Profilbild von Kapiteleins_

Kapiteleins_

Lesejury-Mitglied
offline

Kapiteleins_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kapiteleins_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2020

Einstieg in die faszinierende Welt der Hunter.

Midnight Chronicles - Schattenblick
0

Roxy hat nicht mehr viele Tage übrig. Sie muss noch 449 entflohene Seelen einfangen und sie zurück in die Unterwelt schicken. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, dies zu schaffen- zu überleben- und endlich ...

Roxy hat nicht mehr viele Tage übrig. Sie muss noch 449 entflohene Seelen einfangen und sie zurück in die Unterwelt schicken. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, dies zu schaffen- zu überleben- und endlich ihren verschollenen Bruder wiederzufinden.

Gleich zu Beginn des Buches finden wir uns in so einer Szene wieder, wo Roxy zusammen mit ihrem Hunterpartner einer solchen Seele begegnet.


Sie trifft hierbei unerwartet auf einen Typen, welcher sich im Nachhinein an nichts aus seinem Leben erinnern kann. Nicht an seinen Namen, nicht an seinen Wohnort und auch nicht an die kleinen Dinge wie zb Autofahren.
Dieser Typ nennt sich Shaw.
Er ist total humorvoll und aufgeschlossen. Versucht ohne Erinnerungen sich ein neues Leben aufzubauen.


Die beiden Hauptcharaktere in diesem Buch sind auf dem ersten Blick total unterschiedlich. Roxy ist ernst, fokussiert und Shaw fröhlich und offen.
Aber trotzdem werden sie im laufe des Geschehens ein gutes Team.

Der Schreibstil war sehr flüssig und leicht zu lesen.
Jedoch empfand ich es an manchen Stellen etwas zähflüssig. Viele Dinge wurden Wiederholt - leider zu oft. Die Geschichte hat auch mehrere hundert Seiten gebraucht um mich richtig zu packen, aber zum Ende hin wurde es richtig spannend.

Ich hätte mir detailliertere Beschreibungen der Umgebung, Charaktere oder auch Situationen gewünscht. Manches wirkte sehr oberflächlich angeschnitten.

Aber ich muss sagen, dass mir dieses Buch trotz allem gut gefallen hat und ich die Idee der Geschichte sehr gut finde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2020

Wundervolle Motivation zur Reinigung von Körper &Wohnung

Glanz und Gloria
0

Ich muss gestehen, dass mir das Buch vorallem wegen dem tollen Cover aufgefallen ist. Ich habe mir durchgelesen worum es geht :
Das Reinigen der Wohnung, aber auch der Seele - wie dies miteinander verknüpft ...

Ich muss gestehen, dass mir das Buch vorallem wegen dem tollen Cover aufgefallen ist. Ich habe mir durchgelesen worum es geht :
Das Reinigen der Wohnung, aber auch der Seele - wie dies miteinander verknüpft ist und vieles mehr.

Ich war total beeindruckt vom Glanz und Gloria.
Durch die offene und ehrliche Art und die lockere Schreibweise, konnte ich mich an manchen Stellen gut in Vreni hineinversetzten.
Es regt zum Nachdenken an - man blickt tiefer in einen hinein, und hinterfragt Dinge und Situationen worüber man sich sonst keine Gedanken macht.
Zu Beginn jedes Kapitels werden mehrere Fragen gestellt, welche man beantworten soll. Mir hat das sehr geholfen, Spaß gemacht und mich auch wirklich nachgrübeln lassen, wie ich am besten darauf antworten könnte,

Die Tipps zum Reinigen der Wohnung haben mir ebenfalls sehr gut gefallen - besonders auch die Rezepte für verschiedene "Reinigungsmittel" im letzten Kapitel.

Wirklich ein super Buch und ich empfehle es jedem, der sich mit diesem Thema auseinander setzten will.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2020

Schon immer Du

It was always you
0

In It was always you geht es um Ivy, die seit Jahren zu ihrer Familie auf eine kleine abgelegene Insel zurückkehrt und dort auf ihre beiden Stiefbrüder Noah und Asher trifft.
Ivy weiß noch nicht warum ...

In It was always you geht es um Ivy, die seit Jahren zu ihrer Familie auf eine kleine abgelegene Insel zurückkehrt und dort auf ihre beiden Stiefbrüder Noah und Asher trifft.
Ivy weiß noch nicht warum sie auf einmal zurückkehren sollte, aber sie merkt, dass sie in Asher vielleicht mehr sieht als nur ihren Stiefbruder.

Ich habe mir, als ich das Buch gekauft habe, gar nicht den Klappentext oder ähnliches durchgelesen - ich habe mich einfach in die Geschichte reinfallen lassen.
Und das war gut, weil eigentlich mag ich solche "Geschwisterliebestories" gar nicht.
Aber diese war ganz anders. Es war total emotional, humorvoll und die ganzen Handletterings haben das Buch umso schöner aussehen lassen.
Ich liebe alle Charaktere, ob es nun Ivy und Asher sind oder Sam, Noah oder Aubree. Alle haben auf ihre Weise etwas Besonderes und sind total unterschiedliche Personen.

Der Schreibstil ist auch einfach wundervoll. Die Seiten lassen sich super schnell weglesen und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Für mich ein totales Herzensbuch, welches ich nur weiterempfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.08.2020

Zurück in Forks

Biss zur Mitternachtssonne (Bella und Edward 5)
0

Ich habe mich so sehr gefreut, als ich gesehen habe,dass ein weiterer Band der Twilight Saga erscheint!
Als ich die Seitenanzahl des Buches gesehen habe, umso mehr.

Es ist wie der erste Band der Reihe ...

Ich habe mich so sehr gefreut, als ich gesehen habe,dass ein weiterer Band der Twilight Saga erscheint!
Als ich die Seitenanzahl des Buches gesehen habe, umso mehr.

Es ist wie der erste Band der Reihe nur aus der Sicht von Edward Cullen. Aus dieser Sichtweise ist es eine etwas andere Geschichte - es ist total spannend zu lesen was in Edward so vor ging, seine Gedanken und Gefühle gegenüber Bella Swan.
Zudem erfährt man dadurch auch total viele andere Dinge zu verschiedenen Nebencharakteren wie z.b. Mike, Charlie aber auch Alice, Jasper, etc.

Manchmal hatte ich nur das Gefühl, dass sich manche Passagen ziemlich in die Länge ziehen, dadurch das alles aus Edwards Sicht so genau beschrieben worden ist. Aber das hat meinen Lesefluss trotzdem nicht weiter beeinträchtig.

Für Twilight Fans eine absolute Leseempfehlung. Ich habe es sehr geliebt und leider war es schon wieder viel zu schnell vorbei. Es war schön wieder nach all den Jahren nach Forks zurückzukehren und alle Charaktere wieder zutreffen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere