Cover-Bild Kochen nach Beaufort

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Delius Klasing
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 144
  • Ersterscheinung: 11.01.2012
  • ISBN: 9783768833882

Kochen nach Beaufort

Rezepte für jede Windstärke
Delikate Bordküche für jedes Wetter Erdbeer-Eis mit gebratenen Erdbeeren, Rumpsteaks in Bourbon-Marinade mit mediterranem Tomaten-Brot-Salat und Kartoffel-Ragout mit Gemüse in Aquavit, dazu geräucherte Forelle. Klingt nicht unbedingt nach Bordküche? Doch! Denn Claudia Seifert, versierte Kochbuchautorin und Seglerin, beweist hier, wie man mit einfachsten Zutaten, wenig Herdplatten und etwas Fantasie bei jedem Wetter auf (fast*) jedem Boot köstlich kochen - und essen! - kann. Der Clou: Die Rezepte sind nach Windstärken angeordnet. Dieses Kochbuch zeigt, wie man bei jedem Seegang durch köstliche kleine Snacks den Alltag an Bord erheblich bereichern kann. Icons, die Aufwand sowie Zubereitungszeit anzeigen, erleichtern eine schnelle Übersicht, dazu werden klare Zutatenlisten und einfache Rezepterklärungen serviert. Und weil das Auge bekanntlich mitisst, wurden die ebenso einfachen wie raffinierten Rezepte von der bekannten Foodfotografin Julia Hoersch in Szene gesetzt, so lecker und schön, dass man sofort zum Kochlöffel greifen möchte. Ein Buch, das in jede Kombüse gehört, aber auch im heimischen Kochbuchregal bestens aufgehoben ist. *An Segler, deren Boote eher ungeeignet zum Kochen sind, hat Claudia Seifert ebenfalls gedacht und liefert Rezepte für schnell vorzubereitende, gut zu verpackende und notfalls auch mit einer Hand zu essende Köstlichkeiten. Wer sagt denn, dass man beim Jollensegeln nicht gut essen möchte?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.10.2019

Ein außergewöhnliches Kochbuch

0

"Kochen nach Beaufort" Rezepte für jede Windstärke aus der Feder der Food-Stylistin und Rezeptautorin Clauda Seifert ist ein Kochbuch der ganz besonderen Art. Schon die Aufmachung ist einfach toll. In ...

"Kochen nach Beaufort" Rezepte für jede Windstärke aus der Feder der Food-Stylistin und Rezeptautorin Clauda Seifert ist ein Kochbuch der ganz besonderen Art. Schon die Aufmachung ist einfach toll. In dieser wunderschön gestaltenen Dose kann das Kochbuch jeden Sturm unbeschadet überstehen.

Denn dieses Kochbuch ist speziell für Segler gedacht, denn die Unterteilung nach Beaufort, also nach Windstärken, macht es leicht für jeden Seegang das passende Rezept zu finden. Aber auch für mich als Landratte hat dieses spezielle Kochbuch einiges zu bieten. Es gibt hervorragende Gerichte für stürmische Tage, aber auch für Sonnenschein und natürlich etwas ganz besonderes, wie ein in Rum marienertes Steak am Ende eines gemütlichen Hafentages.

Die Einteilung gefällt mir sehr gut. Ein nettes Vorwort versetzt den Leser schon in die richtige Stimmung. Und das Bordproviat-Verzeichnis ist meiner Ansicht sehr hilfreich. Und dann kommen die ansprechenden Rezepte, die nach Beaufort sortiert sind. Bei diesen wunderschönen Bildern, die die Rezepte begleiten, bekommt man gleich Lust, das eine oder andere auszuprobieren. Was ich sicher auch tun werde.

Ein herausragendes Buch, das in keiner Kochbuchsammlung fehlen sollte. Ich war und bin total begeistert. Deshalb vergebe ich gerne 5 Sterne.

Veröffentlicht am 27.11.2019

Kochen

0

Kochen nach Beaufort, unter dem Titel konnte ich mir erstmal gar nichts vorstellen. Was haben Schiffe mit Kochen zu tun war mein erster Gedanke.
Das Cover erinnert nämlich direkt an eine Schiffskabine. ...

Kochen nach Beaufort, unter dem Titel konnte ich mir erstmal gar nichts vorstellen. Was haben Schiffe mit Kochen zu tun war mein erster Gedanke.
Das Cover erinnert nämlich direkt an eine Schiffskabine. Das kleine Guckloch, durch das man bereits ein leckeres Rezept erahnen kann.

Die Neugier hat gesiegt und ich habe mir das Buch gekauft. Die Rezepte darin sind ein Traum! Als etwas ausgefallen würde ich sie auf jeden Fall bezeichnen. Sie sind aber nicht sonderlich schwierig oder aufwendig, nur eben nicht alltäglich. Dafür aber umso spannender nach zu kochen. Und auch die Reaktionen auf die nachgekochten Gerichte waren immer sehr gut. Meine Familie und Freunde freuen sich jedes Mal wenn ich wieder ein neues Rezept aus diesem klasse Schiffsbuch ausprobiere.

Veröffentlicht am 04.11.2019

Ein tolles Geschenk – auch für Nichtsegler

0

Das Kochbuch „Kochen nach Beaufort“ mit dem Untertitel „Rezepte für jede Windstärke“ ist ein Kochbuch, welches eigentlich gezielt für Segler gedacht ist. Deshalb ist es kapitelartig in fünf Windstärken ...

Das Kochbuch „Kochen nach Beaufort“ mit dem Untertitel „Rezepte für jede Windstärke“ ist ein Kochbuch, welches eigentlich gezielt für Segler gedacht ist. Deshalb ist es kapitelartig in fünf Windstärken unterteilt; die ausschlaggebend sind für den Aufwand der Gerichte und die besonderen Anforderungen an den Koch. Außerdem gibt Angaben zum Bordproviant und der Ausstattung der Kombüse, aber auch gezielte Hinweise zu spezielleren Zutaten.
Gekocht werden kann Herzhaftes, aber auch Süßes. Und natürlich Fisch! Die Darstellung der Rezepte ist sehr übersichtlich – also auch gut lesbar bei Windstärken…
Ein Plus sind die schönen Bilder , die originelle Verpackung: wetterdicht in einer ansprechenden Metalldose und der beiliegende Pfannenwender .
Somit ist dieses Kochbuch das ideale Geschenkpaket für alle, die gern auf dem Wasser unterwegs sind, oder aber beim Campen mit dem Bulli Bus. Ich habe schon eine Idee , wer dieses Kochbuch vom Weihnachtsmann erhalten wird.