Profilbild von -Sunny-

-Sunny-

Lesejury Star
offline

-Sunny- ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit -Sunny- über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2020

Eine interessante Fantasy Geschichte

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
0

Titel: Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
Reihe: Wicked-Serie; Band 1
1 Wicked| 2 Torn|3 Brave| 4 Kissed
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Heyne
Preis: 11,99 € EBook; 14,99 € Paperback
Erscheinungsdatum: ...

Titel: Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
Reihe: Wicked-Serie; Band 1
1 Wicked| 2 Torn|3 Brave| 4 Kissed
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Heyne
Preis: 11,99 € EBook; 14,99 € Paperback
Erscheinungsdatum: 10.09.2018
Seitenzahl: 480




Der Inhalt



Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ... [Quelle: Heyne Verlag]

Die Autorin



Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia. [Quelle: Verlagsgruppe Random House]

Der erste Satz



Mir lief der Schweiß von der Stirn, und Strähnen meines roten Haars klebten mir feucht im Nacken.

Meine Meinung



Cover

Das Cover gefällt mir nicht so wirklich. Ich mag den Farbton nicht und der Flügel erinnert mich irgendwie an eine Fliege oder so. Da hätte ich mir definitiv ein schöneres Cover gewünscht. Das englische Originalcover finde ich zum Beispiel viel schöner.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön lockeren Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Ivy geschrieben. Einen Perspektivenwechsel gibt es in der Geschichte nicht, was mich aber nicht wirklich gestört hat. Ivys Sicht ist für diese Geschichte absolut ausreichend.

Charaktere

Die Protagonistin Ivy ist eine unheimlich tolle und starke Frau. Sie hat durch ihre Vergangenheit starke Verlustängste und hat daher nur wenige Freunde. Zudem ist sie für mich ein echtes Plappermaul. Geheimnisse für sich zu behalten ist definitiv nicht ihre Stärke. Der Protagonist Ren ist unglaublich heiß. Außerdem ist er ziemlich romantisch und echt süß. Ich mag beide unheimlich gerne. Mein Highlight ist allerdings Tink, ein Brownie, der einfach zum Brüllen komisch ist. Er ist witzig und total zuckersüchtig.

Story

Die Geschichte beginnt meiner Meinung nach schon recht spannend. Sehr schnell war ich in der Geschichte gefangen. Nach und nach gibt es dann Informationen, womit wir es hier eigentlich zu tun haben. Schnell wird klar, dass etwas nicht stimmt und gemeinsam mit Ren versucht Ivy der Sache auf den Grund zu gehen. Zu Beginn zieht sich die Geschichte noch ein wenig und ich brauchte nach der anfänglichen Begeisterung eine Weile bis mich die Geschichte wieder richtig packen konnte. Es kommen nach und nach nämlich auch immer mehr Erotikpassagen hinzu und einige waren mir wirklich etwas suspekt. Das hätte die Geschichte meiner Meinung nach überhaupt nicht gebraucht. Gefühlt redet jeder nur über das Eine. Dennoch ist die Geschichte spannend und fesselnd und wird immer spannender umso mehr Informationen es gibt. Ich hatte dann so einige Vermutungen und muss sagen ich lag goldrichtig. Daher finde ich einiges schon sehr vorhersehbar. Gegen Ende wird es dann nochmal richtig spannend und ich finde das Ende ist dann schon so ein kleiner Cliffhanger. Auch wenn ich vollkommen damit gerechnet habe war es trotzdem irgendwie aufregend als es dann wirklich so kam. Ich mag die Welt mit dem Orden und den Fae super gerne und werde die Reihe daher auf jeden Fall weiterlesen. Ich bin super gespannt, wie es weitergeht.

Mein Fazit



"Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" ist eine interessante Fantasy Geschichte mit einer großen Portion Liebe und Erotik. Die Welt rund um den Orden und die Fae ist unheimlich interessant. Leider hat die Geschichte ein paar langatmige Passagen und ein bisschen zu viel Erotik. Gegen Ende wird sie meiner Meinung nach aber immer besser. Ich vergebe daher 4 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Eine wirklich super süße Geschichte

10 Blind Dates für die große Liebe
0

Titel: 10 Blind Dates für die große Liebe
Einzelband
Autorin: Ashley Elston
Verlag: One
Preis: 4,99 € EBook; 12,90 € Paperback
Erscheinungsdatum: 31.10.2019
Seitenzahl: 336


Der Inhalt

Gefühlschaos ...

Titel: 10 Blind Dates für die große Liebe
Einzelband
Autorin: Ashley Elston
Verlag: One
Preis: 4,99 € EBook; 12,90 € Paperback
Erscheinungsdatum: 31.10.2019
Seitenzahl: 336




Der Inhalt



Gefühlschaos und großes Herzklopfen!
Sophie wünscht sich nur eins: Zeit zu zweit mit ihrem Freund. Doch dann serviert Griffin sie aus heiterem Himmel ab – und Sophies Herz ist gebrochen. Zum Glück weiß ihre Nonna, was man gegen Liebeskummer tun kann: Zusammen mit der ganzen Familie arrangiert sie für Sophie zehn Blind Dates an zehn Tagen. Wenn das mal nicht im Chaos endet! Vor allem, weil nicht jedes Date Sophies Geschmack trifft. Zwischen all den süßen, aber auch verrückten Typen weiß sie gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Und als wäre das nicht schon genug, steht plötzlich auch noch Griffin vor ihrer Tür, der sie zurückgewinnen will. Aber möchte Sophie das überhaupt? Denn vielleicht schlägt ihr Herz schon längst für jemand anderen ... [Quelle: One Verlag]

Die Autorin



Ashley Elston lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in North Louisiana. Sie hat zehn Jahre als Hochzeitsfotografin gearbeitet — daher bestanden ihre Samstagabende vor allem daraus, Kuchen zu essen, festzustellen, dass kein Schuh mehr bequem ist, wenn man sechs Stunden herumgestanden hat und den Trauzeugen dabei zuzusehen, wie sie ihre seltsamen Tänze vorführen (inklusive auf den Boden werfen). Heute unterstützt sie ihren Mann in seinem kleinen Unternehmen und schreibt, so oft sie kann. [Quelle: Bastei Lübbe Verlag]

Der erste Satz



>>Bist du sicher, dass du nicht mitkommen willst?<<

Meine Meinung



Cover

Das Cover finde ich super schön. Ich mag die Farben so gerne. Sie strahlen eine schöne Harmonie aus.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön lockeren und flüssigen Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Sophie geschrieben. Zudem ist die Geschichte schön humorvoll und bildlich geschrieben.

Charaktere

Die Protagonistin Sophie ist super sympathisch und unheimlich süß. Sie hat eine riesige Familie, die sehr speziell ist. Am genialsten finde ich ihre Nonna, Oma. Sie hat die lustigsten Schürzen und ist eine begnadete Köchin. Sophies Cousine Olivia und ihr Cousin Charlie sind beide einfach super lustig und nett. Genauso wie Charlies bester Freund Wes, der zudem noch echt heiß ist. Hach ich weiß gar nicht wo ich bei den vielen Charakteren anfangen soll. Die Familie ist einfach so toll. Von verrückten Tanten bis hin zu bösartigen Cousinen. Hier ist echt alles dabei.

Story

Die Geschichte hat sich innerhalb weniger Seiten komplett in mein Herz geschlichen. Einmal angefangen konnte ich das Buch einfach nicht mehr weglegen. Sophies riesige Familie ist einfach so wundervoll. Es fühlte sich richtig wie nach Hause kommen an. Die Idee mit den Blind Dates ist zudem einfach genial. Was Sophie da alles erlebt ist echt verdammt lustig und geht manchmal auch echt ans Herz. Die Dates sind einfach total genial. Ich musste manchmal so lachen. Die Geschichte ist unheimlich kurzweilig, sehr humorvoll und einfach wunderschön. Es gibt jetzt zwar nicht unbedingt Überraschungen, aber das hat die Geschichte auch überhaupt nicht gebraucht. Sie lebt allein schon durch diese riesige wundervolle Familie. Es gibt aber zwischendurch auch eine ernste Passage, was mir dann das Grinsen aus dem Gesicht getrieben hat und ich sehr mit Sophie und ihrer Familie gelitten habe. Der Zusammenhalt ist so unfassbar schön und geht richtig ans Herz. Das Ende war für mich zwar keine große Überraschung, aber es ist unglaublich schön. Schade, dass die Geschichte schon vorbei ist.

Mein Fazit

"10 Blind Dates für die große Liebe" ist eine unglaublich unterhaltsame, wunderschöne und witzige Liebesgeschichte. Mit großartigen Charakteren, einer wundervollen Familie und ganz viel Charme schlich sich die Geschichte komplett in mein Herz. Für mich ein absolutes Highlight. Ich vergebe daher 5 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2020

Eine unglaublich interessante Geschichte

Die Tribute von Panem X
0

Titel: Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange
Reihe: Die Tribute von Panem; Prequel
1 Tödliche Spiele| 2 Gefährliche Liebe|3 Flammender Zorn| Prequel Das Lied von Vogel und Schlange
Autorin: ...

Titel: Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange
Reihe: Die Tribute von Panem; Prequel
1 Tödliche Spiele| 2 Gefährliche Liebe|3 Flammender Zorn| Prequel Das Lied von Vogel und Schlange
Autorin: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
Preis: 15,99 € EBook; 26,- € Hardcover
Erscheinungsdatum: 19.05.2020
Seitenzahl: 608




Der Inhalt



Ehrgeiz treibt ihn an.
Rivalität beflügelt ihn.
Aber Macht hat ihren Preis.
Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden.
Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen: Lucy Gray, das Mädchen im Regenbogenkleid, das zwar singen kann, aber für den Kampf ungeeignet zu sein scheint. Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg seines zukünftigen Lebens entscheiden und Lucys Leben vorzeitig beenden. Es beginnt ein brutaler Kampf in der Arena, bei dem Coriolanus schnell feststellt, dass sein Schicksal untrennbar mit Lucy Grays verbunden ist. [Quelle: Oetinger Verlag]

Die Autorin



Suzanne Collins begann Anfang der 1990er-Jahre als Drehbuchautorin. Mit »Gregor und die graue Prophezeiung« schrieb sie ihren ersten internationalen Bestseller. 2009 folgte »Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele«. Die packende Dystopie fesselte Leser auf der ganzen Welt und errang international Spitzenplätze in den Beststellerlisten. [Quelle: Oetinger Verlag]

Der erste Satz



Coriolanus ließ den Kohl in den Topf mit kochendem Wasser gleiten und schwor sich, ihn eines Tages für immer vom Speiseplan zu verbannen.

Meine Meinung



Cover

Das Cover finde ich richtig toll. Ich mag die komplette Gestaltung sehr. Das dunkle in Kombination mit der goldenen Schrift passt meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen Schreibstil aus der Erzählerperspektive geschrieben. Eigentlich bin ich kein großer Fan von dieser Perspektive, aber in dieser Geschichte ist sie wirklich absolut passend. Der Schreibstil ist zudem wunderbar bildlich, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte.

Charaktere

Der Protagonistin Coriolanus Snow ist für mich durch die Trilogie kein Unbekannter mehr. Ich fand es super interessant, ihn nun als Jugendlichen zu erleben. Und er ist so unglaublich anders, als ich gedacht hatte. Ich finde seine Entwicklung unheimlich interessant und faszinierend. Lucy Gray, das Tribut aus Distrikt 12, mag ich unheimlich gern. Sie ist einfach super sympathisch, aber auch irgendwie geheimnisvoll. Dann gibt es in der Geschichte für mich noch eine große Charakterüberraschung. Die Cousine von Coriolanus ist ebenfalls keine Unbekannte. Ich verrate da aber mal nichts. Ich finde sie auf jeden Fall einfach mega toll. Hach es gibt so viele interessante Charaktere. Allen voran Sejanus, ebenfalls Mentor bei den Spielen, der mich ganz schnell komplett für sich einnehmen konnte. Mehr möchte ich zu den Charakteren eigentlich auch gar nicht sagen, da ich finde, dass man sich hier unbedingt sein eigenes Bild machen sollte.

Story

Die Geschichte beginnt direkt super interessant und hält schon auf den ersten Seiten ein paar Überraschungen bereit. Ich konnte wirklich vollkommen in die Geschichte abtauchen und war super fasziniert von Snows Geschichte. Ich habe irgendwie was komplett anderes erwartet und bin wirklich positiv überrascht. Es ist einfach alles so verdammt anders, als ich dachte. Die Geschichte hatte tatsächlich eine regelrechte Sogwirkung auf mich und die ganzen Verknüpfungen mit der Trilogie sind super interessant. Endlich gibt es einige Hintergrundinformationen, mit denen ich teilweise so überhaupt nicht gerechnet hatte. Nach der anfänglichen Euphorie gibt es dann leider irgendwann doch einen Punkt, wo sich die Geschichte anfängt etwas zu ziehen. Es gibt zwar dennoch immer wieder Überraschungen, aber ich denke ein paar weniger Seiten hätten der Geschichte gutgetan. Mit 608 Seiten ist diese auch nicht mal so eben nebenbei gelesen. Gegen Ende passieren einige Dinge, die mir zum einen ein wenig zu schnell gingen und irgendwas fehlte mir auch. Das Ende ist für mich nicht so ganz rund und ich habe noch so unglaublich viele offene Fragen. Ich hoffe sehr, dass es noch einen weiteren Band geben wird. Meiner Meinung nach ist hier Coriolanus Geschichte auf keinen Fall zu Ende. Und auch bei einigen anderen Charakteren würde ich unheimlich gerne wissen, wie es mit ihnen weitergeht.

Mein Fazit



"Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange" ist eine unglaublich interessante Vorgeschichte zu der „Tribute von Panem Trilogie“. Es gibt viele Hintergrundinformationen und wir lernen Coriolanus Snow in jungen Jahren kennen. Im Großen und Ganzen ist die Geschichte auf jeden Fall lesenswert und hat mich die meiste Zeit gut unterhalten. Gegen Ende wurde sie meiner Meinung nach etwas schwächer und war dann nicht mehr ganz so rund. Ich vergebe daher 4 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2020

Eine schöne Liebesgeschichte

Fallen Dreams - Endlose Sehnsucht
0

Titel: Fallen Dreams - Endlose Sehnsucht
Einzelband
Autorin: Samantha Young
Verlag: HarperCollins/Mira Taschenbuch
Preis: 9,99 € EBook; 14,- € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 18.05.2020
Seitenzahl: ...

Titel: Fallen Dreams - Endlose Sehnsucht
Einzelband
Autorin: Samantha Young
Verlag: HarperCollins/Mira Taschenbuch
Preis: 9,99 € EBook; 14,- € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 18.05.2020
Seitenzahl: 480



Der Inhalt



Skylar hat es geschafft. Mit ihrer Band stürmt sie weltweit die Charts. Doch nach einer Tragödie kehrt sie ihrem bisherigen Leben den Rücken. Jetzt schlägt sie sich als Straßenmusikerin durch, schläft in einem Zelt und verbirgt ihre wahre Identität vor der Öffentlichkeit. Dennoch fällt sie dem Musikproduzenten Killian O’Dea auf, und er bietet ihr einen Plattenvertrag an. Um keinen Preis will Syklar zurück ins Rampenlicht. Erst als sie in eine bedrohliche Situation gerät, stimmt sie notgedrungen Killians Angebot zu. Schon bei der ersten Session spürt Skylar, dass der charismatische Schotte ihr unter die Haut geht. Aber darf sie ihm ihr Herz öffnen? Empfindet er wirklich etwas für sie - oder geht es ihm einzig und allein um seine Karriere? [Quelle: Harper Collins Verlag]

Die Autorin



Samantha Young ist Schottin und hat in Edinburgh Geschichte studiert - viele gute Romanideen hatte sie während der Vorlesungen. „Ich nehme gerne Fakten aus Geschichte und Mythologie und lasse sie in meine Romane einfließen“, sagt die New York Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin. [Quelle: Harper Collins Verlag]

Der erste Satz



Meine Musik erfüllte die Luft.

Meine Meinung



Cover

Das Cover finde ich ganz okay. Es ist eher schlicht, aber durch das Gold passt es meiner Meinung nach sehr gut zum Inhalt mit Rampenlicht und Stars.
Schreibstil
Die Geschichte ist in einem schön flüssigen Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Skylar geschrieben. Ihre Gefühle sind unheimlich toll beschrieben und ich konnte mich somit sehr gut in sie hineinversetzen. Einen Perspektivenwechsel gibt es in der Geschichte nicht.

Charaktere

Die Protagonistin Skylar ist eine unglaublich starke Frau, aber zudem ist sie auch sehr gebrochen. Sie hat einiges durchgemacht und versucht aus ihrem Leben zu fliehen. Ich finde sie wirklich wundervoll. Der Protagonist Killian ist anfangs ein absoluter Kotzbrocken. Blickt man aber erstmal hinter seine Fassade ist er ein unglaublich gutherziger Mensch. Seine Schwester Autumn ist eine wahre Freundin. Sie ist immer für Skylar da und einfach ein totaler Sonnenschein. Der Onkel von Killian und Autumn, James Byrne, ist hingegen ein wirklich schrecklicher Mensch. Der einzige Charakter, den ich in dieser Geschichte wirklich gehasst habe.

Story

Die Geschichte beginnt auf der Straße in Schottland und schaffte es binnen weniger Seiten mich zu berühren. Direkt zu Beginn werden einige Andeutungen gemacht, was passiert ist, aber es dauert eine Weile bis das wirklich aufgelöst wird. Die Geschichte hat eine Menge Höhen und Tiefen. Hauptsächlich beschäftigt sie sich mit Skylars Gefühlen. Sie zeigt die Schattenseiten des berühmt seins, aber auch die grenzenlose Liebe zur Musik. Ich finde es wirklich wundervoll was Skylar in der Geschichte für eine Wandlung durchmacht. Auch wie sie alles in Songs verarbeitet geht richtig ans Herz. Ihre Songtexte sind ebenfalls mit in die Geschichte eingebaut, was mir richtig gut gefallen hat. Die ersten zwei Drittel des Buches vergingen daher wie im Flug und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Dann kam allerdings irgendwann der Punkt, wo auf einmal so ein bisschen die Luft raus war. Dann kam nämlich die Erotik dazu und irgendwie hätte ich diese in dieser Geschichte und in dem Umfang nicht so wirklich gebraucht. Ich habe mich echt gefragt, was noch kommen soll und die Spannung war im ersten Moment etwas verschwunden. Aber zum Glück wird es irgendwann wieder besser und die Geschichte konnte mich dann doch wieder fesseln. Das Ende hat mir dann richtig gut gefallen und ist einfach wunderschön.

Mein Fazit

"Fallen Dreams - Endlose Sehnsucht" ist eine sehr emotionale Liebesgeschichte mit wunderschönen Songtexten. Es gibt viele Höhen und Tiefen und die Geschichte berührte mich wirklich sehr. Einzig die Erotikpassagen hätte ich einfach nicht gebraucht und dadurch hatte die Geschichte kurzzeitig ein wenig an Spannung verloren. Ich vergebe daher 4 von 5 Punkten.



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2020

Eine wundervolle Liebesgeschichte

New Dreams
0

Titel: New Dreams
Reihe: Green Valley Love; Band 3
1 New Beginnings| 2 New Promises |3 New Dreams | 4 New Horizons
Autorin: Lilly Lucas
Verlag: Knaur
Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: ...

Titel: New Dreams
Reihe: Green Valley Love; Band 3
1 New Beginnings| 2 New Promises |3 New Dreams | 4 New Horizons
Autorin: Lilly Lucas
Verlag: Knaur
Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Klappenbroschur
Erscheinungsdatum: 04.05.2020
Seitenzahl: 336



Der Inhalt



Zwei, die nach den Sternen greifen:
Im dritten New-Adult-Liebesroman der »Green Valley Love«-Reihe verliebt sich die 22-jährige Elara in einen zukünftigen Astronauten, dessen Ex-Freundin im Koma liegt
Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter bricht Elara fluchtartig zu ihrer Großmutter nach Green Valley auf – und wird mitten in der Nacht in den Rocky Mountains von einem Schneesturm überrascht. Zum Glück ist Noah zur Stelle, der sie mit nach Green Valley nimmt.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains will Elara sich über ihre Zukunft klar werden und beginnt, an der örtlichen Tankstelle zu jobben. Dort trifft sie Noah wieder, der in der angeschlossenen Autowerkstatt aushilft und davon träumt, als Astronaut zu den Sternen zu reisen.
Hin- und hergerissen zwischen seinem Charme und Witz und seiner plötzlichen Unnahbarkeit, weiß Elara nicht, was sie von Noah halten soll – bis sie erfährt, dass seine Ex-Freundin nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Hat ihre Liebe gegen Noahs Schuldgefühle eine Chance? [Quelle: Knaur Verlag]

Die Autorin



Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus. [Quelle: Knaur Verlag]

Der erste Satz



Hast du den Verstand verloren?

Meine Meinung



Cover

Das Cover finde ich super schön. Ich mag die Farben in Kombination mit der Glitzerschrift und den Umrandungen. Es strahlt eine wunderschöne Harmonie aus und passt super zu den anderen Büchern der Reihe.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichten und flüssigen Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Elara geschrieben. Einen Perspektivenwechsel gibt es nicht, was ich aber gar nicht schlimm finde. Alles ist sehr schön bildlich beschrieben, sodass ich mir Green Valley und die wunderschöne Landschaft sehr gut vorstellen konnte.

Charaktere

Die Charaktere sind alle einfach wundervoll. Die Protagonistin Elara ist eine unglaublich herzensgute und tolle Frau. Ich finde sie echt wundervoll. Noch dazu ist sie irgendwie ein kleiner Tollpatsch und daher echt lustig. Der Protagonist Noah ist ein absoluter Weltraumfan. Er liebt die Sterne und möchte Astronaut werden. Er ist zudem ein herzensguter Kerl. Seine Schwester Rebecca ist ein absolutes Murmeltier. Gefühlt schläft sie ständig und schnarcht dabei nicht gerade wenig. Ich finde sie total super. Sie ist einfach witzig und erfrischend. Elaras Oma Molly finde ich auch echt spitze. Auch das kurze Wiedersehen mit einigen Charakteren aus Band 1 und 2 fand ich super. Eigentlich sind alle Menschen in Green Valley echt super. Ich mag jeden einzelnen von ihnen total gerne.

Story

Ich habe mich unheimlich darauf gefreut, nach Green Valley zurückzukehren und es hat wirklich nur ein paar Seiten gebraucht und ich war vollkommen gefangen in der Geschichte. Green Valley schafft es wirklich immer, dass ich vollkommen in die Geschichte abtauchen kann. Die Landschaft, die Menschen, die Harmonie - ich finde alles wirklich absolut wundervoll. Allein schon die Charaktere machen die Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Aber auch die Geschichte ist wirklich super süß. Sie ist witzig und unterhaltsam, aber berührt auch sehr und geht total ans Herz. Auch wenn sie vielleicht nicht unbedingt Überraschungen zu bieten hat, konnte ich das Buch einfach nicht weglegen. Elara und Noah sind einfach so unglaublich süß zusammen. Die Geschichte hat meiner Meinung nach auch ein paar traurige Passagen und geht dadurch noch mehr ans Herz. Auch wenn ich wusste, dass eine gewisse Sache passieren würde, hat es mein Herz trotzdem gebrochen. Ich habe unheimlich mit Elara gelitten, aber habe sie auch total für ihre Stärke bewundert. Was sie dann nämlich tut, ist einfach unglaublich toll von ihr. Die Geschichte hat meiner Meinung nach echt alles zu bieten, von Lachern, bis Herzklopfen, Herzschmerz und dieser einzigartig schönen Harmonie in Green Valley. Ich bin echt traurig, dass die Geschichte schon wieder vorbei ist und freue mich schon wahnsinnig auf den nächsten Band. Das Ende finde ich wirklich wunderschön und es ging auch wieder sehr ans Herz.

Mein Fazit



"New Dreams" ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit großartigen Charakteren. Sie ist absolut kurzweilig, schön humorvoll und voller Gefühle. Für mich ist auch dieser Band ein absolutes Highlight. Ich vergebe daher 5 von 5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere