Cover-Bild Das Dämonen-Labyrinth

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 14.02.2020
  • ISBN: 9783522654371
Corinna Rindlisbacher

Das Dämonen-Labyrinth

Deine Entscheidung zählt!
Pascal Nöldner (Illustrator)

Für alle Abenteuerlustigen und Entscheidungsfreudigen ab 10 Jahren – Ohne Leser keine Lösung!

Henna und Gregor sollten eigentlich nur einem Magier bei seinem neuesten Zaubertrick assistieren. Doch dabei ging etwas gründlich schief und die beiden Geschwister landen plötzlich in einer bizarren Welt voller Blasen werfender Schlammlöcher und merkwürdiger Monster. So schnell wie möglich müssen sie diesem Labyrinth entkommen, sonst enden sie als Nachmittagssnack der fiesen Dämonen. Aber welcher Weg führt raus aus diesem Schlamassel? Das kann nur der Leser herausfinden! Rätseln, kombinieren und mutige Entscheidungen treffen– alles liegt in seiner Hand. Dieses Buch ist garaniert nichts für Feiglinge!

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.06.2020

Interaktiver Lesespaß für Groß und Klein

0

Ich habe dieses absolut geniale Buch gemeinsam mit meiner achtjährigen Tochter gelesen und sie war – ebenso wie ich selbst – hin und weg.
In diesem Abenteuer begleitet man die Zwillinge Henna und Gregor ...

Ich habe dieses absolut geniale Buch gemeinsam mit meiner achtjährigen Tochter gelesen und sie war – ebenso wie ich selbst – hin und weg.
In diesem Abenteuer begleitet man die Zwillinge Henna und Gregor auf ihrer spannenden Reise durch das Dämonen-Labyrinth – und das alles interaktiv. Am Ende jeden Kapitels mussten wir entscheiden, was die beiden machen sollen, wohin sie sich wenden und wurden mit unserer Entscheidung an eine neue Stelle im Buch katapultiert.
Ziel ist es, einen Weg nach draußen zu finden – und das macht wirklich Spaß. Die Sprache ist frech, aber auch kindgerecht, man kann das interaktive Erlebnis gemeinsam entdecken und jeder kommt dabei auf seine Kosten.
Auf dem Weg durch das Labyrinth entdeckt man allerhand Spannendes und durchaus Kurioses. Da verschlägt es einen plötzlich an seltsame Orte, lernt seltsame, aber durchaus auch witzige Dämonen kennen und bekommt noch eine Menge mehr Infos zur Story.
Das Beste an diesem cleveren und rätselreichem Lesespaß ist allerdings, dass man es immer wieder zur Hand nehmen kann und durch neue Kombinationen, noch nicht erlebte Passagen entdecken kann. Die Möglichkeiten sind vielseitig und erfreuen sowohl junge als auch erfahrene Leser.
Wir wollen definitiv mehr davon.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2020

Du bestimmt den Verlauf der Geschichte

0

Zum Inhalt

Henna und Gregor, Zwillinge, sind auf einem Jahrmarkt und melden sich freiwillig um dem Magier bei seinem Zaubertrick zu assistieren. Die beiden werden weggezaubert und was zunächst aussieht ...

Zum Inhalt

Henna und Gregor, Zwillinge, sind auf einem Jahrmarkt und melden sich freiwillig um dem Magier bei seinem Zaubertrick zu assistieren. Die beiden werden weggezaubert und was zunächst aussieht wie ein simpler Trick wird für Henna und Gregor zu einem Rennen gegen böse dämonen. Denn der Magier vom Jahrmarkt hat sich in eine andere Welt gezaubert und dort werden Kinder gern auf dem Speiseplan der Dämonen gesehen. Sie müssen ein Weg zurück in Ihre Welt finden. Dies gelingt Ihnen aber nur durch deine Hilfe. Du als Leser beeinflusst den Verlauf der Geschichte und kannst Henna und Gregor davor bewahren zum Nachmittagssnack der Dämonen zu werden.

Meine Meinung

Eine tolle Idee und Geschichte für abenteuerliche Leser ab 10 Jahren geeignet. Eine Geschichte die nicht ohne den Leser beendet werden kann. Denn Du als Leser entscheidest den Verlauf der Geschichte. Nachdem man einen kleinen Teil gelesen hat, wird man als Leser vor die Auswahl verschiedener Möglichkeiten gestellt und je nachdem für welche Möglichkeit du dich entscheidest geht die Geschichte weiter. Wirst du so die Kinder aus der bizarren Dämonenwelt retten können?

Mir persönlich gefiel die Geschichte sehr gut. Sie ist abenteuerlich und animiert nach Ende des Buches, erneut zu beginnen und auch mal andere Entscheidungen zu probieren. Die Geschichte rund um Henna und Gregor und wie sie auch Geschwister die Abenteuer meistern fand ich toll beschrieben. Für mich war es jedoch ein kurzer Lesespaß für Kinder wird dieser denke ich länger andauern. Ich fand den Schreibstil recht angenehm und finde die Art des Buches einfach etwas sehr gelungenes, sodass man auch die kleinen Lesemuffel etwas mehr dazu animieren kann Bücher zu lesen.

Alles in allem eine tolle Geschichte mit tollen Figuren und einer komischen Welt mit verschiedenen Dämonenarten. Doch die Kinder können es schaffen, dank dir.

Geschrieben wurde das Buch von Corinna Rindlisbacher und Pascal Nöldner. Erschienen ist das E-Book am 14.02.2020 mit 256 Seiten im Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Fazit

Eine tolle Geschichte die nur durch den Leser zum Ende kommt. Dabei kommt es auf deine Entscheidungen an, welches Ende das Buch hat. Ein Abenteuerliches Buch mit einer grandiosen Geschichte für Kinder ab 10 Jahren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2020

Möchte es echt

0

Auf dieses Buch bin ich gestoßen als ich auf NetGalley etwas gestöbert habe nach Büchern die intersannt sein könnten. Das Cover hat mich hier mal wieder angefixt sowie auch der Titel ich bin halt ein leichtes ...

Auf dieses Buch bin ich gestoßen als ich auf NetGalley etwas gestöbert habe nach Büchern die intersannt sein könnten. Das Cover hat mich hier mal wieder angefixt sowie auch der Titel ich bin halt ein leichtes Opfer, wenn es um Dämonen Geschichten geht. Wenn ich den Schreibstil beschreiben soll würde ich da die Wörter rätselhaft und geheimnisvoll nehmen doch er ist auch echt einfach zu lesen.

In diesem Buch kann der Leser selbst entscheiden wie die Geschichte weiter gehen wird. Das verspricht auf jeden Fall lese spaß denn es gibt viele Wege die man gehen kann so dass es verschieden Möglichkeiten hast wie die Handlung voranschreiten könnte. Ich muss gestehen nicht alle Entscheidungen sind mir leicht gefallen und einginge waren auch bestimmt nicht richtig. Was ich echt gut finde ist das, wenn du eine falsche Entscheidung getroffen hast nicht gleich wieder bei null anfangen musst, sondern nur zu letzten Entscheidung zurückgehen musst. Mit Hannah und Gregor Wandert man durch die seltsame Welt der Dämonen und muss sich im Laufe der Reise eine Menge Gefahren stellen. Die Dämonen im Labyrinth führen einen schon echt in die Irre. Hinter jeder scheint ein neues Abenteuer zu warten und man fiebert als Leser richtig mit und ist hautnah mit dabei, wenn dies passiert. Es ist durch gängig spannend und ich habe echt Spaß gehabt meine Wege zu gehen und bin mit dem wie die Handlung verlaufen ist echt zufrieden.

Fazit
„Das Dämonen-Labyrinth“ von Corinna Rindlisbacher konnte mich echt von sich überzeugen die Idee ist einfach nur großartig das man als Leser sozusagen die Handlungswege selbst entscheiden kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.04.2020

Welchen Weg wählst du aus dem Labyrinth?

0

Henna und Gregor, zauberbegeisterte Zwillinge, werden bei der Zaubershow des großen Magiers Anthro P. Phagus ausgewählt, und sollen auf der Bühne fortgezaubert werden. Allerdings enden sie nicht, wie vermutet, ...

Henna und Gregor, zauberbegeisterte Zwillinge, werden bei der Zaubershow des großen Magiers Anthro P. Phagus ausgewählt, und sollen auf der Bühne fortgezaubert werden. Allerdings enden sie nicht, wie vermutet, im doppelten Boden der Holzkiste, sondern in einem Dämonenlabyrinth! Nun ist der Leser gefragt: Wirst du Henna und Gregor unbeschadet befreien können und die richtigen Entscheidungen treffen?

„Das Dämonen-Labyrinth“ ist ein kurzweiliger Lese- und Ratespaß für Kinder (und Erwachsene), die einen kleinen Gruselfaktor nicht scheuen. Das Buch kann mehrfach gelesen werden, denn durch die Auswahl unterschiedlicher Antworten gelangt man zu immer neuen Möglichkeiten, wie die Geschichte verlaufen kann. Meist stehen mehrere Optionen zur Wahl, oft verstecken sich jedoch kleine Hinweise im Text, die die Entscheidung vereinfacht. Aber ab und an gelangt man auch auf Umwegen ans Ziel, besonders dann, wenn der eigene Ideenreichtum gefragt ist.

Ich hätte mir allerdings etwas mehr Story gewünscht, besonders innerhalb des Dämonenlabyrinths. Ich war beim ersten Lesedurchgang recht schnell am Ziel angelangt, allerdings bin ich ja auch nicht unbedingt die Ziellesergruppe. Und angesichts der geringeren Seitenzahl war vermutlich auch kaum mehr möglich, mal von der Komplexität des Schreibens einer solchen Geschichte ganz abgesehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2020

Interaktiver Spaß im Dämonenlabyrinth

0

Die Zwillinge Henna und Gregor verschlägt es durch einen Zaubertrick in eine fremde Welt, in der es vor bizarren Dämonen nur so wimmelt. Nur mit Verstand und den richtigen Entscheidungen werden sie den ...

Die Zwillinge Henna und Gregor verschlägt es durch einen Zaubertrick in eine fremde Welt, in der es vor bizarren Dämonen nur so wimmelt. Nur mit Verstand und den richtigen Entscheidungen werden sie den Heimweg finden.

Es handelt sich bei diesem Buch um einen interaktiven Roman, der Leser ist also ganz nah an der Geschichte dabei und trifft die Entscheidungen für die Zwillinge, in welche Richtung die gehen sollen oder welche Entscheidung sie in manchen Situationen treffen sollen. Dabei entdeckt man die Welt und hilft den Charakteren Rätsel zu lösen. Dabei kommt der Spaß und die Entdeckerfreude nicht zu kurz, denn es gilt ja eine neue Welt zu entdecken. Die Charaktere sind dabei gut gezeichnet, die Geschichte geht jedoch nicht zu sehr in die Tiefe. Es wurde doch mehr Fokus auf das Rätsel lösen gelegt. Das Buch ist jedoch sehr schön aufgebaut und man kann es quasi mehrmals lesen, weil es ja immer wieder neue Entscheidungen zu treffen gibt, die man noch nicht ausprobiert hat. Man gestaltet sich seine Geschichte also selber, was manchmal etwas verwirrend ist, wenn man durch das Buch hüpft, aber eben auch sehr unterhaltsam.

Gerne mehr von so interaktiven Büchern, denn so direkt dabei zu sein, bringt jede Menge Spaß und animiert sehr schön zum Lesen. Das Dämonen-Labyrinth - ein fesselnder Lesespaß für Groß und Klein.