Profilbild von -Sunny-

-Sunny-

Lesejury Star
offline

-Sunny- ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit -Sunny- über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.09.2021

Ein toller Auftakt

Der Schwur der Göttin, Band 1: Beyond Eternity
0

Titel: Der Schwur der Göttin - Beyond Eternity
Reihe: Der Schwur der Göttin; Band 1
1 Beyond Eternity| 2 Before Destiny
Autorin: Greta Milán
Verlag: Ravensburger
Preis: 14,99 € EBook; 18,99 € Hardcover
Erscheinungsdatum: ...

Titel: Der Schwur der Göttin - Beyond Eternity
Reihe: Der Schwur der Göttin; Band 1
1 Beyond Eternity| 2 Before Destiny
Autorin: Greta Milán
Verlag: Ravensburger
Preis: 14,99 € EBook; 18,99 € Hardcover
Erscheinungsdatum: 30.08.2021
Seitenzahl: 448



Der Inhalt


Jupiter, Mars, Minerva, Venus: Die alten römischen Gottheiten spielten in Naylas Leben bisher überhaupt keine Rolle. Doch das ändert sich, als sie einen furchtbaren Autounfall hat – und ihn auf unerklärliche Weise unverletzt überlebt. Als kurz darauf die zwei mysteriösen Typen Philemon und Cyrian an Naylas High School auftauchen, spürt sie, dass die beiden etwas verbergen und auch in ihr selbst ein Geheimnis erwacht. Besonders zu dem unnahbaren Cyrian fühlt Nayla sich auf eine fast magische Weise hingezogen. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn ihre Liebe würde Nayla in Lebensgefahr bringen … [Quelle: Ravensburger Verlag]

Die Autorin


Schon als Kind wollte Greta Milán einen kreativen Lebensweg einschlagen. Zum Schreiben kam sie trotzdem eher zufällig. Seit ihrem erfolgreichen Debüt 2013 arbeitet die gebürtige Thüringerin als freie Autorin. Ihr Fokus liegt dabei auf gefühlvollen Dramen und Liebesromanen. Unter dem Pseudonym Isabelle Voltaire veröffentlicht die Autorin humorvolle New Adult Romane.
Ihre Freizeit widmet sie ihrer Familie, liest Romane, sooft es eben geht, und reist gern durch die Welt. Außerdem mag sie Milchkaffee und hat eine besorgniserregende Schwäche für Schokolade. [Quelle: Lovelybooks]

Der erste Satz


Über den Klippen der Mittelmeerküste ragte ein gewaltiger Palast empor.

Meine Meinung



Cover
Das Cover finde ich richtig schön. Ich mag die Farbgebung und komplette Gestaltung sehr. Es hat definitiv etwas Göttliches an sich.

Schreibstil
Die Geschichte ist in einem schön locker leichten Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Nayla geschrieben. Der Schreibstil ist richtig angenehm zu lesen. Einen Perspektivwechsel gibt es nicht, was ich aber nicht schlimm finde.

Charaktere
Nayla ist eine absolut geniale Protagonistin. Sie ist sehr nett, aber auch eine tickende Zeitbombe. Sie ist emotional, temperamentvoll, impulsiv und sehr unvorsichtig. Ich finde sie echt spitze. Ihre beste Freundin Dee ist ein Bücherwurm und sehr stur. Sie steht aber vollkommen hinter Nayla und ist eine gute Freundin. Dee's Freund Matt ist ebenfalls ein guter Freund von Nayla. Philemon ist eine totale Labertasche, aber ab und zu auch ganz witzig. Sein bester Freund Cyrian ist das komplette Gegenteil. Er ist in sich gekehrt und eher geheimnisvoll. Ich finde beide total sympathisch. Auch Naylas Familie mag ich sehr. Vor allem ihren kleinen Bruder Viktor.

Story
Die Geschichte beginnt eher ruhig und wir lernen in aller Ruhe erstmal die Charaktere kennen. Nach und nach passieren dann ein paar mysteriöse Dinge und ich habe die ganze Zeit gerätselt, was es denn mit allem auf sich hat. Es dauert allerdings eine ganze Weile, bis es die ersten Antworten gibt. Der Anfang zieht sich daher ein wenig und es dauerte ein bisschen, bis die Geschichte mich vollkommen fesseln konnte. Irgendwann kommt dann aber der große Knall und die Spannung ist voll da. Nach und nach erfahren wir immer mehr und ich finde die Idee hinter der Geschichte einfach nur genial. Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und machen die Geschichte so noch angenehmer zu lesen. Immer wieder gibt es neue Informationen, Überraschungen und auch den ein oder anderen Schock. Das Ende finde ich richtig toll. Der Epilog hielt dann allerdings für mich noch den größten Schock bereit und ist ein absolut fieser Cliffhanger.

Mein Fazit


"Beyond Eternity" ist eine unheimlich spannende Fantasy-Geschichte. Mit großartigen Charakteren und einer wirklich tollen Idee überzeugte mich die Autorin nach einem eher ruhigen Anfang total. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.08.2021

Eine wundervolle Liebesgeschichte

Light it up
0

Titel: Light it up
Reihe: Stars and Lovers; Band 2
1 Beat it up | 2 Light it up
Autorin: Stella Tack
Verlag: Knaur
Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Paperback
Erscheinungsdatum: 02.08.2021
Seitenzahl: 400

Der ...

Titel: Light it up
Reihe: Stars and Lovers; Band 2
1 Beat it up | 2 Light it up
Autorin: Stella Tack
Verlag: Knaur
Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Paperback
Erscheinungsdatum: 02.08.2021
Seitenzahl: 400



Der Inhalt


Seit dem »Beat it up«-Festival ist die DJ-Karriere von Xander Price ziemlich in Schieflage geraten: zu viele Partys, zu viele gebrochene Herzen - und ein handfester Skandal. Mit der Hauptrolle in der Liebesdrama-Serie »Light it up« soll er nun sein Image aufpolieren.
Dumm nur, dass er dafür ausgerechnet mit seiner Ex-Affäre Thalia ein Liebespaar darstellen muss: Thalia ist zwar nicht ganz unschuldig an Xanders aktueller Situation, trotzdem fasziniert sie ihn nach wie vor.
Noch dümmer, dass auch Thalias Cousine Rosie in der Serie mitspielt: Gleich am ersten Drehtag touchiert sie auf dem Parkplatz Xanders Sportwagen und die beiden liefern sich ein wahrhaft bühnenreifes Wortgefecht. Xander würde den temperamentvollen Rotschopf ja wirklich gerne hassen - wenn sie dabei nur nicht so verdammt süß wäre ... [Quelle: Knaur Verlag]

Die Autorin


Stella Tack, geboren 1995 in Münster, aufgewachsen in Bad Gastein (Österreich), absolvierte nach ihrem Schulabschluss und einem Auslandssemester in Florida eine Ausbildung zur Therapeutin. Ihrer Leidenschaft für Vampire, Drachen, sexy Dämonen und Bad Boys entsprang 2016 der Fantasy-Roman Luzifer – Des Teufels Sünden. Ihr erster Young-Adult-Roman Kiss Me Once erschien 2019 und wurde zum SPIEGEL-Bestseller, ebenso wie der Nachfolger Kiss Me Twice. Stella Tack lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in München. [Quelle: Knaur Verlag]

Der erste Satz


>>Wenn möglich, bitte wenden.<<

Meine Meinung



Cover
Das Cover finde ich richtig schön. Ich mag das Farbspiel mit den Lichtpunkten in dem schönen Blauton sehr gerne.

Schreibstil
Die Geschichte ist in einem schön locker leichten Schreibstil überwiegend aus der Sicht der Protagonistin Rosie geschrieben. Einige Kapitel sind auch aus der Sicht des Protagonisten Xander geschrieben. Mir haben beide Perspektiven sehr gut gefallen und ich fand den Wechsel hier sehr passend. Mir hat aber auch sehr gut gefallen, dass es größtenteils aus Rosies Sicht war.

Charaktere
Die Protagonistin Rosie ist die Cousine der berühmten Schauspielerin Thalia Greyborn, von der wir im ersten Band schon einiges erfahren haben. Rosie ist nicht sehr ordentlich. Sie hat einen Dreckwäscheberg namens Horst und wohnt mit Peter, den wir ebenfalls aus Band 1 kennen, zusammen. Rosie ist eine super Schauspielerin und unheimlich liebenswürdig. Ich mag sie sehr gerne. Xander kennen wir ja auch schon ein wenig aus Band 1. Hier lernen wir ihn dann nochmal richtig kennen und er hat definitiv noch ganz andere Seiten. Ich finde Xander unheimlich toll. Auch das Wiedersehen mit Peter, Summer, Gabriel und Payton aus Band 1 hat mir richtig gut gefallen. Und das Cross Over zur Green Valley Reihe hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt. Das ist einfach richtig genial integriert wurden.

Story
Was für eine wundervolle Geschichte. Das Buch schaffte es sofort mich vollkommen in den Bann zu ziehen. Rosie ist aber auch so eine tolle Protagonistin, sie muss man einfach sofort ins Herz schließen. Die Geschichte ist unheimlich kurzweilig und hat einen wundervollen Humor. Ich musste super oft laut loslachen und habe es einfach nur genossen am Set von Light it up. Die Liebe und der Herzschmerz sind absolut greifbar und wirkten kein bisschen überzogen. Es gibt ein paar böse Überraschungen, die dem Ganzen noch zusätzlich etwas pepp verleihen. Am meisten lebt die Geschichte aber von den tollen Charakteren. Allein diese sind es wert die Geschichte zu lesen. Ich habe sehr mit den Charakteren gehofft, geliebt und gelitten und mir ging das ganze Gefühlschaos sehr ans Herz. Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen und hat mich sehr berührt. Eine wundervolle Liebesgeschichte, die viel zu schnell vorbei war.

Mein Fazit


"Light it up" ist eine zuckersüße Liebesgeschichte mit fantastischen Charakteren und einem genialen Humor. Die Charaktere sind der absolute Wahnsinn und alleine wegen diesen lohnt sich die Geschichte total. Für mich ist die Geschichte ein absolutes Highlight. Ich vergebe daher natürlich die volle Punktzahl x unendlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2021

Eine schöne Romantasy-Geschchte

Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer
0

Titel: Frozen Crowns - Eine Krone aus Erde und Feuer
Reihe: Frozen Crowns; Band 2
1 Ein Kuss aus Eis und Schnee| 2 Eine Krone aus Erde und Feuer
Autorin: Asuka Lionera
Verlag: Planet!
Preis: 3,99 € EBook; ...

Titel: Frozen Crowns - Eine Krone aus Erde und Feuer
Reihe: Frozen Crowns; Band 2
1 Ein Kuss aus Eis und Schnee| 2 Eine Krone aus Erde und Feuer
Autorin: Asuka Lionera
Verlag: Planet!
Preis: 3,99 € EBook; 16,- € Hardcover
Erscheinungsdatum: 24.06.2021
Seitenzahl: 480



Der Inhalt


Um diejenigen zu beschützen, die ihr wichtig sind, muss Davina ihre eigenen Gefühle tief in sich einsperren und sich dem Willen anderer beugen. Ihr Herz gehört jedoch nach wie vor Leander, dem ersten Ritter des Feuerreichs. Doch die Aufdeckung ihrer heimlichen Liebe ist nicht ihr größtes Problem: Ein Krieg, in dem Davinas Eismagie von entscheidendem Vorteil ist, schwelt an allen Fronten. Erneut wird sie zum Spielball der Herrscher, ungeachtet dessen, dass sie dabei ihr Leben verlieren könnte. Um seine Liebste zu retten, braucht Leander Verbündete. Doch diese zu finden, erweist sich als äußerst schwierig … [Quelle: Planet! Verlag]

Die Autorin


Hinter dem Pseudonym Asuka Lionera verbirgt sich eine im Jahr 1987 geborene Träumerin, die schon als Kind fasziniert von Geschichten und Comics war. Bereits als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und kleine RPG-Spiele für den PC zu entwickeln, wodurch sie ihre Fantasie ausleben konnte. Ihre Leidenschaft machte sie nach einigen Umwegen und Einbahnstraßen zu ihrem Beruf und ist heute eine erfolgreiche Autorin, die mit ihrem Mann und ihren vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen wohnt, das mehr Kühe als Einwohner hat. [Quelle: Thienemann Esslinger Verlag]

Der erste Satz


Die Trauung von König Esmond und mir findet im großen Saal statt, der mit weißen und roten Teppichen und gleichfarbigen Girlanden verziert ist.

Meine Meinung



Cover
Das Cover finde ich sehr schön. Ich mag die Farben und komplette Gestaltung sehr. Am besten gefällt mir, dass es so schön glänzt.

Schreibstil
Die Geschichte ist in einem schön flüssigen Schreibstil im Wechsel aus der Sicht der Protagonistin Davina und des Protagonisten Leander geschrieben. Ich finde die Perspektivwechsel perfekt gelungen. Am Ende gibt es auch noch 2 Kapitel aus der Sicht von Waldur, was mir richtig gut gefallen hat.

Charaktere
Die Charaktere gefallen mir, wie schon in Band 1, richtig gut. Davina ist eine tolle und starke Frau, auch wenn wir sie diesmal auch von einer anderen Seite kennenlernen. Leander mag ich ebenfalls sehr gerne. Er tut alles für Davina und weicht ihr selten von der Seite. König Esmond finde ich schrecklich und kann ihn null leiden. Es gibt noch so viel mehr Charaktere. Die einen sind einfach wundervoll und unterstützen Davina, wo sie nur können und die anderen sind einfach nur verabscheuungswürdig. Am besten ihr macht euch euer eigenes Bild.

Story
Die Geschichte geht da weiter, wo Band 1 geendet hat, und ist somit auch direkt richtig spannend. Ich habe unglaublich mitgefiebert und gehofft. Davina und Leanders Liebe ist ab Seite eins spürbar und die beiden sind wirklich süß zusammen. Aber nicht nur die Liebesgeschichte spielt eine große Rolle, es gibt auch unfassbar viele andere Dinge, die passieren und einige erschreckende Dinge, die enthüllt werden. Es gibt Überraschungen und Schocks, die mich sprachlos zurückgelassen haben. Leider gibt es aber auch mal langwierige Passagen, die sich ein wenig ziehen und so die Spannung etwas rausnehmen. Es gibt Charaktere, worüber ich mich immer noch maßlos aufrege, die mich wirklich echt sprachlos gemacht haben. Der Show-down am Ende hat es richtig in sich und für mich gab es da den größten Schock. Das Ende hat mir dann aber richtig gut gefallen und ist für mich ein sehr schöner Abschluss dieser Dilogie.

Mein Fazit


"Frozen Crowns - Eine Krone aus Erde und Feuer" ist ein schöner Abschluss einer Romantasy-Dilogie. Es gibt einige Überraschungen und Schocks, aber auch ab und zu langwierige Stellen, die sich ein wenig ziehen. Die Liebesgeschichte ist unheimlich schön und hat mich richtig mitfiebern lassen. Ich vergebe hier 4 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2021

Eine schöne Liebesgeschichte

Still into you
0

Titel: Still into you
Reihe: Moonflower Bay; Band 1
1 Still into you| 2 Someone like you
Autorin: Jenny Holiday
Verlag: Forever
Preis: 6,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 28.06.2021
Seitenzahl: ...

Titel: Still into you
Reihe: Moonflower Bay; Band 1
1 Still into you| 2 Someone like you
Autorin: Jenny Holiday
Verlag: Forever
Preis: 6,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 28.06.2021
Seitenzahl: 448



Der Inhalt


Willkommen in Moonflower Bay – Eine Stadt zum Verlieben!
Als Eve Abbott nach zehn Jahren nach Moonflower Bay eintrifft, ist es eine unfreiwillige Rückkehr. Die Stadt, in der sie einst jeden Sommer verbrachte, ist für sie mit traurigen Erinnerungen verbunden. Doch nun hat sie von ihrer Großtante das Mermaid Inn geerbt und muss sie sich mit Renovierungsarbeiten und neugierigen Nachbarn herumschlagen. Und dann stellt sie auch noch fest, dass der Grund für ihre einstige Abkehr von Moonflower Bay und ihr gebrochenes Herz, noch immer in der Stadt lebt …
Police Chief Sawyer Collins hat die letzten zehn Jahre alles versucht, um Eve Abbott zu vergessen. Aber kaum ist sie wieder in der Stadt, erwachen die alten Gefühle zu neuem Leben und bald schon ist Sawyer sich sicher: Eve zeigt ihm zwar die eiskalte Schulter, aber noch mal wird er sie nicht gehen lassen … [Quelle: Forever Verlag]

Die Autorin


Jenny Holiday ist USA-Today-Bestseller-Autorin und wurde bereits für den RITA-Award nominiert. Sie lebt in London, Ontario, Kanada. [Quelle: Forever Verlag]

Der erste Satz


Großtante Lucille hat immer gesagt, das Leben sei verworrener als Miskwimin River, was Eve Abbott zwar als süße Metapher, aber letztlich nichtssagend abgespeichert hatte.

Meine Meinung



Cover
Das Cover finde ich sehr schön. Ich mag die komplette Gestaltung und Farben sehr gern.

Schreibstil
Die Geschichte ist in einem schön locker leichten Schreibstil aus der Erzählerperspektive geschrieben. Diese begleitet die Protagonistin Eve und den Protagonisten Sawyer.

Charaktere
Eve ist eine starke Frau, die ihren Traum verwirklichen möchte. Das Erbe ihrer Tante macht ihr da erstmal einen Strich durch die Rechnung und nun muss sie sich erstmal darum kümmern. Anfangs kam sie mir noch sehr kalt rüber, aber nach und nach habe ich sie doch sehr in mein Herz geschlossen. Sawyer ist ein wundervoller Kerl. Er ist nett, aufmerksam und hach einfach ein Good Guy. Ich mag ihn unheimlich gerne. Er hat seine kleine Schwester Clara großgezogen, die eine wirklich bemerkenswerte junge Frau geworden ist. Auch alle anderen Charaktere sind einfach toll. Jeder ist ganz speziell und auch jeder hat seine Daseinsberechtigung.

Story
Oh man, ich liebe Liebesgeschichten in süßen Kleinstädten. Moonflower Bay hat mich sofort verzaubert. Der See, die Traditionen und die ganzen Feste sind einfach wundervoll. Auch die Bewohner von Moonflower Bay sind zauberhaft. Der Zusammenhalt und wie jeder jeden kennt ist einfach schön. Eve erbt von ihrer Großtante das Mermaid Inn und muss daher eine Weile in Moonflower Bay bleiben und sich um die Renovierungsarbeiten kümmern. Sawyer, Eves Jugendliebe, lebt auch noch in der Stadt und von nun an müssen die beiden sich etwas öfter sehen, obwohl es doch das letzte ist, was Eve eigentlich wollte. Die Liebesgeschichte ist eher etwas ruhig und hat nicht wirklich viel Drama zu bieten. Wir lernen in aller Ruhe die Charaktere kennen und auch Moonflower Bay und seine Bewohner. Ich liebe die Harmonie, die in der Geschichte herrscht. Es ist ein wirklich schönes Wohlfühlbuch. Ab und an war mir die Geschichte dann aber doch zu ruhig und hat sich ein klein wenig gezogen. Aber ansonsten eine wirklich zuckersüße Liebesgeschichte mit einem tollen Setting. Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ging mir richtig ans Herz.

Mein Fazit


"Still into you" ist eine zuckersüße Liebesgeschichte in der süßen Kleinstadt Moonflower Bay. Die Geschichte ist eher ruhig und hat nicht wirklich Drama zu bieten, daher gibt es ein paar Stellen, wo sie sich ein bisschen zieht. Ansonsten ist es ein absolutes Wohlfühlbuch mit einer tollen Harmonie. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2021

Eine wundervolle Liebesgeschichte

New Chances
0

Titel: New Chances
Reihe: Green Valley Love; Band 5
1 New Beginnings| 2 New Promises |3 New Dreams | 4 New Horizons | 5 New Chances
Autorin: Lilly Lucas
Verlag: Knaur
Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: ...

Titel: New Chances
Reihe: Green Valley Love; Band 5
1 New Beginnings| 2 New Promises |3 New Dreams | 4 New Horizons | 5 New Chances
Autorin: Lilly Lucas
Verlag: Knaur
Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 01.06.2021
Seitenzahl: 352



Der Inhalt


Während eines Work-and-Travel-Aufenthalts in den USA ihren Traum verwirklichen und Erfahrungen im Craft-Beer-Brauen sammeln – das hat sich die 21-jährige Leonie gewünscht. Doch dann geht schief, was nur schief gehen kann, und Leonie strandet in der Kleinstadt Green Valley, auf der Suche nach irgendeinem Job. Einziger Lichtblick ist der ebenso attraktive wie einfühlsame Barkeeper Sam, dem sie prompt ihr Herz ausschüttet. Keiner von beiden ahnt, dass sie sich schon am nächsten Tag wiedersehen werden: Leonie bewirbt sich als Nanny für die kleine Maya, obwohl sie keinerlei Erfahrung mit Kindern hat – und ohne zu wissen, dass Sam Mayas Vater ist … [Quelle: Knaur Verlag]

Die Autorin


Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus. [Quelle: Knaur Verlag]

Der erste Satz


Tage, die beschissen anfangen, enden auch beschissen.

Meine Meinung



Cover
Das Cover finde ich richtig schön. Ich mag die Farben in Kombination mit der Glitzerschrift und den Umrandungen. Ich liebe Pastellfarben. Die komplette Reihe hat einfach wunderschöne Cover.

Schreibstil
Die Geschichte ist in einem schön locker leichten und flüssigen Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Leonie geschrieben. Es gibt keinen Perspektivwechsel, was mich hier aber auch überhaupt nicht gestört hat. Ich finde es war perfekt so.

Charaktere
Leonie ist eine richtig coole Frau. Sie ist Brauerin und liebt Craftbeer über alles. Zudem ist sie unheimlich nett, aber auch sehr neugierig. Sam ist ein sehr netter Kerl und liebevoller Vater. Er kümmert sich rührend um seine kleine Tochter Maya. Sam ist Koch und liebt es andere zu bekochen, auch wenn er beruflich momentan "nur" Burger in einer Sportsbar brät. Sams Mutter Mrs. Hartley finde ich auch sehr nett. Die kleine Maya ist einfach zuckersüß. Auch die Charaktere aus den anderen Büchern sind wieder mit von der Partie. Das hat mir richtig gut gefallen, denn die Charaktere sind alle echt wundervoll.

Story
Hach war das wieder schön in Green Valley. Ich liebe die Menschen dort und generell Green Valley ist einfach wundervoll. Die Geschichte schaffte es innerhalb weniger Seiten mich vollkommen in ihren Bann zu ziehen und ich konnte komplett abtauchen in die Atmosphäre von Green Valley. Leonie ist wirklich toll und hat es mir auch sehr leicht gemacht, ihre Geschichte zu lieben. Auch die anderen Charaktere haben ihren Teil dazu beigetragen, dass die Geschichte absolut lesenswert ist. Lena, Izzy und Annie haben Leonie so schnell in ihre kleine Clique integriert, dass es wie Nachhause kommen war. Die Geschichte hat einen wundervollen Humor und mich sehr gut unterhalten. Ich liebe den Zusammenhalt der Charaktere und diese wunderschöne Harmonie. Die Geschichte ist eher ruhig, aber ging mir sehr ans Herz. Die Liebesgeschichte ist einfach zuckersüß. Für mich ist die Geschichte eine absolute Wohlfühlgeschichte zum Wegträumen nach Green Valley. Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen. Ich hätte zwar unheimlich gern noch einen Blick in die Zukunft gehabt, aber dennoch hats mir echt gut gefallen.

Mein Fazit


"New Chances" ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit großartigen Charakteren in einer süßen Kleinstadt. Jede Geschichte aus Green Valley ist für mich wie Nachhause kommen. Ich liebe die Charaktere und diese wundervolle Harmonie dort. Für mich ein absolutes Highlight. Ich vergebe daher 5 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere