Cover-Bild Das Dämonen-Labyrinth

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 14.02.2020
  • ISBN: 9783522506717
Corinna Rindlisbacher

Das Dämonen-Labyrinth

Deine Entscheidung zählt!
Pascal Nöldner (Illustrator)

Für alle Abenteuerlustigen und Entscheidungsfreudigen ab 10 Jahren – Ohne Leser keine Lösung!

Henna und Gregor sollten eigentlich nur einem Magier bei seinem neuesten Zaubertrick assistieren. Doch dabei ging etwas gründlich schief und die beiden Geschwister landen plötzlich in einer bizarren Welt voller Blasen werfender Schlammlöcher und merkwürdiger Monster. So schnell wie möglich müssen sie diesem Labyrinth entkommen, sonst enden sie als Nachmittagssnack der fiesen Dämonen. Aber welcher Weg führt raus aus diesem Schlamassel? Das kann nur der Leser herausfinden! Rätseln, kombinieren und mutige Entscheidungen treffen – alles liegt in seiner Hand. Dieses Buch ist garantiert nichts für Feiglinge!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.04.2020

Hilf den Zwillingen aus dem Reich der Dämonen

0

Echte Magie gibt es nicht! Davon überzeugt wollen die Zwillinge Henna und Gregor den Magier Anthro P. Phagus entlarven und stellen sich für einen seiner Zaubertricks als Assistenten zur Verfügung: Er will ...

Echte Magie gibt es nicht! Davon überzeugt wollen die Zwillinge Henna und Gregor den Magier Anthro P. Phagus entlarven und stellen sich für einen seiner Zaubertricks als Assistenten zur Verfügung: Er will die Kinder aus einer Kiste verschwinden lassen. Zur Überraschung der Kinder fallen sie dabei aber nicht durch einen doppelten Boden, sondern in die Welt der Dämonen. Und hier beginnt das Abenteuer für den Leser: Dieser darf selbst entscheiden, welchen Weg die Kinder nehmen, muss ein paar Rätsel lösen und ihnen dabei helfen, das Portal in die Menschenwelt zu finden und Anthro P. Phagus zu besiegen.
Mir gefällt das Buch, es gibt mehrere Möglichkeiten, die Welt der Dämonen zu erkunden und dadurch verläuft das Abenteuer der Zwillinge jedes Mal ein wenig anders. Da muss man sich schon mal entscheiden, ob man auf den Berg oder doch lieber in den Höllenschlund, über den brodelnden Lavastrom oder in den ekligen Sumpf möchte. Gruselige Wesen bereichern das Abenteuer ebenso wie Rätsel, die zum Glück nicht allzu schwierig ausfallen. Sehr gut gefällt mir vor allem, dass man nie wirklich falsch abbiegen kann. Bei interaktiven Abenteuern für Erwachsene kann es schon mal vorkommen, dass man komplett von vorn beginnen muss, während es hier immer auf irgendeine Art vorwärts geht. So bleibt dem kleinen Leser unnötiger Frust erspart. Und natürlich erfolgt am Ende des Abenteuers der Anreiz, doch mal andere Wege durch das Dämonenlabyrinth zu wählen, um zu sehen, was dort wohl geschehen wäre.
Ein unterhaltsames, interaktives Abenteuer für Mädchen und Jungen in der Welt der Dämonen, welches viele verschiedene Möglichkeiten bietet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2020

.........

0

Das Dämonen-Labyrinth ist ein interaktives Buch, heißt, man kann als Leser selbst bestimmen wie die Geschichte verläuft. Ich habe als Kind solche "Spiele-" Bücher geliebt und auch nun, ein paar Jährchen ...

Das Dämonen-Labyrinth ist ein interaktives Buch, heißt, man kann als Leser selbst bestimmen wie die Geschichte verläuft. Ich habe als Kind solche "Spiele-" Bücher geliebt und auch nun, ein paar Jährchen später mag ich sie noch immer.

Neugierig gemacht hat mich hier zunächst das Cover, da wusste ich noch gar nicht, um welche Art von Buch es sich beim Dämonen-Labyrinth handelt. Ich finde es hat etwas leicht hypnotisierendes an sich, als würde man wirklich gleich in das Buch hineingezogen werden. Auf jeden Fall gut und passend gemacht. Ein interaktives Buch mit Dämonen klang spannend und so wollte ich es unbedingt lesen.

Man begleitet die Zwillinge Henna und Gregor. Zwillinge sind bei abenteuerlichen Geschichten für Kinder immer eine gute Wahl, so kann man Mädchen und Jungs ansprechen und für beide eine Identifikationsperson schaffen. So auch bei dieser Geschichte für Leser ab 10 Jahren. Für mich blieben die beiden etwas zu blass bzw. konnte ich ihren Charakter nicht richtig greifen. Aber ich denke, der Zielgruppe wird es da anders gehen, da das Hauptaugenmerk bei ihnen eher auf der abenteuerlichen Geschichte liegt.

Da man selbst entscheiden kann, wie es weiter geht, ist es umso spannender. Man befindet sich in einer anderen Welt voller Gefahren und muss Dämonen ausweichen. Es gibt auch das eine oder andere Rätsel und ein paar schöne Details zu entdecken. So kann man das Buch auch gut noch ein zweites Mal lesen und dieses Mal einfach ein paar andere Entscheidungen treffen, um so nochmal etwas Neues zu entdecken.

Unterstrichen wird das Buch durch die Illustrationen von Pascal Nöldner. Es gibt auch einige schwarze Seiten, die sich so schön von den anderen abheben. Die gestellten Rätsel waren für mich natürlich nicht sehr schwer und die Geschichte nicht gruselig. Aber ich denke junge Leser werden sich da bestimmt mehr von der Atmosphäre einfangen lassen und gespannt versuchen einen Weg zurück mit den Zwillingen zu finden.

Ich denke, das Buch ist auch gut geeignet für Kinder, die nicht so gerne lesen und es spannend und auch ein bisschen gruselig mögen. Dadurch, dass man aktiv mitbestimmt wie die Geschichte weiter geht, werden sie so Teil der Geschichte und sind nicht nur stumme Leser.
4,5 Sterne

Veröffentlicht am 04.03.2020

Werde Teil der Geschichte

0

Meinung
Als ich bei Biancas Bücherhimmel entdeckt habe, dass es sich um ein Spielbuch handelt war mein erster Gedanke: "oh nein 🙈". Bisher standen diese Arten von Buch und ich ziemlich auf Kriegsfuß aber ...

Meinung
Als ich bei Biancas Bücherhimmel entdeckt habe, dass es sich um ein Spielbuch handelt war mein erster Gedanke: "oh nein 🙈". Bisher standen diese Arten von Buch und ich ziemlich auf Kriegsfuß aber ich wollte der Story eine Chance geben und begann zu lesen bzw zu spielen.

Als Leser trifft man die Entscheidungen für die Charaktere, beginnt Rätsel zu lösen und bekommt einen ganz anderen Bezug zur Geschichte. Liegt man falsch muss man sich der Aufgabe erneut stellen und die Entscheidung überdenken.

Natürlich kommt aber auch ein spielbuch nicht ohne spannende Story aus und diese findet man hier im Dämonenlabyrinth deutlich. Neben ungewöhnlichen Orten, schrägen Charakteren und skurrilen wissen verbergen sich hinter dem ein oder anderen Weg so manche Überraschung.

Man muss jedoch Bedenken, dass die Charaktere in diesem Zusammenhang zweitrangig werden. Denn man wird selbst zun Charakter und so fällt die Tiefe bzw die Identifikation mit den Protagonisten weg.

Fazit
Es ist ein "Kinderbuch" der besonderen art. Ekn Buch bei dem jede Entscheidung anders ausfällt und man hin und wieder den ersten Ansatz überdenken muss. Rätsel die für Erwachsene leicht sein mögen, aber für das entsprechende Alter (10 Jahre) das ein oder andere ? beherbergen. Wenn man sich auf die Story und den besonderen Stil einlässt bietet dämonenlabyrinth ein gelungenes Abenteuer. 4 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere