Profilbild von Jessica_Diana

Jessica_Diana

Lesejury Star
offline

Jessica_Diana ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jessica_Diana über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.02.2020

Wertvoll

Als das Leben mich aufgab
0

Meinung
Als ich diese Buch in die Hand genommen hatte wusste ich nicht welche emotionale Reise ich hier unternehmen würde. Es ist keine leichte Kost und einzelne Passagen haben mich auch zu Tränen gerührt, ...

Meinung
Als ich diese Buch in die Hand genommen hatte wusste ich nicht welche emotionale Reise ich hier unternehmen würde. Es ist keine leichte Kost und einzelne Passagen haben mich auch zu Tränen gerührt, aber es ist eine Thematik mit der man sich befassen sollte.

Die Aufteilung der Story ist anders, denn sind es in der Regel Kapitel mit einer passenden Überschrift, enthält dieses Buch Lektionen. Lektionen für das Leben. Diese werden untermalt durch passende Zitate, die zum Nachdenken anregen. Das Leben wird als selbstverständlich angesehen und wir sollten uns alle in Erinnerung rufen, was das Leben lebenswert macht. Ist es das höfliche miteinander im Alltag, das freundliche Lächeln eines unbekannten oder eine gute Tat, die man selbst für andere tut. Emotional ging diese Geschichte unter die haut. Auch wenn man erahnen kann wie die Story endet, kam es bei mir einen Gefühlsausbruch gleich, als ich das letzte Wort gelesen hatte.

Fazit
Als das Leben mich aufgab ist ein Buch bei dem man eine Weile braucht,ein Buch das einem direkt ins Herz geht. Traurig stimmt und gleichzeitig Hoffnung gibt. Eine Story, die man sich zu Herzen nehmen sollte und aus der jeder einzelne sich etwas wertvolles mitnehmen kann. 5 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2020

Wilder Westen mal anders

Tara und Tahnee
0

Meinung
Ein Wild-West-Abenteuer indem zwei Mädchen die Hauptrolle spielen.
Eine abenteuerliche Flucht bei denen man als Leser Goldgräbern,Indianern und Co begegnet. Auch was das setting angeht hatte ...

Meinung
Ein Wild-West-Abenteuer indem zwei Mädchen die Hauptrolle spielen.
Eine abenteuerliche Flucht bei denen man als Leser Goldgräbern,Indianern und Co begegnet. Auch was das setting angeht hatte der Autor so manche Überraschung parat. Von einsamen Wäldern bis zu verlassenen Städten begibt man sich auf eine ungewöhnliche Reise, die zum Staunen und verweilen einlädt.

Aber auch hier ist nicht alles Gold das glänzt - den neben dem Abenteuer verpackt der Autor geschickt wichtige Botschaften und ernste Hintergründe die zum Nachdenken anregen. Wie zum Beispiel das Leben bzw der Umgang mit den Indianern.

Dieses Buch ist abseits von dem was man im normfall in den Regalen für Kinderbücher sieht. Ein Buch das nicht durch magische Elemente besticht, sondern durch eine Zeitreise in eine andere Epoche. Spannend uns flüssig wird man mitgerissen in ein Abenteuer, das man vom Titel im ersten Moment nicht erahnen würde.

Fazit
Tara und thanee hat mich überrascht. Nicht nur optisch hebt sich das Buch von anderen Titeln ab, sondern auch inhaltlich begibt man sich als Leser auf eine spannende Reise und Abenteuer. Ein Buch indem der wilde Westen durch zwei Mädchen auf den Kopf gestellt wird und nicht Magie zählt, sondern die eigenen Instinkte und der Lebenswille die zentrale Rolle spielen. Geschickt wurden ernste Thematiken verpackt die zum Nachdenken oder auch zum aufgreifen von Diskussionen dienen. 5 von 5 Sternen ❤

taraundthanee

netzwerkagenturbookmark

thienemann

kinderbuch

goldschatz

germanblogger

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2020

Eine einzigartige und spezielle Reise

Niemandsstadt
0

Meinung
Dieses Buch ist anders und der Schreibstil ist sehr speziell. Als ich die erste Seite aufgeschlagen habe war ich zunächst skeptisch, da auf den Leser kurze Kapitel warten. Aber diese anfängliche ...

Meinung
Dieses Buch ist anders und der Schreibstil ist sehr speziell. Als ich die erste Seite aufgeschlagen habe war ich zunächst skeptisch, da auf den Leser kurze Kapitel warten. Aber diese anfängliche Skepsis hat sich sehr schnell gelegt.

Der Autor befasst sich mit einem Thema das uns allen gar nicht so fremd sein dürfte. Die Abhängigkeit der Technik und das wir unsere Freizeit mit dem Internet und Co verbringen. Verpassen wir etwas in der Zeit indem wir am Smartphone hängen?

Diesen Aspekt bringt der Autor mittels Zitaten und eindrucksvollen Passagen sehr gut rüber und regt somit gekonnt zum Nachdenken an.

Je nach Charakter unterscheidet sich der Stil. Während josefine zunächst emotionslos wirkt, werden durch die zahlreichen Perspektivwechsel zwischen Josefine und Eli die Hintergründe und auch die Verbundenheit der beiden Charaktere deutlich. Man könnte meinen die beiden unterscheiden sich Josefine die Einzelkämpferin und Eli, die Internetbeliebtheit, doch wie das Schicksal so will finden beide zueinander und stellen sich einer ganz besonderen Aufgabe.

Fazit
Niemandsstadt ist anders und speziell. Zu Beginn ist die Verwirrung groß aber nach wenigen Seiten ist man der Mischung aus Magie und Realität verfallen. Es ist eine einzigartige Kombination, die sowohl unterhaltend, als auch nachdenklich stimmt und sich somit besonders ins Gedächtnis brennt. Ein Jugendbuch zudem auch erwachsene greifen sollten, da insbesondere die Thematik uns alle betrifft. Eine fantastische Reise. 5 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2020

Verzaubert die kleinen Leser

Drachenmeister Band 6 - Der Flug des Monddrachen
0

Meinung
Im 6.teil begeben sich die Charaktere auf eine große Reise und lernen eine neue Kultur, sowie einen neuen Drachebmeister kennen. Denn eines ist klar, die anstehende Aufgabe kann man nur gemeinsam ...

Meinung
Im 6.teil begeben sich die Charaktere auf eine große Reise und lernen eine neue Kultur, sowie einen neuen Drachebmeister kennen. Denn eines ist klar, die anstehende Aufgabe kann man nur gemeinsam schaffen.

Die kleinen Leseratten können es kaum mehr erwarten bis wir das nächste Buch aus der Reihe aufschlagen. Wie bereits in den anderen teilen der Reihe stellen sich hier die Protagonisten einem großen Abenteuer, bei dem insbesondere Teamgeist gefragt ist. Wichtig ist es bei diesem Teil wieder Toleranz zu zeigen gegenüber anderen Kulturen und das Freundschaft keine Grenzen kennt. Ein Aspekt der gerade in der heutigen Zeit leider oft vergessen wird.

Der Schreibstil ist auch hier wieder leicht verständlich und kindgerecht.

Fazit
Auch beim 6.Teil habe ich keine Kritik. Drachenmeister ist eine tolle Reihe um den Kindern das Bild von Toleranz und Freundschaft zu verdeutlichen. Ihnen zu zeigen was man gemeinsam alles schaffen kann und es keine Schande ist, etwas nicht alleine zu können. Eine Reihe, die die Fantasie anregt und auch hier wieder für glänzende Kinderaugen gesorgt hat. 5 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2020

Würdiges Finale

Der Fluch der sechs Prinzessinnen (Band 5): Märchenkrone
0

Meinung
Ich war sehr gespannt auf das Finale und gleichzeitig wehmütig das diese Reihe endet. Auch hier erwartet den Leser wieder eine märchenhafte und gut durchdachte Story, die mich von Anfang an in ...

Meinung
Ich war sehr gespannt auf das Finale und gleichzeitig wehmütig das diese Reihe endet. Auch hier erwartet den Leser wieder eine märchenhafte und gut durchdachte Story, die mich von Anfang an in den Bann ziehen konnte. Im Vergleich zu den anderen Teilen der Reihe erwarten den Leser hier mehr Perspektivenwechsel, was anfangs für die ein oder andere Verwirrung gesorgt hat.

Die letzte Schlacht sorgt für eine große Portion Überraschung und jede einzelne Prinzessin stößt an ihre Grenzen. Besonders auffällig war die unterschiedliche Entwicklung der Charaktere und das nun eine etwas unscheinbare Schwester hier die Hauptrolle zu Teil wurde.

Dennoch war das Finale für mich persönlich etwas schwächer als die Vorgänger.

Fazit
Märchenkrone ist ein würdiger Abschluss einer sensationellen Reihe,die ich jedem ans Herz legen möchte. Auch wenn für mich vom Gefühl her die Reihe etwas schwächer war, habe ich jede einzelne Zeile nur allzu gern verschlungen. 4 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere