Cover-Bild Beat it up
(126)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 03.08.2020
  • ISBN: 9783426525241
Stella Tack

Beat it up

Roman

Die Pianistin und der DJ:
prickelnde Romantik, heiße Beats und freche Dialoge erwarten dich in diesem New-Adult-Liebesroman- von Spiegel-Bestsellerautorin Stella Tack

Summer Price ist wegen ihres absoluten Gehörs als Klavier-Wunderkind bekannt und steht kurz vor der Aufnahme ins New York-Orchestra. Niemand ahnt, dass sie heimlich Melodien für die Songs ihres Zwillingsbruders Xander schreibt, einen skandalumwitterten DJ. Eher unfreiwillig begleitet sie ihn auf das Beat it up-Festival. Doch nicht nur der Lärm und Trubel machen Summer zu schaffen, auch Xanders ärgster Konkurrent Gabriel wirbelt mit seinem Charme und seiner Unverschämtheit ihr Leben gehörig durcheinander. Gegen jede Wahrscheinlichkeit kommen sich die beiden näher – doch kann Summer Gabriel wirklich trauen?

»Beat it up« ist ein humorvoll-prickelnder New-Adult-Roman um die große Liebe in der Welt der DJs von Spiegel-Bestsellerautorin Stella Tack.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.06.2022

Mein Favorit

0

Das Buch konnte ich aufgrund des lockeren und leichten Schreibstil sehr schnell durchlesen. Es war aber auch nicht so, daß ich es beiseite legen wollte.
Es geht von einer spannenden Szene in die nächste. ...

Das Buch konnte ich aufgrund des lockeren und leichten Schreibstil sehr schnell durchlesen. Es war aber auch nicht so, daß ich es beiseite legen wollte.
Es geht von einer spannenden Szene in die nächste. Langweilig wird es eigentlich nie.

Da ich selbst Musik liebe und gerne musiziere, hat mich die Geschichte um Summer und ihr absolutes Gehör fasziniert. Einerseits also eine ernste zu nehmende Geschichte, gekoppelt mit viel Humor. Es gibt so einige Stellen, an denen man sich ein Schmunzeln nicht verkneifen kann. Gerade diese Szenen machen den Roman aber jugendlich, frech und vor allem erfrischend.
Hauptthema ist ei erseits das neue erfinden der Hauptdarstellerin Summer, andererseits ihre Liebesbeziehung zum DJ Gabriel. Und diese verläuft richtig nach meinem Geschmack. Nicht zu schnell, nicht zu übertrieben oder intensiv und vor allem nicht geradlinig.

Mein einziger Kritikpunkt: ich hätte mir von Summer gewünscht, dass sie sich etwas mehr treu bleibt. Anfangs war sie die ernste, ängstliche Pianistin - dies ändert sich aber komplett. Ich hätte gerne gesehen, wie sie eine Entwicklung macht, sich aber trotzdem noch treu bleibt. Sie bleibt zwar Pianistin, jedoch scheint sie nicht mehr 100% mit Leib und Seele dabei zu sein.

Trotzdem kann ich diesen tollen und absolut spannenden Young Adults Roman auf jeden Fall stark weiterempfehlen. Den zweiten Teil kann ich persönlich kaum erwarten!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2022

Wunderschönes und tolles Buch

0

Erstmal wie schön ist dieses Cover!😍 Ich wollte das Buch schon so lange haben und hab es dann getauscht🥺☺️
-
Das komplette Setting war total schön, die Charaktere total gut umgesetzt und die Handlung war ...

Erstmal wie schön ist dieses Cover!😍 Ich wollte das Buch schon so lange haben und hab es dann getauscht🥺☺️
-
Das komplette Setting war total schön, die Charaktere total gut umgesetzt und die Handlung war ebenfalls toll.
-
Summer hat einen von Anfang an direkt abgeholt, war eine tolle Protagonisten und ich hab mich ihr direkt verbunden gefühlt. Das Buch ist so ein tolles wohlfühl buch😍 Die ganze Story um die Festivals war super! 😌 Die Umsetzung ebenso. Ich hatte das Gefühl teils richtig vor Ort zu sein und konnte mich super einfinden.
-
Die Story um Ethan und Xander ist ebenfalls total gut umgesetzt. Xander ist ein wirklich toller Bruder, der es am Anfang nicht zu schätzen weiß oder noch lernen muss.
-
Ich bin schon total gespannt auf band 2✨

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2022

Genialer Schauplatz, tolle Story

0

Stella Tack übertrifft sich wieder selbst. Nachdem mir Kiss me once und Kiss me twice schon unfassbar gut gefallen haben, musste ich Beat it up auch lesen und ich bin so begeistert.
Der Schreibstil ist ...

Stella Tack übertrifft sich wieder selbst. Nachdem mir Kiss me once und Kiss me twice schon unfassbar gut gefallen haben, musste ich Beat it up auch lesen und ich bin so begeistert.
Der Schreibstil ist wie in den andern Büchern auch einfach toll. Leicht zu lesen, fesselnd, unterhaltsam.
Die Story selbst hat mich auch direkt gepackt und überzeugt. Eine äußert begabte Klavierspielerin mit einem absoluten Gehör, soll ihren Bruder auf ein unglaublich großes Musikfestival begleiten. Erstmal sicher kein Problem, wäre da nicht ihr Gehör, welches ihr regelmäßig einen Strich durch die Rechnung macht und der größte Konkurrent ihres Bruders.
Wir erleben einen tollem Sommer, lernen unglaublich tolle Protas und Nebenfiguren (welche ich auch sofort alle in mein Herz geschlossen habe) kennen und die Liebesgeschichte lässt einem natürlich zufrieden seufzen.

Definitiv eine Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2021

In love

0

"Ich war die Ruhe in Person. Om. Ich schrie Fremde nicht an, nur weil ihre Musik Ohrenvergewaltigung war. Om. Ich stellte mir nicht vor, wie ich sein Gesicht in die Flugzeugtoilette steckte." - S. 67 Summer

Nun ...

"Ich war die Ruhe in Person. Om. Ich schrie Fremde nicht an, nur weil ihre Musik Ohrenvergewaltigung war. Om. Ich stellte mir nicht vor, wie ich sein Gesicht in die Flugzeugtoilette steckte." - S. 67 Summer

Nun würde ich behaupten die beiden Zitate der beiden beschreiben sie ganz gut.
Summer ist eine etwas steifer Person was aber nicht nur an ihr liegt. Trotzdem ist sie lustig, immer ehrlich, aufrichtig und ich liebe ihre Schlagfertigkeit. Sie besitzt Mut und ist clever.
Gabriel ist absolutes Bookboyfriendmaterial, hell thank you for him. Er ist ein sehr talentierter, verschmitzter und sexy Musiker. Er ist witzig, dennoch auch verletzt, süß wenn er will aber trotzdem genauso fürsorglich wie eine absolute Nervensäge.
Allein schon wie es sich zwischen Gabriele und Summer entwickelt, ab Begegnung eins ist einfach genial und hat mich sofort gepackt. Die ganze Geschichte ist wie ich es von Stella Tack gewohnt bin immer mit Witz gespickt. Es hat gekribbelt, war süß und die Songtexte habe ich geliebt.
Xan, Payton und Peter haben das ganze dabei nur umso mehr verfeinert und ich hatte Spaß. Auch das Drama, die Leidenschaft und die Musik habe ich gespürt und geliebt.
Besonders gefallen hat mir dabei auch das Ende das nicht nur süß war sondern auch genauso cool und absolut wie Summer und Gabriel sind. Ja ich liebe das Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.11.2021

Musik zum verlieben

0

Beat it up hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Ich konnte das Buch nicht weg legen und war traurig, als es geendet hat.
Ich hab viel gelacht und mit den Protagonisten mit gefiebert.
Die Dialoge sind, ...

Beat it up hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Ich konnte das Buch nicht weg legen und war traurig, als es geendet hat.
Ich hab viel gelacht und mit den Protagonisten mit gefiebert.
Die Dialoge sind, wie immer bei Stella Tack, einfach super.
Jeder Charakter hat seine eigene Geschichte und wird perfekt in die Geschichte mit einbezogen. Ich freue mich auf Teil zwei!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere