Cover-Bild The Block (The Loop 2)
(7)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 23.09.2021
  • ISBN: 9783551521200
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Ben Oliver

The Block (The Loop 2)

Birgit Niehaus (Übersetzer)

Band 2 der erfolgreichen Sci-Fi-Dystopie THE LOOP!

Luka ist wieder im Gefängnis und diesmal ist es schlimmer als jemals zuvor. Im Block kann er die manipulierten Bilder in seinem Kopf nicht länger von der Realität unterscheiden. Dennoch gelingt ein riskanter Ausbruch und führt ihn und seine Freunde wieder zusammen. Versteckt im Herzen der zerstörten Stadt wird Luka allmählich das Ausmaß ihrer Mission klar: Um den Krieg zu gewinnen, müssen sie Happy besiegen, das alles beherrschende System. Und so ziehen die Jugendlichen mit ihrer stärksten und einzigen Waffe in den Kampf gegen die künstliche Intelligenz: ihrer Freundschaft.

Packend, düster, brutal - für Fans von MAZE RUNNER und DIE TRIBUTE VON PANEM!


Band 1: The Loop

Band 2: The Block

Band 3: The Arc (erscheint im September 2022)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.10.2021

Eine geniale Fortsetzung

0

Titel: The Block
Reihe: The Loop; Band 2
1 The Loop | 2 The Block
Autorin: Ben Oliver
Verlag: Carlsen
Preis: 8,99 € EBook; 15,- € Softcover
Erscheinungsdatum: 23.09.2021
Seitenzahl: 368

Der Inhalt
Luka ...

Titel: The Block
Reihe: The Loop; Band 2
1 The Loop | 2 The Block
Autorin: Ben Oliver
Verlag: Carlsen
Preis: 8,99 € EBook; 15,- € Softcover
Erscheinungsdatum: 23.09.2021
Seitenzahl: 368



Der Inhalt


Luka ist wieder im Gefängnis und diesmal ist es schlimmer als jemals zuvor. Im Block kann er die manipulierten Bilder in seinem Kopf nicht länger von der Realität unterscheiden. Dennoch gelingt ein riskanter Ausbruch und führt ihn und seine Freunde wieder zusammen. Versteckt im Herzen der zerstörten Stadt wird Luka allmählich das Ausmaß ihrer Mission klar: Um den Krieg zu gewinnen, müssen sie Happy besiegen, das alles beherrschende System. Und so ziehen die Jugendlichen mit ihrer stärksten und einzigen Waffe in den Kampf gegen die künstliche Intelligenz: ihrer Freundschaft. [Quelle: Carlsen Verlag]

Die Autorin


Ben Oliver unterrichtet Englisch an der High School und schreibt seit seinem siebten Lebensjahr Geschichten. »The Loop« ist sein Roman-Debüt.[Quelle: Carlsen Verlag]

Der erste Satz


Wir haben einen hohen Preis bezahlt für den Sieg über Happy.

Meine Meinung



Cover
Das Cover finde ich sehr cool. Ich mag die komplette Gestaltung sehr gerne. Vor allem den farbigen Buchschnitt. Es passt einfach perfekt zur Geschichte.

Schreibstil
Die Geschichte ist in einem locker leichten Schreibstil aus der Sicht des Protagonisten Luka geschrieben. Einen Perspektivwechsel gibt es hier nicht, was mich aber auch nicht gestört hat.

Charaktere
Luka ist ein absolut starker Charakter. Er kämpft für Gerechtigkeit und tut alles für seine Freunde. Er liebt Bücher und ist einfach unheimlich sympathisch. Es gibt natürlich noch viel mehr Charaktere außer Luka. Da ich aber dann einiges spoilern würde, wenn ich hier auf die einzelnen eingehe, sage ich da nichts weiter zu. Meiner Meinung nach haben alle ihre Daseinsberechtigung und sind mir teilweise richtig ans Herz gewachsen.

Story
Was für ein toller zweiter Band. Ich hatte erst Angst, dass ich nicht mehr genug von Band 1 weiß, aber diese Angst ist definitiv unbegründet gewesen. Ich war sofort wieder in der Geschichte gefangen und konnte vollkommen abtauchen in die grausame Welt von Luka. Es werden immer wieder Hinweise eingestreut, was in Band 1 so passiert ist und auch zu den Charakteren ein paar Infos, die man vielleicht vergessen hatte. Das finde ich echt super gelöst und hat mir den Einstieg viel leichter gemacht. Die Geschichte ist meiner Meinung nach durchgehend spannend und hat auch einige Überraschungen und Schocks zu bieten. Die Welt ist einfach unbeschreiblich grausam und ich habe unglaublich mitgefiebert. Der Show-down am Ende hat es dann wie erwartet richtig in sich und ich bin immer noch sehr schockiert von dem Ende. Das Ende ist wirklich richtig fies. Ich bin sehr gespannt auf den dritten Band.

Mein Fazit


"The Block" ist ein superspannender Folgeband. Die Geschichte ist durchgehend spannend und aufregend und hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen. Für mich ein absolutes Highlight. Hier vergebe ich natürlich die volle Punktzahl.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2022

Sehr spannend, mit kleinen Einstiegsschwierigkeiten

0

Auf diesen zweiten Teil von The Loop von Ben Oliver habe ich mich so sehr gefreut! Der erste Band war für mich eine totale Überraschung und ich konnte es kaum erwarten zu lesen, wie die Geschichte rund ...

Auf diesen zweiten Teil von The Loop von Ben Oliver habe ich mich so sehr gefreut! Der erste Band war für mich eine totale Überraschung und ich konnte es kaum erwarten zu lesen, wie die Geschichte rund um Luka und seine Freunde weitergeht. Also wenn ihr den ersten Teil noch nicht kennt, dann lest den zuerst. Ansonsten ist das Verständnis vom zweiten Band nicht so gut, würde ich sagen.

Zu Beginn fühlte ich mich ziemlich unvorbereitet in die Geschichte hineinkatapultiert. Band eins habe ich vor ziemlich genau einem Jahr gelesen und so frisch sind die Erinnerungen nicht mehr gewesen. Da brauchte ich einige Kapitel, um mich wieder zu orientieren und vor allem bei den vielen Namen auch zurechtzufinden.

Aber mit der Zeit erklärt sich vieles von selbst und auf mehrere Ereignisse und Figuren wird natürlich auch Bezug genommen. So war ich dann doch recht schnell wieder drin und habe fieberhaft Seite um Seite umgeblättert.

Der Kampf von Luka und seinen Freunden scheint nahezu aussichtslos und mehr als nur ein mal habe ich gestaunt, wie erfinderisch die Gruppe in der Not wurde. Nichtsdestotrotz gibt es auch in diesem zweiten Band wieder einige ganz schön brutale Szenen, das möchte ich noch gesagt haben. Das ist teilweise nichts für schwache Mägen…

Wie gesagt, The Block von Ben Oliver hat mich total mitgerissen. Ich liebe auch hier wieder die bunte Gestaltung vom Buchschnitt. Es ist einfach ein überzeugendes Gesamtpaket!

Wenn ihr als gerne mal wieder eine spannende Dystopie lesen möchtet, dann schnappt euch erst The Loop und dann The Block von Ben Oliver. Ich bin jetzt auf jeden Fall schon sehr auf den dritten Band gespannt und wie sich dann wohl alles auflösen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 10.10.2021

gute Fortsetzung

0

Es geht weiter um Luca und seine Freunde, die diesmal im Block gefangen sind, und Tag für Tag gefoltert werden. Happy die künstliche Intelligenz versucht jeden Tag in sein Gehirn einzudringen und ihm fällt ...

Es geht weiter um Luca und seine Freunde, die diesmal im Block gefangen sind, und Tag für Tag gefoltert werden. Happy die künstliche Intelligenz versucht jeden Tag in sein Gehirn einzudringen und ihm fällt es immer schwerer Fiction von Realität auseinanderzuhalten....

Die Geschichte geht nahtlos weiter und ich bin durch die gute und fliessende Schreibweise problemlos in die Geschichte gekommen, ich hatte nur etwas mühe die Charaktere einzuordnen, dies hat sich aber schnell gelegt, dies passiert mir öfter wenn ich die Bücher nicht direkt anschliessend lesen kann...

Wie Band 1 ging es auch hier mit viel Action und brutalen Szenen weiter, die Spannung zieht sich bis zum Schluss und endet mit einer fiesen Stelle. Ich war völlig geschockt, da ich dachte die Reihe hätte nur 2 Bände... Die Gruppe macht viel mit und sie versuchen zusammen das System zu stürzen und etwas zu verändern, die Freundschaft zwischen den Charakteren war sehr angenehm und schön mitzuverfolgen und ich habe mich in Apfelmotte verliebt, die nette Drohne mit eigenem Willen. Die Liebesgeschichte hätte man sich auch in diesem Band sparen können, bin immer noch der Meinung, dass diese Geschichte ohne Love-interest sehr gut ausgekommen wäre...

Da ich mit solchen Enden nicht klar komme, freue ich mich auf den Finalen Band und werde bestimmt weiterlesen ;)

Für alle die Wissen müssen wie es um Luca und seine Freunde weiter geht, es lohnt sich...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2022

Flacht etwas ab

0

Inhalt
Luka ist wieder im Gefängnis, doch nun im schlimmsten, im Block. Täglich wird ihm über Stunden Energie abgezogen und lässt ihn langsam verrückt werden. Als ihm mit Hilfe seiner Freunde der Ausbruch ...

Inhalt
Luka ist wieder im Gefängnis, doch nun im schlimmsten, im Block. Täglich wird ihm über Stunden Energie abgezogen und lässt ihn langsam verrückt werden. Als ihm mit Hilfe seiner Freunde der Ausbruch gelingt, müssen sie feststellen, dass die Situation noch auswegsloser ist, als angenommen. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, Happy aufzuhalten?

Eigene Meinung
Es geht genau so rasant weiter, wie in "The Loop". Allerdings hatte ich bis kurz vor Schluss das Gefühl, einfach das gleiche, nur anders verpackt zu lesen. Sie sind wieder auf der Flucht, schlagen sich irgendwie durch und am Ende ist es doch wieder aussichtslos.

Zudem fand ich die Charaktere wirklich austauschbar und Kina kommt leider fast gar nicht vor, obwohl sie für Luka ja fast schon am wichtigsten ist. Luka wird mir zu oft als Held dargestellt, was ich nicht nachvollziehen konnte.

Desweiteren wurden viele Handlungsstränge aufgenommen, aber verliefen dann einfach im Sande. Gutes Beispiel sind die Verschollenen. Hier habe ich irgendwie etwas anderes und viel mehr Input erwartet.

Fazit
Trotz meiner Kritik hat es mich wieder gut unterhalten. Viele Fragen werden beantwortet, aber fast genau so viele neue kommen dazu. Vor allem das Ende kam überraschend. Nun habe ich nicht einmal ansatzweise eine Idee, wie es in Band drei weitergehen könnte und bin sehr gespannt, wie Ben Oliver die Trilogie enden lässt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2022

Spannender 2 Teil mit Schwächen

0

“The Block” ist der zweite Band der „The Loop“ Reihe und ist am 01. Oktober 2021 im Carlsen Verlag erschienen. Das Buch umfasst 362 Seiten und kostet 15,00€.
[Kann Spoiler aus Band 1 enthalten]

Luka ...

“The Block” ist der zweite Band der „The Loop“ Reihe und ist am 01. Oktober 2021 im Carlsen Verlag erschienen. Das Buch umfasst 362 Seiten und kostet 15,00€.
[Kann Spoiler aus Band 1 enthalten]

Luka und seine Freunde konnte sich aus dem Loop befreien und haben dazu die apokalyptischen Zustände überlebt. Doch nun befindet sich Luka wieder im Gefängnis, diesmal ist es jedoch noch schlimmer als zu vor. Denn im Block kann Luka die manipulierten Bilder in seinem Kopf nicht mehr von der Realität unterscheiden. Trotzdem gelingt ihm ein riskanter Ausbruch und führt ihn und seine Freunde wieder zusammen. Schnell wird Luka klar, dass sie nur eine Mission haben. Sie müssen den Krieg gegen Happy gewinnen und so die Künstliche Intelligenz vernichten. Gemeinsam ziehen die Jugendlichen mit ihrer Stärke und ihre einzige Waffe in den Kampf gegen Happy.


Meine Meinung
Danke an den Carlsen Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplars. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dieses Buch lesen zu dürfen. Bei dieser Rezension handelt es sich um Band 2 der The Loop Reihe und spiegelt meine eigne Meinung wider. Nachdem Band 1 mit einem echt doofen Cliffhanger geendet hat, musste ich unbedingt Band 2 lesen. Doch jetzt muss ich sagen, dass ich unbedingt Band 3 brauche, weil Band 2 ebenfalls mit einem Cliffhanger geendet hat.

The Block ist ein wirklich interessantes und gruseliges Gefängnis. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich ab und zu wirklich eine richtige Gänsehaut hatte. Ich kann mir gar nicht vorstellen, was Luka und seine Freunde da alles durch machen mussten. Diese ganze Atmosphäre war einfach nur spannend, elektrisierend und Angst einflößend. Einfach absolut perfekt für so ein Buch.

Luka gefiel mir in diesem Buch wieder richtig gut. Seine Stärke, sein Mut, seine Entschlossenheit, sein Ehrgeizig und sein Kampfgeist gefiel mir. Er hat nie aufgeben sich gegen Happy zu währen, obwohl es zwischenzeitlich echt aussichtslos war. Ich habe so mit ihm mit gefiebert und gelitten. Luka ist einfach ein sehr toller Protagonist gewesen, der alles für seine Freunde tut. Ich bin mehr als begeistert von ihm.

Die Freunde von Luka gefielen mir ebenfalls so gut, wie Luka. Jeder Charakter war entschlossen, willensstark und hat für das gute gekämpft. Keiner hat sich verkrochen und die anderen machen lassen. Sie waren eine geschlossene Gemeinschaft, die zusammen durch dick und dünn gegangen ist. Das fand ich mega gut.

Der Schreibstil des Autors fand ich wirklich sehr gut. Ben schreibt sehr flüssig und klar. Dadurch bin ich schnell in die Geschichte wieder reingerutscht. Die Geschichte ist aus der Ich Perspektive von Luka geschrieben. Wodurch man einen super und klaren Einblick in seine Gedanken und Gefühle erhalten konnte.

Zu guter Letzt möchte ich noch das Cover von diesem Buch erwähnen. Es passt meiner Meinung nach richtig gut zu dem ersten Band “The Loop”. Man erkennt sofort, dass diese Bücher zusammengehört. Während Band 1 in Blau gehalten ist, ist dieser Band in Rot gehalten, was mir echt gut gefällt. Vor allem weil das Cover sehr viel düster und Gefahr verspricht.

Mein Fazit
Ich musste echt extrem lange darauf warten, endlich weiterlesen zu können und jetzt muss ich wieder so lange warte, weil Band 2 ebenfalls echt schlimm endet. Ein Teufelskreis. Trotzdem bin ich superglücklich die Geschichte weitergelesen zu haben! Denn die Charaktere und das Setting war wirklich wieder richtig gut. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Ich kann diese Reihe bisher nur jedem empfehlen der sich für das Thema Künstliche Intelligenz interessiert. Ich freu mich schon extrem auf Band 3. Da ich doch endlich wissen möchte, wie es mit Happy ausgeht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere