Platzhalter für Profilbild

blubb97

Lesejury-Mitglied
offline

blubb97 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit blubb97 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.02.2021

Sehr inspirierend

Heimat muss man selber machen
0

Ein Buch, das die Menschlichkeit wieder aufbauen will. Sina Trinkwalder hat ein Unternehmen gegründet, dass sich nicht dadurch rüstet, was für Produkte es herstellt, sondern, dass es in diesem Unternehmen ...

Ein Buch, das die Menschlichkeit wieder aufbauen will. Sina Trinkwalder hat ein Unternehmen gegründet, dass sich nicht dadurch rüstet, was für Produkte es herstellt, sondern, dass es in diesem Unternehmen um die Menschen geht.
Ihre Mitarbeiter sind alles Menschen, die keinen Platz mehr in der heutigen Gesellschaft hatten. Durch ein Unternehmen, in dem jeder Mitarbeiter einen Platz hat, lernen sich die Mitarbeiter wieder kennen und sind endlich wieder etwas wert in einer Gesellschaft, dessen Mitglieder sie schon lange nicht mehr waren.
Die Idee hinter diesem Buch und hinter diesem ganzen Projekt ist phänomenal. Leider wird das Buch dessem nicht gerecht. Das Buch hat deutliche Längen und meiner Meinung nach wird auf den letzten 100 Seiten immer wieder das gleiche erzählt.
Allgemein lässt sich sagen, dass die ersten Seiten interessant sind, bei denen es um das Projekt des Unternehmens selber geht. Danach jedoch kann das Buch auch zugeklappt wird, weil nur noch das gleiche (nämlich wie kann die Menschlichkeit zurück geholt werden) geschrieben wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Mega spannend

Zerrissen
0

Ein Thriller, der manches mal das Blut in den Adern gefrieren lässt. Eine noch lebende Leiche im Leichensack. Wo gibt es denn sowas? Wohl nur in diesem Thriller. Schon die ersten Seiten bannen den Leser ...

Ein Thriller, der manches mal das Blut in den Adern gefrieren lässt. Eine noch lebende Leiche im Leichensack. Wo gibt es denn sowas? Wohl nur in diesem Thriller. Schon die ersten Seiten bannen den Leser und lassen ihn für den Rest des Buches nicht wieder los. Die Charaktere sind einfach gut beschrieben und auch die einzelnen Orte werden sofort bildlich verarbeitet, während des Lesevorgangs. Knapp 400 Seiten purer Thrillerluxus und man vergisst alles drum herum. Lars Moewig und Fred Abel versuchen einen Mord aufzuklären und verstricken sich in viele weitere lose Fäden, die zu einer sehr gefährlichen Gesellschaft führen, die Boxsäcke gerne mit Menschen füllt.
Allgemein eine klare Empfehlung. Einziger Schwachpunkt: Das das Buch ein Ende hat
Ansonsten ein sehr spannender Thriller, der süchtig machen kann und wohl auch wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Leider enttäuschend

Love & Bullets
0

Leider hat es das tolle Niveau der Leseprobe nicht halten können. Diese Geschichte hat mich auf ganzer Linie enttäuscht. Von einer lustigen Komödie, wie es in der Leseprobe den Anschein hatte, hatte dieses ...

Leider hat es das tolle Niveau der Leseprobe nicht halten können. Diese Geschichte hat mich auf ganzer Linie enttäuscht. Von einer lustigen Komödie, wie es in der Leseprobe den Anschein hatte, hatte dieses Buch leider gar nichts mehr. Dabei waren die Charaktere eigentlich sehr gut beschrieben und auch die Lokalitäten sind sehr süß beschrieben, sodass es eine sehr tolle und amüsante Geschichte hätte werden können.
Aber leider wurde es nicht so umgesetzt. Bill und Fiona gehen einem tatsächlich irgendwann ziemlich auf die Nerven und zum Schluss hin ist man nicht abgeneigt das Buch einfach in die nächste Ecke zu pfeffern. Es traf so leider überhaupt nicht meinen Geschmack und wurde zu keinem Fall warm mit diesem Buch.
Mein Fazit: Hätte was werden können, aber leider mit Highspeed dran vorbei. Aber findet es lieber selber heraus, denn die Geschmäcker sind sehr unterschiedlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Coole Story

Die Stimme
0

Zuerst einmal: Leider bekam ich das Buch nur als E-Book zugesendet. Mein Lesevergnügen war dadurch deutlich gebremst.
Jetzt aber mal neutral zum Buch. Die Story ist mega cool geschrieben und macht super ...

Zuerst einmal: Leider bekam ich das Buch nur als E-Book zugesendet. Mein Lesevergnügen war dadurch deutlich gebremst.
Jetzt aber mal neutral zum Buch. Die Story ist mega cool geschrieben und macht super viel Spaß zu lesen. Besonders wenn man dabei Alexa seine Weihnachtseinkäufe machen lässt.
Spannend, amüsant und Nervenauftreibend. Das sind die drei Verben, die dieses Buch ausmacht und das mag ich sehr sehr gerne an der Story. Immer wieder mit neuen und erschreckenden Details, sodass es später unheimlich wird, ins Bett zu gehen und dabei zu vertrauen, dass Alexa und Siri einen morgens pünktlich wecken können.
Ein cooles Buch, das man nicht mehr weglegen kann. Oder man wird von der nächsten künstlichen Intelligenz darauf angesprochen. Schon irgendwie unheimlich.
Mein Fazit: Super tolle Geschichte, die ich zu hundert Prozent empfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Ein Buch das das Adrenalin steigen lässt

Raum der Angst
0

Eins vorab: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven und vielleicht auch nicht für Menschen, die demnächst einen Exitroom besuchen wollen.
Eine Gruppe von Menschen, meist freiwillig, werden in einen ...

Eins vorab: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven und vielleicht auch nicht für Menschen, die demnächst einen Exitroom besuchen wollen.
Eine Gruppe von Menschen, meist freiwillig, werden in einen Raum gesperrt. Wie in einem klassischen Exit Spiel muss zuerst ein Rätsel gelöst werden, bevor eine Tür aufgeht und der nächste Raum betreten werden kann. Die einzige Schwierigkeit in diesem Spiel. Pro Raum stirbt einer der Teilnehmer und es ist ein einziger Kampf um das eigene Leben...
Werden es die Personen schaffen lebend aus dem Spiel wieder heraus zu kommen? Und wer hat dieses ganze Spiel erschaffen? Wer hat Lust die Personen sterben zu sehen?
Als später klar wird das der Killer die ganze Zeit zugucken muss, wird die Situation noch brenzliger...
Ein absolut geniales Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere