Platzhalter für Profilbild

FranziReads

Lesejury Profi
offline

FranziReads ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit FranziReads über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.02.2021

Tolles Buch

Matching Night, Band 1: Küsst du den Feind?
0

Schreibstil:
Stefanie Hasse hat einen tollen Schreibstil. Er fesselt einen und lässt sich leicht und flüssig lesen. Ebenso sind die Beschreibungen recht detailliert, sodass man sich die beschriebenen Dinge ...

Schreibstil:
Stefanie Hasse hat einen tollen Schreibstil. Er fesselt einen und lässt sich leicht und flüssig lesen. Ebenso sind die Beschreibungen recht detailliert, sodass man sich die beschriebenen Dinge gut vorstellen kann.

Meinung:
Schon ab Seite Eins an, war ich gespannt, wie die Handlung weitergehen wird. Kurzum gesagt: das Buch hatte ich innerhalb von ein paar Stunden durchgelesen und war echt froh, dass der zweite Band gleichzeitig erschienen ist.

Cara war eine sehr sympathische Protagonistin. Ich habe mich in ihr teilweise wiederentdeckt und konnte demnach ihre Handlungen und Gedanken gut nachvollziehen.

Die Handlung war von Seite Eins an spannend und man wollte wissen, wie es weitergeht.

Fazit:
Ein grandioses Buch, welches sich zum Page-Turner entwickelt hat. Eine spannende College-Geschichte, die ich jedem weiterempfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2021

Gutes Buch, welches ein wichtiges Thema behandelt

Bucket List – Nur wer fällt, kann fliegen lernen
0

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mir recht gut gefallen, das Buch lies sich leicht und flüssig lesen. Zudem waren die Beschreibungen gut dargestellt.

Meinung:
Das Buch behandelt meiner ...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mir recht gut gefallen, das Buch lies sich leicht und flüssig lesen. Zudem waren die Beschreibungen gut dargestellt.

Meinung:
Das Buch behandelt meiner Meinung nach ein sehr wichtiges Thema. Leider wurde es doch nicht so ganz nach meinen Wünschen umgesetzt. Ich finde, man hat zwar Laceys Ängste und Befürchtungen mitbekommen, aber das Thema Brustkrebs an sich hätte etwas mehr thematisiert werden können.

Die Entwicklung von Lacey fand ich sehr gut dargestellt. Durch die Bucket List hat sie sich letztendlich etwas besser kennenlernen können.

Zudem fand ich, dass das Thema "eine Frau muss Brüste besitzen, um weiblich zu sein" etwas zu stark in dem Vordergrund gestellt, was gerade für etwas jüngere Leser ein falsches Bild von der Realität darstellt.

Fazit:
Ein Buch, was ein wichtiges Thema aufgreift, aber dadurch auch etwas Potential verschwendet hat. Aber trotzdem kann ich das Buch jedem weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

Ein Jahreshighlight

Dare to Trust
1

Schreibstil
Das war nicht das erste Buch, welches ich von April Dawson gelesen habe, deswegen wusste ich schon, wie leicht ihr Schreibstil ist. Ich bin geradezu über die Seiten hinweggeflogen. Die Beschreibungen ...

Schreibstil
Das war nicht das erste Buch, welches ich von April Dawson gelesen habe, deswegen wusste ich schon, wie leicht ihr Schreibstil ist. Ich bin geradezu über die Seiten hinweggeflogen. Die Beschreibungen und auch die Handlungen waren sehr gut und auch real dargestellt, weshalb ich diese gut nachvollziehen konnte. Die Kapitel werden zudem aus den Sichten von Tori und Hayden erzählt, wodurch man die Handlungen und Gedankengänge nochmal besser verstehen und nachvollziehen konnte.

Meinung
Ich war schon von Beginn an sehr gespannt auf den Auftakt dieser Reihe. Ich habe von Seite Eins an eine Verbindung zu Tori gespürt. Ebenso hab ich keine Zeit gebraucht um in die Handlung hineinzufinden, sondern war von Anfang an von der Geschichte gefesselt.

Tori und Hayden sind für mich zwei Protagonisten, denen man die Vergangenheit bzw. die zurückliegenden Ereignisse und auch die Erkenntnisse daraus sehr gut abkauft. Tori ist eine starke Protagonistin, die sich nicht durch ihre Vergangenheit runterziehen lässt, ebenso wie Hayden. Trotz ihrer gemeinsamen Vergangenheit oder gerade wegen ihrer gemeinsamen Vergangenheit gehen sie an die Dinge bedachter dran.

Die Entwicklung der beiden war sehr schön mit anzusehen.

Fazit
Ein absolut tolles Buch, welches ich kaum aus der Hand legen wollte. Ich empfehle das Buch an alle, die von New Adult Romanen nicht abgeschreckt sind, da man aus dem Buch einige Dinge mit in sein Leben nehmen kann und auch etwas länger darüber nachdenken wird. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten und dritten Band der Reihe. Mit eines der besten Bücher die ich dieses Jahr bereits gelesen habe.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 22.01.2021

toller Auftakt

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love
0

Schreibstil:
Der Schreibstil von Bianca Iosivoni war echt gut. Das Buch lies sich flüssig und leicht lesen. Die Beschreibungen haben mir auch echt gut gefallen. Diese waren sehr realitätsnah ...

Schreibstil:
Der Schreibstil von Bianca Iosivoni war echt gut. Das Buch lies sich flüssig und leicht lesen. Die Beschreibungen haben mir auch echt gut gefallen. Diese waren sehr realitätsnah und ich konnte mir dadurch gut die einzelnen Handlungsorte vorstellen.

Meinung:
Die Leseprobe und der Klappentext haben mir schon sehr gut gefallen gehabt, sodass ich sehr gespannt auf den Rest des Buches war.

Besonders gut hat mir die Einbindung der griechischen Mythologie gefallen.

Die Storyline hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich wollte immer weiterlesen. Sie hat die perfekte Mischung aus Geheimnis, Spannung, Romantik und Fantasie gehabt.


Fazit:
Ein toller Anfang der Reihe. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil "A Kiss Stronger Than Death" und wie es mit der Geschichte weitergeht. Eine Empfehlung an alle, die gerne Fantasy-Romane lesen.

Veröffentlicht am 22.01.2021

emotionales Buch

Kissing Chloe Brown
0

Schreibstil:
Der Schreibstil von Talia Hibbert war echt gut. Das Buch lies sich flüssig und leicht lesen. Die Beschreibungen haben mir auch echt gut gefallen. Diese waren sehr realitätsnah und ...

Schreibstil:
Der Schreibstil von Talia Hibbert war echt gut. Das Buch lies sich flüssig und leicht lesen. Die Beschreibungen haben mir auch echt gut gefallen. Diese waren sehr realitätsnah und ich konnte mir dadurch gut die einzelnen Handlungsorte vorstellen.

Meinung:
Die Leseprobe und der Klappentext haben mir schon sehr gut gefallen gehabt, sodass ich sehr gespannt auf den Rest des Buches war.

Die Krankheit von Chloe wurde meiner Meinung nach sehr gut mit in das Buch eingebunden und auch gut thematisiert. Dadurch war das Buch nochmal ein Stück emotionaler. Ich habe eine gute Bindung zu ihr aufbauen können und habe dementsprechend mit ihr mitgefiebert.

Die Handlung war auch ziemlich gut beschrieben und auch spannend.

Fazit:
Ein tolles Buch und ich kann es nur jedem ans Herz legen, dieses Buch zu lesen. Ich freue mich auf die weiteren Bücher der Autorin.