Profilbild von steffi_the_bookworm

steffi_the_bookworm

Lesejury Star
online

steffi_the_bookworm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit steffi_the_bookworm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.08.2019

Unterhaltsam, aber es fehlt ein wenig an Ruhe

Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen
0

Auf "Wild at heart" war ich sehr gespannt, da ich die Bücher von Anne Sanders bisher sehr gerne gelesen habe und mich auch der Klappentext von diesem Buch absolut überzeugt hat.

Man kommt sehr gut in ...

Auf "Wild at heart" war ich sehr gespannt, da ich die Bücher von Anne Sanders bisher sehr gerne gelesen habe und mich auch der Klappentext von diesem Buch absolut überzeugt hat.

Man kommt sehr gut in die Geschichte rein und ist gleich mittendrin im Trubel des kleinen Hotels. Die Charaktere waren mir sympathisch und ich habe mich auch mit dem Humor in der Geschichte gut unterhalten gefühlt. Dennoch hat mir manchmal ein wenig Ruhe und Gemütlichkeit gefehlt, die ich mir von dem besonderen Setting versprochen habe. Es ist ständig was passiert und manchmal war mir dies schon ein wenig zu viel und ich hätte lieber die entspannte Atmosphäre genossen.

Die Liebesgeschichte hat definitiv Potenzial, konnte mich aber noch nicht so ganz mitreißen. Nicholas ist für meinen Geschmack noch ein wenig blass geblieben und Gretchens Reaktionen konnte ich nicht immer nachvollziehen. Auch zwischen den beiden war mir vieles einfach zu hektisch.

Das Buch ist absolut unterhaltsam und hat mir gut gefallen, so dass ich mich sehr auf die Fortsetzung freue, aber hier und da haben mich ein paar Kleinigkeiten gestört.

Veröffentlicht am 19.08.2019

Sehr guter Auftakt

Die Schokoladenvilla
0

"Die Schokoladenvilla" wollte ich schon lange lesen und da das Buch für mich eher in den Herbst/Winter passt, habe ich mir ein schmuddeliges August Wochenende ausgesucht, das Buch zu lesen.

Ich bin sehr ...

"Die Schokoladenvilla" wollte ich schon lange lesen und da das Buch für mich eher in den Herbst/Winter passt, habe ich mir ein schmuddeliges August Wochenende ausgesucht, das Buch zu lesen.

Ich bin sehr schnell in der Geschichte angekommen und hatte trotz der Vielzahl an Personen nur wenige Probleme mich in den Situationen zurechtzufinden. Ich fand das Setting mit der Schokoladenfabrik sehr interessant und auch die zeitlich Einordnung hat mir gut gefallen. Gut fand ich außerdem, dass sich die Geschichte nicht nur auf eine Person konzerntriert, sondern dass wir die Geschichten von einer Vielzahl von Personen erfahren. So wird die Geschichte nie langweilig und es passiert immer wieder etwas Neues. Manches war ein wenig vorhersehbar, aber dies hat mich kaum gestört und ich habe mich einfach gut unterhalten gefühlt.

Judith war mir als eine der Hauptcharaktere sehr sympathisch und ich fand es interessant wie sich als Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegen die klassische Rollenverteilung wehrt.

An mancher Stelle hätten es für mich noch ein wenig mehr Emotionen sein können, aber insgesamt konnte mich das Buch packen und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht am 19.08.2019

Schöne Geschichte zum wohlfühlen

Ein Cottage für deinen Sommer
0

Nachdem "Weil es dir Glück bringt" mir nicht ganz so gut gefallen hat, war ich dennoch sehr gespannt auf "Ein Cottage für deinen Sommer" und zum Glück wurde ich nicht enttäuscht.

Das Buch hat mit dem ...

Nachdem "Weil es dir Glück bringt" mir nicht ganz so gut gefallen hat, war ich dennoch sehr gespannt auf "Ein Cottage für deinen Sommer" und zum Glück wurde ich nicht enttäuscht.

Das Buch hat mit dem Cottage eine absolut wundervolle Atmosphäre und ich hab mich in dem Cottage rundum den Michigan See sehr wohl gefühlt. Ich fand es interessant Adie Lou beim Umbau des Cottages zu begleiten und sie hat wirklich einige richtige schöne Ideen. Besonders toll fand ich es wie sie die Zimmer nach den Mottos der Familie gestaltet hat.

Auch als die ersten Gäste einziehen, merkt man die Magie des Ortes und wie dort alle zu Ruhe kommen und sich auf die wichtigen Dinge besinnen. Die Bedeutung von Freunde und Familie kommt hier sehr gut rüber.

Die Liebesgeschichte war mir ein wenig zu oberflächlich und konnte mich leider nicht ganz erreichen. Die Charaktere waren mir alle sehr sympathisch.

"Ein Cottage für deinen Sommer" ist eine schöne Geschichte zum Wohlfühlen und perfekt für den Sommer.

Veröffentlicht am 16.08.2019

Hat mir überhaupt nicht gefallen

Gut gegen Nordwind
0

Von "Gut gegen Nordwind" hatte ich schon viel gehört und obwohl ich bei reinen Briefromanen meist etwas skeptisch bin, war ich doch neugierig auf das Buch.

Ich muss jeder sagen, dass mir das Buch nicht ...

Von "Gut gegen Nordwind" hatte ich schon viel gehört und obwohl ich bei reinen Briefromanen meist etwas skeptisch bin, war ich doch neugierig auf das Buch.

Ich muss jeder sagen, dass mir das Buch nicht wirklich gefallen hat. Ich habe lange gebraucht, um in das Buch reinzukommen und konnte mich nie so richtig an den Stil gewöhnen. Mir fehlt da einfach das Drumherum und es schaffen Autoren nur selten eine Atmosphäre zu erschaffen.

Zudem fand ich die Unterhaltungen zwischen Emmi und Leo einfach nur langweilig. Die Emails handeln von sämtlichen Belanglosigkeiten und ich hatte oft Zweifel, ob die beiden sich überhaupt die Wahrheit erzählen. Chemie hat sich für mich zwischen den beiden so ebenfalls nicht aufgebaut. Die Charaktere waren mir außerdem überhaupt nicht sympathisch und ich fand es sehr schwer die beiden einzuschätzen und zu verstehen.

Das offene Ende mochte ich ebenfalls nicht, aber auf die Fortsetzung werde ich verzichten.

Veröffentlicht am 13.08.2019

Humorvolle Liebesgeschichte

Herzklopfen nicht ausgeschlossen
0

"Herzklopfen nicht ausgeschlossen" ist der vierte Roman von Julia Hanel und auch der vierte den ich gelesen habe. Nachdem mir die Bücher der Autorin bisher ausnahmslos gut gefallen haben, war ich natürlich ...

"Herzklopfen nicht ausgeschlossen" ist der vierte Roman von Julia Hanel und auch der vierte den ich gelesen habe. Nachdem mir die Bücher der Autorin bisher ausnahmslos gut gefallen haben, war ich natürlich sehr gespannt auf das neueste Werk.

Von der ersten Seite an war ich mitten drin in der Geschichte, was vor allem an dem großartigen Humor lag. Das Buch war so unglaublich witzig, ich war ständig am lachen und schmunzeln. Es gab einige wirklich großartige Sprüche.

Auch Feli und Leo waren mir sofort sympathisch. Leo war zu Beginn zwar ein ziemlicher Snob, aber sein Humor hat einiges wieder wett gemacht. Ich mochte es sehr wie sich die beiden immer wieder geneckt haben und sich dann doch langsam näher gekommen sind.

Martha, die Großmutter von Feli, die in dem Altenheim lebt, in dem Feli arbeitet, war ebenfalls ein absoluter Knaller. Ich habe die alte Dame sofort ins Herz geschlossen.

Die Geschichte war für mich absolut gelungen und ich kann sie jedem nur empfehlen, der leichte und humorvolle Bücher mag. Ich freue mich auf weitere Bücher von Julia Hanel.