größter Feind.

Das Buch der Autorin Sarah Alderson war in den ersten Seiten für mich etwas holprig zu lesen, was sich aber schnell änderte.
Der Schreibstil war sehr angenehm ...

Du liebst ihn.
Aber er ist dein größter Feind.


Das Buch der Autorin Sarah Alderson war in den ersten Seiten für mich etwas holprig zu lesen, was sich aber schnell änderte.
Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und wurde in einem jugendlichen Stil gehalten.
In der Geschichte geht es um Lila, die sich in Alex - den besten Freund ihres älteren Bruders - verliebt hatte. Sie besitzt magische Kräfte, von denen aber keiner der beiden erfahren sollte, sonst würde Sie sich in Lebensgefahr begeben.
Es entwickelte sich jedoch alles anders als die dachte.
Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben und waren mir auch von Anfang an sehr sympathisch.
Desweiteren sind die Handlungen ausführlich und fesselnd geschrieben, sodass man fasst nicht mehr mit dem Lesen aufhören konnte.

Mein Fazit:
„Lila’s Secret - trügerische Nähe“ ist meiner Meinung nach ein sehr schönes Buch für zwischendurch, dass nicht nur spannend, sondern auch ausführlich erzählt wird.
Trotzdessen lässt es sich schnell und einfach lesen.
Somit - nur zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2020

Kann man, muss man aber nicht

Soul Mates, Band 2: Ruf der Dunkelheit
0

Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit.
Sie das Schöne in seiner Dunkelheit.
Zwei Seelen - für immer verbunden.
Doch im Kampf zwischen Licht und Schatten bedeutet ihre Liebe den Tod.

„Soul Mates - Ruf ...

Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit.
Sie das Schöne in seiner Dunkelheit.
Zwei Seelen - für immer verbunden.
Doch im Kampf zwischen Licht und Schatten bedeutet ihre Liebe den Tod.


„Soul Mates - Ruf der Dunkelheit“ ist der zweite Teil einer Dilogie von Bianca Iosivoni.
Die Geschichte von Rayne & Colt knüpfte nahtlos an das erste Buch an, wobei sich herauskristallisiert, dass die Charaktere sich positiv entwickelt haben.
Rayne zeigt sich dabei als noch stärkerer Charakter, Colt wurde vergleichsweise zum ersten Band noch hartnäckiger.
Der finale Band blieb durch seine unvorhersehbaren Handlungen genauso spannend und abwechslungsreich wie der Erste.
Der Schreibstil von Bianca Iosivoni überzeugte und fesselte mich auch in diesem Teil wieder.
Zum Abschluss möchte ich allerdings noch erwähnen, dass mich der Inhalt in „Ruf der Dunkelheit“ nicht so abholen wie in „Flüstern des Lichts“.

Mein Fazit:
Das Buch ist wunderschön geschrieben und auch die Charaktere sind einem von Anfang an sympathisch, noch einmal würde ich es aber nicht lesen.
Es gehört für mich damit in die Kategorie - „gerne einmal zur Vervollständigung lesen, muss aber auch nicht sein“.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2020

Ein Must-Read!

Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts
0

Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit.
Sie das Schöne in seiner Dunkelheit.
Zwei Seelen - für immer verbunden.
Doch im Kampf zwischen Licht und Schatten bedeutet ihre Liebe den Tod.

Die Bücher er Autorin ...

Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit.
Sie das Schöne in seiner Dunkelheit.
Zwei Seelen - für immer verbunden.
Doch im Kampf zwischen Licht und Schatten bedeutet ihre Liebe den Tod.


Die Bücher er Autorin Bianca Iosivoni sind mir schon öfter ins Auge gefallen, allerdings war „Soul Mates - Flüstern des Lichts“ das erste, dass ich von Ihr gelesen habe - und ich bin begeistert.
Der Schreibstil ist verständlich, ideenreich, nachvollziehbar und angenehm zu lesen.
Die Protagonisten haben alle einen starken Charakter, außerdem ist Colt nicht nur für Rayne, sondern auch für die Leser undurchschaubar.
Im Buch wird alles detailliert beschrieben und weist auch keinerlei gestelltes Drama auf.
Rayne muss sich für eine Seite entscheiden. Lichtseele, oder Dunkelseele? Was ist gut, und was ist böse?
Sie muss sich somit die Frage stellen, welche Seite für Sie die gute Seite ist.

Die Mischung aus der spannenden Geschichte und der fesselnden Wortwahl setzt den Suchtfaktor sehr hoch, sodass man das Buch kaum noch aus der Hand legen kann.
Es ist eine mitreißende Mischung aus Fantasy, Drama, Romantik und ein bisschen Aktion.

Mein Fazit:
Das Buch ist in meinen Augen ein Must-Read für jeden Fantasy-Drama Liebhaber.
Mit „Soul Mates - Flüstern des Lichts“ geht man durch alle Gefühlslagen und fiebert mit den Charakteren mit.
Somit - nur zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere