Profilbild von SunMell

SunMell

Lesejury Profi
offline

SunMell ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SunMell über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.11.2017

Liebe oder Freundschaft

Der letzte erste Kuss
0

Liebe Freundschaft ,Freundschaft Liebe ? was soll man machen wenn einem der Kopf und das 'Herz gegensätzliche dinge zu Flüstern.

Für elle und Luke besteht eigentlich kein Zweifel daran , das sie einfach ...

Liebe Freundschaft ,Freundschaft Liebe ? was soll man machen wenn einem der Kopf und das 'Herz gegensätzliche dinge zu Flüstern.

Für elle und Luke besteht eigentlich kein Zweifel daran , das sie einfach nur Freunde sind , und auch bleiben.
Denn nichts wäre Schlimmer die Freundschaft des anderen zu verlieren für so etwas belangloses wie die Liebe.
Liebe braucht man nicht unbedingt ,Spaß haben kann man auch ohne.
Aber Freundschaft bedeutet alles.

Wenn das Herz nicht so gemein wäre und dem Verstand irgendwie einen Streich zu Spielen.


Ich hatte das Glück Elle und Luke schon im ersten Band ein wenig kennen zu lernen , und war da schon sehr angetan von den 'Charakreren.

Ich habe gehofft das die Beiden auch irgendwann ihre ganz eigenen Geschichte bekommen würden , und so kam es dann auch.

Die Autorin hat es mir sehr leicht gemacht mich in die beiden zu Verlieben.

Die Freundschaft der beiden ist schon was ganz besonderes,
und im laufe der Geschichte hat man das Gefühl immer mehr selber im Geschehen drinnen zu sein.

Den kleinen Herz Verstand kampf der beiden folgt man mit so einer energie das man gar nicht so Schnell Lesen kann wie man gerne möchte ,weil die spannung einfach so Intensiv ist und man unbedingt wissen will was als nächstes Passiert.

Jeder der dieses Genre Liebt sollte sich diese Geschichte nicht entgehen lassen.

Ich habe Gelacht
Geweint
Mitgelitten
und an einigen Stellen wollte ich beide einfach nur Schütteln oder in den Arm nehmen.

Veröffentlicht am 15.05.2017

Ich bin hin und weg

Der letzte erste Blick
0

Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur Letzten Seite total in den Bann gezogen.

Der Schreibstil der Autorin ist total Klasse.
Man hat das Gefühl mitten im Geschehen zu sein,und wird sofort mit dem ...

Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur Letzten Seite total in den Bann gezogen.

Der Schreibstil der Autorin ist total Klasse.
Man hat das Gefühl mitten im Geschehen zu sein,und wird sofort mit dem Hauptprotas warm.
Was die Autorin echt richtig gut hinbekommen hat ,ist auch die Sichtweise von Dylan so zu Schreiben das man wirklich der Meinung ist das es ein Mann Denkt

Das ganze Miteinander zwischen Emery und Dylan ,einfach nur Herrlich,ich habe teilweise mehr wie nur Schmunzeln müssen beim Lesen.
Auch bekommt man das Gefühl die Funken wirklich fliegen zu sehen zwischen den beiden und das knistern zu Hören.
Die Story ist wirklich an keiner stelle Langweilig und es viel mir schwer das Buch zwischendurch doch mal an die Seite zu Legen,ich hätte es am liebsten in einem Schwung Gelesen wenn die Zeit dazu da gewesen wäre.

Der Schluss hat mir mitunter am Besten gefallen wenn ich mich entscheiden müsste hehe ich sage nur es gibt einige 'Überraschungen zum Ende pfeiff

Ich bin froh das ich dieses Buch Gefunden habe ,und somit eine weitere Autorin auf meiner Liste steht deren Bücher ich unbedingt Lesen möchte wenn neue Rauskommen

Hier ist wirklich alles dabei Liebe ,Spannung,Leidenschaft,Humor tolle neben Protas und und und

Veröffentlicht am 03.05.2017

leider nicht meins

For 100 Days - Täuschung
0

Ich habe schon viel von der Autorin Gelesen,und deshalb war ich total Gespannt auf dieses Buch,da ich das Cover so toll fand,und auch der Klapptext hörte sich richtig gut an.
Leider bin ich dieses mal ...

Ich habe schon viel von der Autorin Gelesen,und deshalb war ich total Gespannt auf dieses Buch,da ich das Cover so toll fand,und auch der Klapptext hörte sich richtig gut an.
Leider bin ich dieses mal doch ein wenig Enttäuscht.

Mir Fehlte es irgendwie an allem ,was sonst in den anderen Storys vorhanden ist.
Es ist leider der Überladen mit Erotischen Szenen,was für einen ganz toll sein kann,aber ich für meinen Teil habe mir weniger Erotik dafür mehr Handlung Gewünscht,denn da hat es eindeutig dran Gefehlt.
Es wurde zu wenig auf das wesentliche oder für mich als Leser wichtige eingegangen,das Knistern der Erotik wurde mit der Zeit leider nur noch mit Augenrollen meinerseits hingenommen.
Und gerade da wo es dann Spannung gab und ich dachte ,oh nun geht es los,war die Szene auch schon wieder vorbei.
Ich habe mich das erste mal durch ein Buch Schleppen müssen,immer in der Hoffnung das da noch irgendwas kommt was mich doch noch Packen könnte.
Das kam dann auch nochmal,allerdings erst zum Ende hin.

Da wurde es mit einem mal sehr Spannend,und ich bin nur so durch die Kapitel geflogen.
Und genau das hätte ich mir vom Anfang bis zum Ende Gewünscht.
Diese Spannung :-/

Veröffentlicht am 13.03.2017

Ein Grandioser 2 Teil

Trust Again
0

Ich bin immer noch hin und Weg von dem Buch.

Ich habe den Ersten Teil hier bei einer Leserunde Mit Lesen dürfen.
Und im laufe des Teils habe ich mich schon in Dawn und Spencer verliebt.
Ich hatte so gehofft ...

Ich bin immer noch hin und Weg von dem Buch.

Ich habe den Ersten Teil hier bei einer Leserunde Mit Lesen dürfen.
Und im laufe des Teils habe ich mich schon in Dawn und Spencer verliebt.
Ich hatte so gehofft das die beiden ihre eigene Geschichte bekommen werden.
Und dann habe ich Gelesen das es so sein wird und konnte es kaum Erwarten das er Rauskommt.

Und ich wurde nicht Enttäuscht.

Der Schreibstil der Autoren ist nicht nur Flüssig , sondern auch total Fesselnd.
Man Leidet Förmlich mit den Protas mit beim Lesen und man hofft Flucht Weint und ja Schreien könnte man auch Zeitweise auch.
Die
Erotischen Liebes Szenen sind sehr toll umgesetzt.
Das Buch hat mich von Anfang bis 'Ende nicht mehr Losgelassen.
Und nun Freue ich mich auch das 3 Buch

Veröffentlicht am 13.03.2017

Total Überzeugt und Fesselnd

King of Chicago
0

Vorweg muss ich sagen das ich manchmal echt Schmunzeln muss wenn ich einige Rezis so Durchlese zu den Büchern die auch ich Gelesen habe und auch hier mal wieder dachte ahahaha.
Dazu muss ich auch noch ...

Vorweg muss ich sagen das ich manchmal echt Schmunzeln muss wenn ich einige Rezis so Durchlese zu den Büchern die auch ich Gelesen habe und auch hier mal wieder dachte ahahaha.
Dazu muss ich auch noch Sagen das ich mir Angewöhnt habe die Rezis erst zu Durchblättern wenn ich das Buch Gelesen habe,weil ich im Laufe der Jahre wenn ich nach einigen Rezis gegangen wäre , mir so manches Gutes Buch entgangen Wäre.
Ich bin immer wieder Überrascht (oder auch nicht) wie oft irgendwelche Bücher mit anderen Verglichen werden und dann noch so Argumente kommen das diese nicht Neu seien.
Ich habe es glaube ich schon in manchen Rezis Geschrieben das man als Viel Leser bei dem Überschwemmten Mrakt Heute nicht mehr Erwarten kann,das man eine Story Bekommt die völlig Neu ist.
So ist es auch bei Musik und vielen anderen dingen und darüber sollte manch einer vielleicht mal Nachdenken.
Rezis sind Wichtig sowohl Lob als auch Kritik ist gerne Gesehen bei autoren denn dadurch wissen sie das sie es irgendwo beim nächsten Buch nochmal anders machen können.
Aber ich finde nur solange wie es nicht unter die Gürtellinie geht, und das scheint irgendwie immer mehr Abhanden zu kommen.
Nun gut aber jetzt zu meiner sicht des Lesevergnügends.

Die Autoren habe ich schon eine Längere Zeit im Auge und ihre Bücher auf dem Sub so wie das immer ist kommen dann noch andere Dazwischen,und so ist dieses Buch zwar nicht das Erste was ich von ihr auf dem Reader habe ,aber das Erste was ich Gelesen habe.
Ich bin durch den News aufmerksam Geworden als es Rauskam ,und das Cover sagte sofort meinen Kauf mich
Denn das cover ist echt Richtig gut Gemacht und sagt irgendwie schon einiges darüber aus was einen Erwarten könnte.

Travis ist Dominant,Reich,Gutausehend,Erfolgreich und Bindungsunfähig( jajajaja ich weis hat es alles schon gegeben denkt nun so mancher)

Ashley ist nicht Reich aber steht wenn auch Wakelich mit beiden beiden im Leben (brauch also eigentlich keinen Mann der sie Aushält) ist Selbstbewusst,nicht auf den mund Gefallen und hat Biss.

Als Ashley das erste mal auf Travis trifft hat sie sich das sicher irgendwie anders vorgestellt und er hat nicht gerade den Gentleman Raushängen lassen ,sondern eher den du bist der Käfer unter meinem Schuh.

Und auch im Verlauf der ganzen Geschichte läuft es alles nicht ganz so Reibungslos wie sie sich das Wünscht.
Aber auch Travis hat damit so seine Probleme ,denn wie soll es auch anders sein ist Ashley eben genau das was er eigentlich nicht will und dennoch sieht es das Karma eben anders

Am Anfang ist viel Bissigkeit dabei die zwischenzeitlich zwar etwas abschwächt in Gewissen Momenten ,aber irgendwie doch immer Präsent ist.
Sicher Rollt man auch mal mit den Augen und will Travis und Ashley schütteln,oder Denkt sich ohhhhhhhhh neeee,aber das legt sich dann wieder.

Das Kopfkino kommt hier auch auf keinen Fall zu kurz und es wird einem schon mal ganz schön Warm
Wo einige der Meinung sind es steht im Focus und ist ja nur Gefi.... Sorry aber da haben die ganz sicher nicht dieses Buch Gelesen.
Und wenn man mal Ehrlich ist ist es doch auch genau das ,weswegen man solche Romane Lesen will.

Das worauf es ankommt in einem Guten Buch ist eben das die Autoren einen Abtauchen lässt in eine Welt in der man selber wohl nicht zuhause ist.
Denn wer Träumt nicht mal davon Sorgenfrei durch das Leben zu gehen und von einem Mann einfach mal Richtig na ihr wisst schon nix Blümchen und 0815.

Und genau das ist es was die Autoren hier Schafft.
Man vergisst einfach mal alles und Lebt kurze Zeit in dem Buch und durchlebt die höhen und Tiefen der beiden Haupt Protas man Lacht und Weint mit man Flucht und ja manchmal Denkt man auch ich würde ihn am liebsten zum Tierarzt bringen damit schnippschnapp

Das Buch ist Flüssig Geschrieben und Langweilt zu keiner Zeit ,es ist von allem was Dabei,und auch wenn manche es anders sehen bleiben die Protas sich selber Treu.

Ashley Gebrannt durch eine Vergangenheit die jeder irgendwo nachvollziehen kann,und auch Travis hat sicher keine Bindungsschwierigkeiten weil er sein bestes stück nicht unter Kontrolle hat sondern aufgrund eines ganz einfachen aber schmerzhaften Erlebnis.

Aber dennoch bleiben sie durch und durch sie selber , und zwar so wie sie wären ,wenn ihnen das davor nicht Passiert wäre sollte so mancher vielleicht da auch mal zwischen den Zeilen des Buches Lesen.

Denn auch da kann man das eine oder andere dann Erfahren wenn etwas zum Nachdenken anregt.

Wer also Nicht Neues aber Dafür wieder was Lesen will was ihn Abtauchen lässt um den Alltag mal zu vergessen,davon zu Träumen das der Ehemann mal nicht nach dem Essen fragt oder ob seine Wäsche schon Fertig ist.
Sondern das einem mal wieder sagt wie unheimlich Heiß man Heute Aussieht und das es Zeit ist mal den Esstisch einzuweihen und zwar nicht mit Teller und Besteck,dann ist der Leser hier bei dieser Story Richtig und kommt total auf seine Kosten