Profilbild von Sarahsbookwonderland

Sarahsbookwonderland

Lesejury-Mitglied
offline

Sarahsbookwonderland ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarahsbookwonderland über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.07.2021

Magisch, Romantisch, Fantastisch

Behind the salt line
0

Glaubt ihr an Geister und Übernatürliches? Hope tut es. Die unerschrockene Protagonistin aus dem Buch "Behind the Salt Line" von der lieben Veronica @veronicamore kann mit Geister sprechen und sie sogar ...

Glaubt ihr an Geister und Übernatürliches? Hope tut es. Die unerschrockene Protagonistin aus dem Buch "Behind the Salt Line" von der lieben Veronica @veronicamore kann mit Geister sprechen und sie sogar sehen. Da kommt es ihr zu Gute, dass sie in einem Bestattungsunternehmen arbeitet und somit die letzten Wünsche der verlorenen Seelen erfüllen kann. Doch als sie auf Liam trifft ändert sich schlagartig alles. Sie findet die Liebe, doch er ist bereits tot. Doch wie sagt man so schön? Liebe kennt keine Grenzen.

Eine wirklich herzzerreißende Geschichte die mich zwischendurch echt emotional hat werden lassen. Veronica schafft es auch hier wieder die Leser in ihren Bann zu ziehen. Mit ihrer detailreichen und flüssigen Schreibweise ist man live dabei, als mir als Leser von oben. Das Buch hatte Wendungen, die ich so habe nicht kommen sehen. Die Romantik kommt auch diesmal nicht zu kurz. Das Ende war sehr überraschend und ich war glücklich, aber es war zu kurz und so schnell.

Trotzdem wieder ein klasse Buch.
Und danke Veronika für deine Geduld. Ich war im April schon Teil ihres Bloggerteams, aber wie es die Zeit so wollte, habe ich es nicht geschafft, geschweige denn lesen können. Also nochmal ein großes Dankeschön veronica_more auch in dein Vertrauen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2021

Dark & High Fantasy vom feinsten

Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer
0

"Lässt du dich vom Drunenwald verführen oder findest du den Weg zur Birkenholztür?"

Diese und viele weitere Fragen muss sich Onora in "Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer" von @arianne.l.silbers stellen. ...

"Lässt du dich vom Drunenwald verführen oder findest du den Weg zur Birkenholztür?"

Diese und viele weitere Fragen muss sich Onora in "Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer" von @arianne.l.silbers stellen. Zusammen mit ihrem ernannten Beschützer Hecser, dem Vogelmann, stürzt sich Onora, der Silbervogel, ins Abenteuer um die Geheimnisse der Drunen zu entdecken.

𝑬𝒊𝒏 𝑯𝒆𝒓𝒛 𝒔𝒐 𝒔𝒄𝒉𝒘𝒂𝒓𝒛 𝒘𝒊𝒆 𝑹𝒂𝒃𝒆𝒏𝒇𝒆𝒅𝒆𝒓𝒏, 𝒅𝒂𝒔 𝒂𝒏𝒅𝒆𝒓𝒆 𝒘𝒆𝒊ß 𝒘𝒊𝒆 𝑩𝒊𝒓𝒌𝒆𝒏𝒉𝒐𝒍𝒛.

****************************
Autorin: Arianne L. Silbers
Verlag: Kampenwand Verlag
Seiten: 422
ET: 15.06.2021
****************************

Die Geschichte um Onora, Hecser und Co hat mich in ihren Bann gezogen. Es war einfach mal die etwas andere Fantasy-Story. Die Orte waren so lebhaft beschrieben, dass man wirklich das Gefühl hatte selbst im Buch zu sein und durch die Augen von Onora zu sehen. Oder wie es auch Máda im Buch schon sagte "Wer sich zu lang unter den Geschichten aufhält, der wird am Ende selbst zu einer" und passender könnte ich es nicht ausdrücken.
Ansonsten ist der Schreibstil der Autorin sehr flüssig und verständlich. Lediglich über die Namen stolpert man anfangs etwas, aber dafür sind diese außergewöhnlich.
Als ich das Cover gesehen habe, dachte ich, das klingt gut. In Kombination mit dem Klappentext war klar, daß möchte ich lesen. Das Cover passt wirklich unglaublich gut zum Inhalt. Und es lädt zum Träumen ein.

Und ich wechsel gern zu den Dunkelmächten, denn was soll ich sagen, Hecser ist einfach umwerfend. 🖤

Liebe Arianne ich hoffe der Wink im Buch lässt mich richtig vermuten und es wird einen zweiten Teil geben? Ich hoffe es, denn der Cliffhanger hat mich zerstört.

Das Buch ist ein Dark-Fantasy Roman und von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.07.2021

Herzensbuch / Herzensreihe

What if we Stay
0

ℐ𝒸𝒽 𝓌ℴ𝓁𝓁𝓉ℯ 𝓋ℴ𝓃 𝒾𝒽𝓂 𝓁ℯ𝓇𝓃ℯ𝓃, 𝓂𝒾𝓉 𝒾𝒽𝓂 𝓌𝒶𝒸𝒽𝓈ℯ𝓃 𝓊𝓃𝒹 𝒹𝒾ℯ 𝒲ℯ𝓁𝓉 𝓏𝓊 ℯ𝒾𝓃ℯ𝓂 𝒷ℯ𝓈𝓈ℯ𝓇ℯ𝓃 𝒪𝓇𝓉 𝓂𝒶𝒸𝒽ℯ𝓃. ℰ𝒾𝓃ℯ𝓃, 𝒶𝓃 𝒹ℯ𝓂 ℯ𝓈 𝓈𝒾𝒸𝒽 𝓁ℴ𝒽𝓃𝓉ℯ 𝓏𝓊 𝒷𝓁ℯ𝒾𝒷ℯ𝓃.

Ich komme nicht darüber hinweg wie tiefgründig und mitreißend dieses Buch ...

ℐ𝒸𝒽 𝓌ℴ𝓁𝓁𝓉ℯ 𝓋ℴ𝓃 𝒾𝒽𝓂 𝓁ℯ𝓇𝓃ℯ𝓃, 𝓂𝒾𝓉 𝒾𝒽𝓂 𝓌𝒶𝒸𝒽𝓈ℯ𝓃 𝓊𝓃𝒹 𝒹𝒾ℯ 𝒲ℯ𝓁𝓉 𝓏𝓊 ℯ𝒾𝓃ℯ𝓂 𝒷ℯ𝓈𝓈ℯ𝓇ℯ𝓃 𝒪𝓇𝓉 𝓂𝒶𝒸𝒽ℯ𝓃. ℰ𝒾𝓃ℯ𝓃, 𝒶𝓃 𝒹ℯ𝓂 ℯ𝓈 𝓈𝒾𝒸𝒽 𝓁ℴ𝒽𝓃𝓉ℯ 𝓏𝓊 𝒷𝓁ℯ𝒾𝒷ℯ𝓃.

Ich komme nicht darüber hinweg wie tiefgründig und mitreißend dieses Buch ist. Die liebe Sarah schafft es von Seite 1 an Spannungen aufzubauen und Wendungen zu kreieren, die das Lesen einfach machen und das Buch zu einem ABSOLUTEN Pageturner.
Amber, die Tochter die alles bekommt was sie möchte erfährt einen herben Rückschlag. Sie verliert ihr Studium, ihre Wohnung in Toronto und muss zwangsweise zurück nach Vancouver ziehen. Durch Kontakte ihres Vaters bekommt sie die Möglichkeit ihren Abschluss doch noch machen zu können. Hier trifft sie auf Emmet. Der junge Mann, der all das ist, was Amber verabscheut.
Durch ein gemeinsames Projekt kommen sich die beiden näher und es funkt. Doch wird Amber es schaffen und Emmets Vertrauen behalten?...

Ich konnte mich gut in beide Charaktere reinversetzen und ihr Sichtweisen verstehen, auch wenn ich am Anfang mit Amber leichte Schwierigkeiten hatte. Emmet hingegen ist einfach klasse. Was soll ich sagen? Ein richtiger Schwarm. Seine ganze Art. ❤️ Umso schöner ist es, dass die beiden sich annähern und fast auf einer Wellenlänge schweben. Ich habe gern von beiden gelesen und tatsächlich viel geweint.
Nicht zuletzt ist zu erwähnen, dass man während des Lesens wirklich in Kanada war. So wunderbar und realitätsnah beschrieben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Griechische Mythen

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love
0

"𝒟𝒶𝓈 ℰ𝓃𝒹ℯ 𝒹ℯ𝓇 𝒲ℯ𝓁𝓉 𝒽𝒶𝓉𝓉ℯ 𝒷ℯℊℴ𝓃𝓃ℯ𝓃 - 𝓊𝓃𝒹 𝒾𝒸𝒽 𝓌𝒶𝓇 𝒹𝒾ℯ𝒿ℯ𝓃𝒾ℊℯ, 𝒹𝒾ℯ ℯ𝓈 𝒽ℯ𝓇𝒷ℯ𝒾ℊℯ𝒻𝓊ℯ𝒽𝓇𝓉 𝒽𝒶𝓉𝓉ℯ."

Autor: @bianca_iosivoni
Verlag: @ravensburgerbuecher
Seiten: 347

Das Buch war mein Erstes der Autorin und ich ...

"𝒟𝒶𝓈 ℰ𝓃𝒹ℯ 𝒹ℯ𝓇 𝒲ℯ𝓁𝓉 𝒽𝒶𝓉𝓉ℯ 𝒷ℯℊℴ𝓃𝓃ℯ𝓃 - 𝓊𝓃𝒹 𝒾𝒸𝒽 𝓌𝒶𝓇 𝒹𝒾ℯ𝒿ℯ𝓃𝒾ℊℯ, 𝒹𝒾ℯ ℯ𝓈 𝒽ℯ𝓇𝒷ℯ𝒾ℊℯ𝒻𝓊ℯ𝒽𝓇𝓉 𝒽𝒶𝓉𝓉ℯ."

Autor: @bianca_iosivoni
Verlag: @ravensburgerbuecher
Seiten: 347

Das Buch war mein Erstes der Autorin und ich war wirklich Feuer und Flamme von ihrer Geschichte sowie ihrem Schreibstil.
Auch das Cover hat mich überzeugt, aber wer kann dieses wunderschöne Cover verschmähen.
In die Story bin ich super reingekommen und konnte mich sowohl in Blair als auch Ryan hineinversetzen. Hauptsächlich liest sich die Geschichte aus der Sicht von Blair, aber 2-3 Kapitel werden aus der Sicht von Ryan dargestellt.
Die Beziehung zwischen Blair und Ryan und ihre Charaktere sind bittersüß und bringt auch viel Herzschmerz mit sich.
Das Buch endet mit einem bösen Cliffhanger, danke dafür. Aber ich freue mich umso mehr auf den zweiten Teil. Ich hoffe auch, dass sich so einige Fragen, die sich während des Lesens ergeben haben, geklärt werden
Ein kleiner Kritikpunkt ist das Genre: Romantasy. Fantasy ist es zu 100% aber für die Romanze hat mit einiges gefehlt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Escape-Game meets Realität

Raum der Angst
0

"𝒟ℯ𝓇 𝒷ℯ𝓈𝓉ℯ 𝒮𝓅𝒾ℯ𝓁ℯ𝓇 𝒾𝓈𝓉 𝒹ℯ𝓇, 𝒹ℯ𝓇 𝓃𝒾𝒸𝒽𝓉 ℊℯ𝓌𝒾𝓃𝓃ℯ𝓃 𝓌𝒾𝓁𝓁 - 𝓈ℴ𝓃𝒹ℯ𝓇𝓃 ℊℯ𝓌𝒾𝓃𝓃𝓉."

Autor: @raumderangst
Verlag: @ullsteinbuchverlage
Seiten: 382

Vornweg, dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven, da er an ...

"𝒟ℯ𝓇 𝒷ℯ𝓈𝓉ℯ 𝒮𝓅𝒾ℯ𝓁ℯ𝓇 𝒾𝓈𝓉 𝒹ℯ𝓇, 𝒹ℯ𝓇 𝓃𝒾𝒸𝒽𝓉 ℊℯ𝓌𝒾𝓃𝓃ℯ𝓃 𝓌𝒾𝓁𝓁 - 𝓈ℴ𝓃𝒹ℯ𝓇𝓃 ℊℯ𝓌𝒾𝓃𝓃𝓉."

Autor: @raumderangst
Verlag: @ullsteinbuchverlage
Seiten: 382

Vornweg, dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven, da er an manchen Stellen schon sehr brutal und blutrünstig geschrieben ist. Der Anfang steigt gleich ins Geschehen ein indem die Teilnehmer und Hauptcharaktere vorgestellt werden. Auch die ermittelnden Kommissare kommen nicht zur kurz. Dennoch ist der Einstieg etwas langatmig. Wie der Titel schon verrät geht es um einen Escape-Room. Mit dem Startschuss für den ersten Raum steigt die Spannung stetig an. Der flüssige und packende Schreibstil des Autor reißt einen förmlich mit. Sehr gut gefällt mir auch die Detailgetreue Beschreibung der Räume, sodass man beim Lesen hautnah dabei ist. Der Autor schafft es immer wieder überraschende Wendungen einzubauen, die einen das Buch nicht mehr weglegen lassen.
Die Handlung wird aus Sicht der Teilnehmer sowie der Kommissare geschrieben, was natürlich nicht hinderlich sondern vorantreiben ist. Es werden immer mehr Details bekannt die einen nach wie vor mitziehen.
Ich hoffe, dass es sich hier um den Auftakt einer Reihe handelt, denn das Buch lässt einen sprachlos und mit einem CLIFFHANGER zurück. Die Handlung ist nicht abgeschlossen. Auf jeden Fall ist das Buch eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere