Profilbild von Olivia

Olivia

Lesejury Profi
offline

Olivia ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Olivia über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.06.2020

Wunderbar!!

Ich bleibe hier
0

Ich bleibe hier - Marco Balzano

Der Titel ist Programm.
Ein wunderschöner Roman über die Liebe eines Mannes zu seiner Heimat, erzählt aus der Sicht seiner Frau.
Aus Liebe zu ihm bleibt sie an seiner ...

Ich bleibe hier - Marco Balzano

Der Titel ist Programm.
Ein wunderschöner Roman über die Liebe eines Mannes zu seiner Heimat, erzählt aus der Sicht seiner Frau.
Aus Liebe zu ihm bleibt sie an seiner Seite und bietet, gemeinsam mit ihm, den Widrigkeiten der Zeit und des Lebens die Stirn.

Der Titel passt einfach wunderbar, denn Erich lässt sich nicht aus seiner Heimat vertreiben. Erst die Italiener, dann die Faschisten. Und zu guter letzt ein Staudamm. Nichts kann ihn verjagen.

Neben den Protagonisten ist der geschichtliche Teil sehr intensiv und interessant.
Der Schreibstil hält den Leser bei Laune. Es war nie fad oder langweilig.

Wir begleiten Trina, Erichs Frau, von ihrer Kindheit bis ins Alter.
Wir lernen ihre Eltern kennen, wie sie Erich kennenlernt und wie die beiden zueinanderfinden. Aber auch die Geheimnisse einer jungen Frau. Ihre Freundinnen. Ihre Gedanken und Sehnsüchte.
Sie schreibt diese Erzählung als Brief an ihre Tochter. Ihr tiefgeliebte Tochter.

Es ist eine sehr emotionale Reise. Das Leben der beiden Eheleute ist hart. Doch sie machen das Beste daraus und lassen sich nicht unterkriegen. Gemeinsam kämpfen sie für ihre Überzeugungen. Selbst in Momenten des Zweifels, siegt die Liebe und Verbundenheit zueinander.
Daraus können wir viel in unser heutiges Leben übernehmen und lernen.

Es ist ein wunderbares Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2020

Wertvoll!

Weil jeder Tag besonders ist
0

Weil jeder Tag besonders ist - Dr. Biyon Kattilathu

Hinter diesem Buch steckt eine sehr wunderbare Idee - die Aufmerksamkeit der Menschen auf das Gute und Positive im Leben zu richten. Ganz bewusst, mit ...

Weil jeder Tag besonders ist - Dr. Biyon Kattilathu

Hinter diesem Buch steckt eine sehr wunderbare Idee - die Aufmerksamkeit der Menschen auf das Gute und Positive im Leben zu richten. Ganz bewusst, mit wenig Zeitaufwand, aber dafür umso größerer Wirkung. Nämlich mit Nachhaltigkeit.

Die Struktur ist die eines Tagebuches. Jeden Morgen und jeden Abend beantwortet man drei Punkte, die einen ganz selbstverständlich auf tolle Dinge und Gedanken des Tages fokussieren.
Man setzt sich Ziele und investiert am Tag ganz wenige Minuten, die dazu führen, dass man ganz selbstverständlich anfängt sich weniger auf negatives zu konzentrieren.

Ich bin sehr begeistert und dankbar für diesen Begleiter, denn mir hat er sehr geholfen mein Denkmuster zu verändern.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2020

Freundin mit Abzügen

Meine beste Freundin
0


Im Klapptext lernen wir Lizzie kennen, welche eine Freundin namens Becca hat, zu der sie zum jetzigen Zeitpunkt aber nur noch über soziale Netzwerke Kontakt hält. Nach einem Unfall war Becca verschwunden ...


Im Klapptext lernen wir Lizzie kennen, welche eine Freundin namens Becca hat, zu der sie zum jetzigen Zeitpunkt aber nur noch über soziale Netzwerke Kontakt hält. Nach einem Unfall war Becca verschwunden und durch einen Zufall stößt Lizzie via kurzem Stalking auf Beccas perfektes Leben, welches sie auf Facebook darstellt.

Becca scheint aber wohl mit Vorsicht zu genießen.
Soweit so gut.

Es wird allerdings im Buch selbst recht schnell klar, dass das nicht alles sein kann.
Wir starten in einem Verhör, in dem Lizzie beschreibt was für ein Mensch Becca ist.
Im nächsten Step landen wir dann in der Vergangenheit, erzählt aus Lizzies Sicht. In dieser Erzählung kommt sie sehr unsympathisch, egoistisch und eingebildet rüber. Das Puzzle fügt sich langsam zusammen.
Bis wir in Beccas Story geführt werden. Danach sieht die Welt ein wenig anders aus.

Um nicht zu Spoilern beende ich die Erzählung an dieser Stelle.

Es ist wirklich ein sehr spannendes Buch, allein wegen unzähliger Wendungen. Jedes Mal wenn ich dachte, dass ich es durchschaut habe, kam es nochmals anders. Das mag ich sehr.
Allerdings fehlte mir zum Schluss der große Aha-Effekt.
Deshalb ziehe ich einen Stern ab.
Und einen weiteren Stern, da ich den Titel nicht sehr passend finde. Das ergibt sich allerdings erst am Ende.
Dafür gefällt mir das Titelbild sehr gut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2020

Toller Insel-Krimi!

Die Mörderinsel
0

Die Mörderinsel - Eric Berg

Eine super spannende Geschichte aus der Kategorie deutscher Insel-Krimi!

Es war mein erstes Hörbuch und ich bin absolut begeistert.
So verworren die Geschichte auch ist, ...

Die Mörderinsel - Eric Berg

Eine super spannende Geschichte aus der Kategorie deutscher Insel-Krimi!

Es war mein erstes Hörbuch und ich bin absolut begeistert.
So verworren die Geschichte auch ist, die Sprecherin versteht es, verständlich zu lesen. Sie stellt die Charaktere gut dar und liest mit Herzblut.

Die Story beginnt mit einem Mord und dem schlechten Gewissen einer Reporterin nicht genauer hingesehen zu haben. Sie begibt sich also zurück an den Ort des Verbrechens. Ohne zu ahnen, was sie erwartet.

Die Kapitel springen von der Gegenwart in die Vergangenheit, doch werden stets bezeichnet, so dass man beim Zuhören nicht durcheinander kommt.

Es gibt unzählige Charaktere, die in irgendeiner Weise zusammengehören. Typisch Dorfgemeinschaft. Man ist ständig hin und hergerissen zwischen „Aha“ und „Oh“, jede Vermutung wird bald wieder zerschlagen. So bleibt man immer am Ball.
Es bleibt stets spannend und ich konnte kaum ausschalten. Ich wollte immer wissen was als nächstes passiert.

Ein sehr gelungener Krimi, den ich absolut weiterempfehlen möchte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2020

Empfehlenswert!

Todeswunsch
0

Todeswunsch - Michael Robotham

Mein zweites Buch des Schriftstellers und ich bin wieder sehr begeistert.

Vorab muss ich ehrlicherweise gestehen, dass es keinen „Wow“-Effekt hatte, aber der Schreibstil ...

Todeswunsch - Michael Robotham

Mein zweites Buch des Schriftstellers und ich bin wieder sehr begeistert.

Vorab muss ich ehrlicherweise gestehen, dass es keinen „Wow“-Effekt hatte, aber der Schreibstil ist absolut fesselnd und sowohl der Protagonist, als auch all die Beteiligten wachsen dem Leser ans Herz.

Die Story setzt sich aus vielen einzelnen Elementen zusammen und fügen sich nach und nach in ein Gesamtbild. Der Leser wird stets nah herangeführt, um selbst Schlüsse zu ziehen, bekommt es aber kurze Zeit später nochmal detailliert erklärt (falls man des Rätsels Lösung nicht gleich selbst findet). Das finde ich an sich ganz gut, denn dadurch bleiben letztendlich tatsächlich keine Fragen offen.

Spannungstechnisch bewegt sich das Buch eher im unteren Mittelfeld, welches sich aber zum Schluss enorm steigert.

Trotzdem eines der besseren Thriller, die ich gelesen habe! Ich persönlich mag den Schreibstil des Schriftstellers sehr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere