Cover-Bild My Mindful Flow

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Südwest
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 15.02.2018
  • ISBN: 9783517096766
Jocelyn de Kwant

My Mindful Flow

365 Ideen für ein achtsames Jahr - Inspirationen und kreative Übungen fürs Hier & Jetzt
Sanny van Loon (Illustrator)

365 Tage Achtsamkeit und Kreativität

Raus aus dem Autopiloten und rein ins Leben! Mit Augen öffnenden Anregungen, inspirierenden Aufgaben und fantasievollen Übungen, um das Hier und Jetzt zu erkunden, ermutigt dieses Buch zu mehr Achtsamkeit und Auszeiten im Alltag. 365 liebevoll illustrierte Ideen zelebrieren das Glück der kleinen Momente: Einfach hinhören, hinschauen, durchatmen, sich mit allen Sinnen öffnen, kreativ werden und den Kopf freimachen, um jeden Tag bewusst zu leben.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2018

Wunderschön mit Klasse

0 0

Dieses Buch ist einfach nur wunderschön in seiner Gestaltung und ich habe es so schön wirklich nicht erwartet. Es ist in verschiedene Themen unterteilt, dass macht das Ganze schon einmal sehr interessant. ...

Dieses Buch ist einfach nur wunderschön in seiner Gestaltung und ich habe es so schön wirklich nicht erwartet. Es ist in verschiedene Themen unterteilt, dass macht das Ganze schon einmal sehr interessant. Die Themen sind: Natur, Alltag, Spiel, Körper, Kritzeleien, Verbundenheit, Sinne, Schreiben, Kreativität, Erforschen, Essen und Nichtstun. Jedes Thema bringt eine eigene Einleitung mit, manchmal auch mit inspirierenden Zitaten und zudem hat jedes Thema seine eigene Farbe, was es uns leicht macht das aktuelle Thema wieder zu finden. Ich finde die Einleitungen der Themen total schön geschrieben und auch die Illustrationen sind sehr gut gewählt, passend und einfach nur ganz wunderbar. Dieses Buch spricht wirklich jeden meiner Sinne an und streichelt meine Seele.

Ich selbst habe gemerkt, wie viel Zeit vergeht und ganz wunderbares an einem vorbeizieht, wenn man zum Beispiel vor dem Smartphone sitzt und durch die verschiedenen Apps hin- und herwechselt, nur weil man seine Zeit nicht sinnvoller zu nutzen weiß. Dieses Buch hält einen dazu an seine Zeit wirklich einmal sinnvoll zu nutzen, denn die Übungen zu den verschiedenen Themen sind nicht in zehn Minuten bearbeitet – nein, es dauert seine Zeit und das soll auch so sein, da wir uns auf das Hier und Jetzt konzentrieren sollen. Einfach mal anhalten, durchatmen und uns auf uns konzentrieren.

Hier mal ein kleiner Auszug aus dem Thema Natur und einer der Aufgaben:,, Suche einen friedlichen Ort auf, an dem dein Geist zur Ruhe kommt,und lausche auf die Geräusche der Natur. Notiere, was du hörst, wenn du alle menschlichen Geräusche ignorierst.

Ist das nicht einfach nur ganz wundervoll? Genau das finde ich auch und so ist es das ganze Buch aufgebaut, verziert mit zuckersüßen, tollen, inspirierenden und tollen Illustrationen. Ein Buch mit Liebe gemacht.

Veröffentlicht am 20.08.2018

My Mindful Flow

0 0

Meine ausführliche Rezension findest du hier:


https://farbspielbloggerin.blogspot.com/2018/03/mein-eindruck-my-mindful-flow-von.html


Fazit:
Ich finde dieses Buch sooooooooooo toll! Ich liebe ja solche ...

Meine ausführliche Rezension findest du hier:


https://farbspielbloggerin.blogspot.com/2018/03/mein-eindruck-my-mindful-flow-von.html


Fazit:
Ich finde dieses Buch sooooooooooo toll! Ich liebe ja solche Dinge um zu entspannen und wenn das nicht entspannt, dann weiß ich auch nicht. Leider konnte ich natürlich noch nicht alles testen, aber was ich bis jetzt gemacht habe ist wirklich schön. Gerade die Malaufgaben gefallen mir sehr gut. Chai Latte, ein Hörbuch oder Musik und schon wird MY MINDFUL FLOW gefüllt!
Das Buch ist so wundervoll gestaltet, es anzusehen und die Ideen zu lesen bereitet mir einfach Freude. Dazu gibt es einfach so viele verschiedene Dinge, die man machen kann.
Jocelyn de Kwant hat da wirklich ein tolles Werk geschaffen!

Veröffentlicht am 01.05.2018

Achtsamkeit und Basteln

0 0

Über Achtsamkeit habe ich schon einiges gelesen, auch schon ausprobiert. Doch immer wieder drängelte sich der Alltag dazwischen. Nun habe ich wieder einen Versuch gestartet und bin leider gescheitert. ...

Über Achtsamkeit habe ich schon einiges gelesen, auch schon ausprobiert. Doch immer wieder drängelte sich der Alltag dazwischen. Nun habe ich wieder einen Versuch gestartet und bin leider gescheitert.

Es lag NICHT an diesem wunderbar gestalteten Buch mit den vielen schönen Illustrationen und den tollen Ideen. Aber es ist nicht mein Achtsamkeitsbuch. Warum? Für mich ist es eher ein Mal- und Bastelbuch und genau das ist meine ganz große Schwäche. Ich bastel nicht gern und mit dem Malen steht es auch nicht so gut. Deshalb war ich etwas erschrocken als ich die vielen Ideen (ich nenne die Idden bewußt nicht Aufgaben) gesehen habe und vor allem wie ich sie lösen soll. Ich habe es probiert, die Stifte ausgepackt, den Spitzer bereitgelegt und dann habe ich eine Idee gesucht mit der ich starten kann.

Was soll ich sagen?

Gedichte schreiben, Bilder malen, Schriftarten üben, Obststicker aufkleben...das alles entspannt mich leider nicht.

Für Menschen, die all das gern tun und dabei so richtig gut abschalten können, kann ich das Buch nur ans Herz legen. Es ist sehr schön gestaltet, es hat viele Ideen aus den verschiedensten Bereichen und man kann seiner Kreativität (sofern vorhanden ) freien Lauf lassen.

Veröffentlicht am 29.04.2018

Einzigartig!

0 0

Am 12.02.2018, kam "MY MINDFUL FLOW
365 Ideen für ein achtsames Jahr", von Jocelyn De Kwant, illustriert von Sanny Van Loon, raus.

Da ich es vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar bekommen habe, veröffentliche ...

Am 12.02.2018, kam "MY MINDFUL FLOW
365 Ideen für ein achtsames Jahr", von Jocelyn De Kwant, illustriert von Sanny Van Loon, raus.

Da ich es vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar bekommen habe, veröffentliche ich auch sofort meine Rezension dazu.

Das Buch ist im
Südwest-Verlag erschienen und ist für € 15,00 in Deutschland erhältlich.

Wie man wahrscheinlich denken kann, ist es kein Buch zum Lesen, sondern zum selber ausfüllen.

Das Buch stellt dir 365 Aufgaben, die du in einem Jahr, jeden Tag eine davon erledigen solltest.
Die Aufgaben sind wirklich einzigartig umd ich wäre zum Beispiel nie auf die Idee gekommen verschiedene Farben zusammen zumischen und der entstandenen Farbe einen Namen zu geben.

Das Buch ist wunderschön illustriert, und im Bücherregal ein echter Hingucker. Vorallem der Buchschnitt gefällt mir unnormal gut!

Also Leute, ab in den nächsten Laden und holt euch das Schmuckstück!

Ob zum Verschenken oder selbstbehalten, von mir gibts eine klare Kaufempfehlung.

5 von 5 Sternen!

Veröffentlicht am 10.04.2018

Auf die kleinen Dinge kommt es an...

0 0

Zitat:
"193. Geh spazieren und konzentriere dich nur auf das Gefühl in deinen Füßen. Achte darauf, wie sie den Boden berühren und sich wieder lösen." (Seite 129)

365 Ideen für ein achtsames Jahr.
Ein ...

Zitat:
"193. Geh spazieren und konzentriere dich nur auf das Gefühl in deinen Füßen. Achte darauf, wie sie den Boden berühren und sich wieder lösen." (Seite 129)

365 Ideen für ein achtsames Jahr.
Ein super süß illustriertes Buch, mit einigen interessanten Ideen und Ansätzen, das Leben achtsamer anzugehen. Ich denke das Buch kann einem wirklich helfen aufmerksamer zu werden. Denn viel zu selten horcht man in sich hinein oder beachtet die kleinen Dinge im Leben. Dabei sollte man den Fokus wirklich verändern und sich nicht nur auf die Dinge konzentrieren die schlecht laufen.
Die Einteilung des Buches beinhaltet 12 Kapitel mit unterschiedlichen Arten sein Leben achtsamer anzugehen. Die Natur wird in den Fokus gerückt, aber auch die Sinne, die Verbundenheit und man hat Platz für Kritzeleien. Zudem bekommt man ein besseres Gefühl für sich selbst, für den Moment achtet man auch Dinge, die man vorher für selbstverständlich erachtet hat.

Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt, wollte ich die Aufgaben chronologisch angehen, was aber nicht immer passt. Denn oftmals muss man auch etwas aktiv erledigen, was dann manchmal im Moment nicht geht. Zum Beispiel eine Feder sammeln oder ein Blatt und ähnliches. Das dann wirklich zu erledigen setzt ein letztlich ein wenig unter Druck und das sollte ja nicht der Sinn der Sache sein. Meine Idee ist es, entweder spontan eine Seite aufzuschlagen und zu schauen ob es gerade passt, aber ich mag so etwas lieber der Reihe nach und da es eigentlich auf kein bestimmtes Datum ausgelegt ist, habe ich vor die Aufgaben chronologisch abzuarbeiten, auch wenn das bedeutet nicht jeden Tag eine zu erledigen. Was ich persönlich wieder beruhigender finde.

Randnotiz: Auf keinen Fall stressen lassen, man kann das Buch bearbeiten wie man möchte und wie es zu einem passt.
****