Profilbild von september_maedchen95

september_maedchen95

Lesejury-Mitglied
offline

september_maedchen95 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit september_maedchen95 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.07.2020

Ein spannendes, romantisches Jugendbuch Debüt

Regenwaldgeflüster
0

Regenwaldgeflüster - Verloren in dir ist ein wirklich spannender Jungendroman. Wir lernen Viktoria kennen, ein Mädchen, welches zur Highschool geht und es durch einige ihrer Mitschülerinnen ziemlich schwer ...

Regenwaldgeflüster - Verloren in dir ist ein wirklich spannender Jungendroman. Wir lernen Viktoria kennen, ein Mädchen, welches zur Highschool geht und es durch einige ihrer Mitschülerinnen ziemlich schwer hat. Viki freut sich zu Beginn der Geschichte riesig auf ein Jahr bei einer Gastfamilie im Ausland, die einzige Hürde, die sie noch überstehen muss, ist die Flugreise. Ausgerechnet mit den Schülerinnen, welche es auf sie abgesehen haben.

Viktoria schafft es nach einigen Schwierigkeiten in das Flugzeug und dort nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf. Der berühmter Sänger, Drew, der heimliche Schwarm von Viki, sitzt zufällig auch in diesem Flugzeug. Er rettet sie vor ihren Mitschülerinnen und kurz darauf kommt es zu einem Flugzeugabsturz. Viki, Drew und eines der fiesen Mädchen überleben und ein Kampf um das weiter Überleben in einem Regenwald beginnt.

Ich möchte mich niemals (!!!) in einer solchen Situation wiederfinden. Das Buch ist spannend, mitreißend und einfach toll geschrieben. Es gibt dramatische Wendungen, mit welchen man nicht gerechnet hat und eine tolle Liebesgeschichte ist auch mit dabei. Ein toller Roman für Leser und Leserinnen ab 15 würde ich sagen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.07.2020

Heiß, und spannend, aber nicht wie die Vorgänger

Royal Kiss
0

In diesem Band begleiten wir weiter Belle und Smith auf ihrem Weg.
Ich habe mich nach Royal Dream schon sehr auf diesen Band gefreut und ich wurde auch wieder nicht enttäuscht.
Der Stil der Autorin ist ...

In diesem Band begleiten wir weiter Belle und Smith auf ihrem Weg.
Ich habe mich nach Royal Dream schon sehr auf diesen Band gefreut und ich wurde auch wieder nicht enttäuscht.
Der Stil der Autorin ist wieder sehr gut zu lesen und das ganze Buch ist einfach flüssig geschrieben.

Leider muss ich aber sagen, dass mit Smith während dieses Buches häufig auf die Nerven gegangen ist.
Das Buch hatte diverse Längen und es ist mir hier und da doch schwer gefallen am Ball zu bleiben.
Es gab 1-2 Szenen von denen ich mir deutlich mehr erwartet hatte, doch am Ende hat die Autorin es mit zwei unfassbar spannenden Stellen geschafft mich wieder anzulocken und ich habe auch schon mit Royal Forever angefangen. Mal sehen wo die Reise von Smith und Belle noch hingeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.07.2020

Aufwühlend, aufregend und definitiv was fürs Herz

Das Licht von tausend Sternen
0

Fangen wir beim Cover an. WOW! Schlicht und gleichzeitig genau das Gegenteil. Die goldene Schrift und die auf den ersten Blick silbernen Personen ziehen mich schon magisch an. Aber die Holo-Effekte machen ...

Fangen wir beim Cover an. WOW! Schlicht und gleichzeitig genau das Gegenteil. Die goldene Schrift und die auf den ersten Blick silbernen Personen ziehen mich schon magisch an. Aber die Holo-Effekte machen das ganze noch viel besser! Ein wirklich perfektes, ansprechendes Cover.

Wir lernen Harper kennen, welche sich zum ersten Mal so richtig verliebt. Das junge Mädchen geht aufs College, konzentriert sich sehr auf den Unterricht und am Abend verwandelt Harper sich in eine fürsorgliche große Schwester. Bald trifft sie auf Ashton, welcher ihr bald den Kopf verdreht. Harper trägt eine schwere Last mit sich herum und man fragt sich, wie gut die Chancen für sie und Ashton stehen.

Ich fand den Erzählstil toll. Man ist direkt in der Geschichte gefangen, ich musste einfach immer weiter lesen. Es ging gar nicht anders. Die Handlung war perfekt. Das Buch war spannend, es hat mich bewegt und es sind auch Tränen geflossen.

Harper und Ashton sind ein tolles Team. Ab und zu haben sie es sich gegenseitig ein wenig schwer gemacht. Aber das gehört hin und wieder mal dazu.

Alles in allem, eine tolle Liebesgeschichte mit einer spannenden Wendung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.07.2020

Eine Fortsetzung und doch etwas neues.

Royal Dream
0

In dem 4. Band der Royal-Reihe dürfen wir Belle Stuart näher kennen lernen. In den ersten 4 Bänden, war sie immer an der Seite der Protagonistin Clara und nun hat sie ihre eigene Geschichte bekommen.

Nachdem ...

In dem 4. Band der Royal-Reihe dürfen wir Belle Stuart näher kennen lernen. In den ersten 4 Bänden, war sie immer an der Seite der Protagonistin Clara und nun hat sie ihre eigene Geschichte bekommen.

Nachdem sich Belle von ihrem Ex-Verlobten getrennt hat, ist sie nun auf der Suche nach einem Job, um sich irgendwann einen Traum erfüllen zu können. Durch ihre Jobsuche gerät sie an Smith Price, ein Anwalt, welcher sie als seine persönliche Assistentin einstellt. Sobald die beiden sich kennen lernen, gibt es eine starke, sexuelle Anziehung zwischen den beiden. Smith ist sexy, arrogant, erfolgreich, gefährlich und er weiß, was er will. Belle ist klar, dass sie sich eigentlich von ihm fernhalten sollte, doch das ist leichter als gesagt.



Die Autorin hat, genau wie in den ersten 3 Bänden der Royal-Reihe eine tolle Story abgeliefert. Spannend, leicht und flüssig zu lesen. Man fiebert mit Belle mit, man gerät bei den unfassbar scharfen, erotischen Szenen mit ihr ins Schwitzen und man möchte immer wissen, wie es weiter geht. Alte bekannte, wie Alexander und Clara tauchen auch wieder auf. Ich fand es toll, Belle näher kennen zu lernen und ich freue mich auf den nächsten Band mit ihr. Am Ende des Buches bleiben einige Fragen offen, einen richtigen Cliffhanger gibt es keinen. Dieser hätte mir hier wirklich noch gefehlt.

Ich kann dieses Buch allen Lesern der ersten 3 Teile definitiv empfehlen. Ich hatte das Buch lange ungelesen in meinem Regal stehen und ich bin glücklich, dass ich es nun gelesen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere