Cover-Bild NEBEL

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: btb
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 21.09.2020
  • ISBN: 9783641251680
Ragnar Jónasson

NEBEL

Thriller
Andreas Jäger (Übersetzer)

Ein einsames Bauernhaus - und ein verhängnisvoller Besuch.

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík, kehrt nach einem Schicksalsschlag gerade wieder in ihren Beruf zurück. Um sie bei der Wiederaufnahme der Arbeit zu unterstützen, wird Hulda von ihrem Chef mit einem neuen Fall betraut: Mehrere Leichen wurden in einem abgelegenen Bauernhaus im Osten des Landes gefunden, und alles deutet darauf hin, dass sie dort schon seit einigen Wochen liegen. Was ist während der Weihnachtstage geschehen, als das Bauernhaus durch einen Schneesturm vom Rest der Welt abgeschnitten war? Und gibt es ein Entkommen vor der eigenen Schuld?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Olivia in einem Regal.
  • Olivia hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2020

Vollendung der Trilogie

0

Nebel - Ragnar Jónasson

Der dritte Teil dieser Serie hat hohe Erwartungen in mir hervorgerufen.
Die ersten beiden Teile waren wirklich super spannend.
Auch Nebel war im gewohnten Schreibstil gehalten ...

Nebel - Ragnar Jónasson

Der dritte Teil dieser Serie hat hohe Erwartungen in mir hervorgerufen.
Die ersten beiden Teile waren wirklich super spannend.
Auch Nebel war im gewohnten Schreibstil gehalten und die Auflösung bis nahe dem Ende undurchsichtig.
Natürlich ist man eher in dem Aufbau der Bücher, wenn man die Teile kurz nacheinander liest. Man denkt sich schneller rein.
Die Protagonistin arbeitet wie gehabt und so kam es diesmal so, dass meine Vorahnung eher einsetzte und sich dann auch bestätigte.
Das nimmt mir etwas den Schwung und die Begeisterung.

Trotzdem war das Buch sehr spannend. Der Schreibstil lässt ein zügiges Vorankommen zu. Man legt das Buch selten freiwillig aus der Hand, um dran zu bleiben und dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

Ich liebe die detaillierten Beschreibungen des Landes, der Landschaft und diesmal den Traditionen zu Weihnachten. Man lernt dadurch die Menschen und das Land einfach kennen. Das finde ich super.

Also alles in allem absolut empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere