Profilbild von coala

coala

Lesejury Star
offline

coala ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit coala über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.10.2021

Spannendes tierisches Abenteuer

Evie und die Macht der Tiere
0

Matt Haig hat eine sehr spannende und unterhaltsame Geschichte geschrieben, in der Evie zwar mit Tieren sprechen kann, dies aber um jeden Preis geheim halten soll. Die Beziehung zum Vater ist nach dem ...

Matt Haig hat eine sehr spannende und unterhaltsame Geschichte geschrieben, in der Evie zwar mit Tieren sprechen kann, dies aber um jeden Preis geheim halten soll. Die Beziehung zum Vater ist nach dem Tod der Mutter zudem schwierig. Trost findet sie daher dennoch bei den Tieren, wodurch sie sich in Gefahr bringt, denn alte Familienfeinde sind immer noch dem Geheimnis auf der Spur.

Der Autor hat die Geschichte sehr fesselnd und altersgerecht erzählt. Evie ist zwar eigen, aber dennoch sehr sympathisch. Es ist bewundernswert, wie sie mit den Tieren umgeht. Dadurch dass man Evie und ihre Gedankenwelt begleitet, kann man sich wunderbar in sie und das Geschehene hineinversetzten. So können durch die Tiere, denen wir so endlich einmal verständlich lauschen können, wichtige Botschaften zum Umgang mit der Natur und Tierwelt vermittelt werden. Die spannende Geschichte um Evie und ihre Gabe, welche sie unbewusst in Gefahr bringt, ist zudem so fesselnd, dass große und kleine Leser sicherlich begeistert sein werden. Dazu gibt es tolle Illustrationen, welche das Buch sehr gut ergänzen. Eine insgesamt großartig erzählte und umgesetzte Geschichte.

Veröffentlicht am 24.10.2021

Flottes Luftfahrt-Abenteuer mit starker Protagonistin

Florance Bell und die Melodie der Maschinen
0

Carsten Steenbergen hat mit der Geschichte um Florance Bell eine erfrischend andere Geschichte erzählt, die uns in die spannende Welt von Steampunk im Jahr 1820 entführt. Zwischen Luftschiff-Piraten und ...

Carsten Steenbergen hat mit der Geschichte um Florance Bell eine erfrischend andere Geschichte erzählt, die uns in die spannende Welt von Steampunk im Jahr 1820 entführt. Zwischen Luftschiff-Piraten und revolutionären Erfindungen versucht sich die 15-jährige Florance als rechte Hand eines Meistermechanikers zu behaupten. Dabei wird dem Leser eine spannende Geschichte geboten, die einen schnell fesselt, nachdem man sich in der Welt zurechtgefunden hat. Die Charaktere sind durchweg speziell und einzigartig, aber auch sehr spannend. Allen voran natürlich Florance, welche als weibliche Mechanikerin die Rollenbilder der damaligen Zeit heftig ins Wanken bringt und sich in einer Männerdomäne zu behaupten weiß. Sie steht sinnbildhaft für viele technisch begabte Frauen, die schlicht kein Gehör gefunden haben viele Jahrzehnte lang. Aber auch andere Figuren wir der Kapitän konnten begeistern, gerade im Umgang mit Florence.

Eine flott erzählte Geschichte, die mit ganz eigenem Charme begeistert und eine fesselnde Geschichte erzählt. Die Welt ist technisch, spannend und neu und nicht nur jüngere Leser werden mit dieser Geschichte ihre Freude haben.

Veröffentlicht am 24.10.2021

Auf der Suche nach Rettung

Die Sternenleserin und das Geheimnis der Insel
0

Auf der Insel Joya sind die Lebensumstände alles andere als einfach, seit der Gouverneur wie ein Tyrann herrscht. Das Auffinden eines toten Mädchens und das Verschwinden ihrer besten Freundin und Tochter ...

Auf der Insel Joya sind die Lebensumstände alles andere als einfach, seit der Gouverneur wie ein Tyrann herrscht. Das Auffinden eines toten Mädchens und das Verschwinden ihrer besten Freundin und Tochter des Gouverneurs bringen die Isabella, die Tochter des Kartographen, auf die Spur einer alten Legende. In dieser wird ein Dämon vom Mädchen Arinta besiegt und ihr Dorf von Tod und Verderben befreit. Als Junge verkleidet schließt sie sich einem Suchtrupp an und macht sich auf die Suche, um ihre Heimat zu retten und die Arbeit ihres Vaters zu vervollständigen. Dabei erlebt Isabella natürlich so manchen aufregenden und gefährlichen Moment.

Nach einem etwas zähem Start wird einem eine aufregende Geschichte geboten, die viele starke Momente hat, witzig und aufregend ist. Es wird jedoch zunehmend düsterer und es geht nicht immer alles gut aus. Die Charaktere sind dabei komplex und gut und böse ist nicht immer so einfach zu unterscheiden. Jedoch sind die einzelnen Personen sehr unterhaltsam und bereichern die Geschichte ungemein, dass es einfach viel zu entdecken gibt und die Figuren sehr schön realistisch erscheinen. Die Geschichte wird rasant, fesselnd und teilweiße nahezu magisch erzählt, welche dieser besonderen Geschichte das gewisse etwas gibt.

Veröffentlicht am 24.10.2021

Spannendes Meeresabenteuer mit Botschaft

Survivors - Die Flucht beginnt
0

Dieses zauberhafte Kinderbuch wird aus der Sicht des Fisches Zacky erzählt, welcher mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert wird. Dabei lernt man zahlreiche Meeresbewohner kennen, über die man sehr ...

Dieses zauberhafte Kinderbuch wird aus der Sicht des Fisches Zacky erzählt, welcher mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert wird. Dabei lernt man zahlreiche Meeresbewohner kennen, über die man sehr viel lernt, aber auch, wie sich von den sich ändernden Klimabedingungen beeinflusst werden. Der Autor hat dies in eine sehr spannende und fesselnde Geschichte verpackt, welche durch die Einzigartige Erzählweise direkt von den Meeresbewohnern fasziniert und begeistert. Man ist direkt im Geschehen und ist gefesselt. Die Botschaft wird dabei sehr schön kinderfreundlich vermittelt, dennoch kommt der Spaß in der Geschichte nicht zu kurz. Zahlreiche wundervolle Illustrationen erleichtern zudem vor allem jüngeren Lesern, sich die einzelnen Fischarten besser vorzustellen.

Eine wichtige Geschichte, die eine aktuelle Botschaft sehr schön leicht und kindgerecht vermittelt. Die Rettung der Weltmeere wird so verspielt schon an die kleinen Leser herangetragen. Aber auch bedeutende Themen wir Freundschaft sind gut umgesetzt, und dass man viel erreichen kann, wenn man zusammenhält. Ein toller Auftakt, der Lust macht auf mehr.

Veröffentlicht am 24.10.2021

Wichtige Botschaft mega süß vermittelt

Kasi Kauz und die komische Krähe (Kasi Kauz 1)
0

Dieses zauberhafte Buch schafft es, Kindern auf verspielte und zugleich poetische Weise den Umgang mit Fremden näher zu bringen. Denn als die Waldbewohner auf die komisch bunte Krähe in ihrem Wald treffen, ...

Dieses zauberhafte Buch schafft es, Kindern auf verspielte und zugleich poetische Weise den Umgang mit Fremden näher zu bringen. Denn als die Waldbewohner auf die komisch bunte Krähe in ihrem Wald treffen, wissen diese erst einmal nichts mit ihr anzufangen, fürchten um ihr Futter oder gar um ihre Kinder. Viel Angst und Neid zeigen hier auf kreative Weise. Der kleine Kasi Kauz jedoch begegnet dem Fremden ohne Angst und mit viel Neugier. Mutig vermittelt er zwischen den einzelnen Tieren und schafft so ein friedliches Miteinander mit viel Toleranz und Akzeptanz.

Der Glaube an das Gute im Menschen wurde hier wunderbar umgesetzt und in einer wunderbar spannenden Geschichte umgesetzt, die man wunderbar vor-, gemeinsam und selbst lesen kann. Niedliche und spannende Charaktere fesseln den Leser ans Buch, die wunderschönen farbigen Illustrationen wissen zu begeistern. Eine sehr niedliche Geschichte mit toller Aussage, die sicherlich Groß und Klein begeistern wird.