Profilbild von MsChili

MsChili

Lesejury Star
offline

MsChili ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MsChili über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.12.2019

Ein süßes Kinderbuch

Angstbiene Tobi
0

Tobi verlässt sein Zuhause nie, denn die Welt draußen ist gefährlich. Sein Freund Eloy möchte aber die Welt erkunden, denn sie riecht so gut. Als Tobi seinen Freund am nächsten Morgen besuchen geht, findet ...

Tobi verlässt sein Zuhause nie, denn die Welt draußen ist gefährlich. Sein Freund Eloy möchte aber die Welt erkunden, denn sie riecht so gut. Als Tobi seinen Freund am nächsten Morgen besuchen geht, findet er sein Zuhause leer vor. Da er sich große Sorgen macht, überwindet er seine größte Angst und macht sich auf die Suche. Dort findet er viele seltsame Dinge, aber auch neue Freunde.

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt. Einerseits natürlich der Duft, aber auch die zauberhafte Geschichte mit den Umweltaspekten. Und ich bin nicht enttäuscht werden. Das Buch bringt schon die Kleinsten zum Thema Umweltverschmutzung. Mein Sohn hat von klein auf gelernt, dass der Müll mit nach Hause genommen wird und dieses Buch bestärkt uns noch in unserer Denkweise. Wichtig finde ich auch, dass man zwar mutig sein soll, aber nicht unüberlegt handeln soll. Dieses Buch verbindet diese Aspekte wirklich toll und wird von wundervollen Zeichnungen untermalt, in denen es viele Details zum Entdecken gibt. Nicht nur meinem Sohn gefallen die Düfte, auch der Tante und anderen Vorlesen gefällt die Art, wie auch mir. Nur die Düfte selbst riechen nicht alle gut, ein paar empfinde ich als zu künstlich, andere riechen wiederrum perfekt, genauso wie sie in Wirklichkeit riechen.

Das Buch werden wir noch häufig gemeinsam lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2019

Fantastische Sammlung

Durch Eiswüsten und Flammenmeere
0

Eine Sammlung bekannter wie unbekannter Märchen und Sagen mal aus einer anderen Sichtweise.

Auf die Anthologien war ich schon sehr gespannt. Hier hat mir besonders die Mischung aus bekannten Geschichten ...

Eine Sammlung bekannter wie unbekannter Märchen und Sagen mal aus einer anderen Sichtweise.

Auf die Anthologien war ich schon sehr gespannt. Hier hat mir besonders die Mischung aus bekannten Geschichten wie die Schneekönigin und auch unbekannten Geschichten aus anderen Ländern. Die Kurzgeschichten bringen kurze Einblicke in die Geschichten, manchen intensiver als andere. Wie auch bei anderen Kurzgeschichten gibt es immer mal wieder die ein oder andere die besser oder eben nicht gefällt. Die bunte Mischung aus melancholischen, humorvollen und märchenhaften Geschichten hat mir sehr gefallen und von manch einer Geschichte war ich sogar sehr positiv überrascht. Ich habe die ein oder andere neue Autorin kennengelernt und werde definitiv noch nach weiteren Büchern Ausschau halten. Um besser in die Geschichten eintauchen zu können, habe ich maximal ein bis zwei pro Tag gelesen. Ganz besonders haben mir die kurze Vorstellung zum Autor und den Hintergründen der jeweiligen Geschichte gefallen, so konnte man sich besser hineinfühlen.

Eine fantastische Sammlung außergewöhnlicher Adaptionen. Gerne mehr davon!

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 13.12.2019

Zurück zu den Dämonen und Wächtern

Dark Elements 4 - Glühende Gefühle
0

Trinity lebt bei den Wächtern und ist aber kein Clanmitglied. Doch was sie wirklich ist, muss um jeden Preis geheim gehalten werden. Als Zayne bei ihrem Clan auftaucht, ist ihre Neugier geweckt. Was hat ...

Trinity lebt bei den Wächtern und ist aber kein Clanmitglied. Doch was sie wirklich ist, muss um jeden Preis geheim gehalten werden. Als Zayne bei ihrem Clan auftaucht, ist ihre Neugier geweckt. Was hat der junge Gargoyle nur durchgemacht, dass er auf seinen Platz an der Spitze verzichtet? Und wer steckt hinter den Angriffen, dem Grund warum die Fremden aufgetaucht sind?

Da ich bereits Dark Elements Teil eins bis drei gelesen habe, konnte ich mir diese Art Spin-Off nicht entgehen lassen. Die Handlung setzt ein wenig nach dem Ende von Teil drei an und man startet an einem völlig anderen Ort. Da führt der Klappentext einen etwas in die Irre. Ich hatte die Geschichte von Zayne erwartet. Erzählt wird jedoch die Geschichte von Trinity, einer völlig Fremden (anfangs). Ich habe mich jedoch schnell zurechtgefunden und mir hat es Spaß gemacht in diese neue Welt einzutauchen, bis man dann irgendwann doch wieder auf altbekannte Gesichter trifft. Auch hier hat die Autorin eine prickelnde, düster, atmosphärische Umgebung geschaffen. Durch die Szenen-/Ortswechsel kommt viel Spannung auf und mir hat es gefallen mehr über Trinity und ihre Gaben zu erfahren. Einige Dinge waren mir zu vorhersehbar, anderes hat mich wiederrum überrascht. Eine ausgewogene Mischung würde ich sagen.

Gerne mehr, ich freue mich auf weitere Bände zum Eintauchen in die fantastische Welt der Gargoyles und Dämonen!

Veröffentlicht am 13.12.2019

Schönes Kinderbuch zur Weihnachtszeit

Pip und Posy: Pip und Posy und der Weihnachtsbaum
0

Ein kleines handliches Papp-Bilderbuch für die Weihnachtszeit mit Pip und Posy.

Pip und Posy holen sich einen Weihnachtsbaum und dieser muss natürlich auch reichlich verziert werden. Also backen die beiden ...

Ein kleines handliches Papp-Bilderbuch für die Weihnachtszeit mit Pip und Posy.

Pip und Posy holen sich einen Weihnachtsbaum und dieser muss natürlich auch reichlich verziert werden. Also backen die beiden Plätzchen, die sie an die Zweige hängen wollen. Dann holt Posy noch Zuckerstangen und zum Schluss Schokoladenglöckchen. Doch komischerweise wird der Baumschmuck immer weniger, bis Posy mit dem Weihnachtsstern zurückkommt. Und Pip liegt auf dem Sofa mit Bauchweh. Die Geschichte ist sehr süß gestaltet und die großen Zeichnungen untermalen sie perfekt. Mein Sohn (2,5 Jahre) hat das Buch gerne angeschaut, aber andere Bücher gefallen ihm besser. Die Texte sind einfach und kindgerecht und lassen sich auch schön vorlesen. Das Format des Buches lässt sich gut halten, bereits von kleinen Kindern.

Ein süßes Kinderbuch zur Weihnachtszeit.

  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2019

Ein wundervoller 2. Band! (Buch/Hörbuch)

Die Spiegelreisende
0

Ophelia wurde von Faruk zur Vizeerzählerin erkoren. Doch das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Doch sich dem Familiengeist zu widersetzen kommt nicht in Frage. Als sie dann auch noch mysteriöse ...

Ophelia wurde von Faruk zur Vizeerzählerin erkoren. Doch das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Doch sich dem Familiengeist zu widersetzen kommt nicht in Frage. Als sie dann auch noch mysteriöse Drohbriefe erhält, ist das Chaos vorprogrammiert. Und dann verschwindet eine Person nach der anderen. Wer steckt hinter den ominösen Drohungen und als sie von Faruk die Aufgabe bekommt, dass sie den Täter finden soll, steht sie vor einer schwierigen Aufgabe.

Der zweite Teil der Reihe rund um Ophelia, der Spiegelreisenden und den Archen musste natürlich gelesen werden. Teil 1 hat mir sehr gut gefallen und mir hat dieser zweite Teil sogar noch einen Tick besser gefallen! Die Geschichte setzt nahtlos an Band 1 an und der kurze Rückblick am Anfang hilft wieder in die Geschichte einzufinden. Wobei ich das nicht unbedingt gebraucht hätte. Die Sprecherin liest sehr angenehm und ich war gefesselt von der Umsetzung der einzelnen Personen. Sie nimmt den Hörer auf eine faszinierende Reise in die Welt der Unsichtbaren, Nihilisten, Animisten usw. und ab einem bestimmten Zeitpunkt überschlagen sich die Ereignisse. An manchen Stellen hatte ich mehr Ahnung als Ophelia, was oder wer dahintersteckt, an anderen war ich total erstaunt wie es dazu kommen kann. Das Hin und Her mit Thorn hat mich manchmal richtig fuchsig gemacht. Man weiß nie so recht woran man (oder Ophelia) ist, aber am Ende hat es mich richtig umgehauen. Dame Berenilde ist mir noch sehr ans Herz gewachsen, Reineke mochte ich schon in Teil 1 und auch Archibald ist ein wirklich toller Charakter. Die Sprecherin hat es geschafft, allen Figuren leben einzuhauchen und ich konnte sie mir richtig gut vorstellen.

Ich kann diese Reihe nur ans Herz legen. Mir haben diese beiden Teile sehr, sehr gut gefallen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere